moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

The last Days

Tja liebe Leser, meine Zeit als offizieller Tokyo-Ersatzblogger ist fast vorbei, denn dies ist wohl der vorletzte Eintrag den ich für euch im Auftrag ihrer Glamurösigkeit online stelle. Aber es gibt - obwohl sich die schönen Tage in Tokyo ihrem Ende zuneigen - natürlich immernoch haufenweise Bilder und Eindrücke, die ihr noch nicht zu Gesicht bekommen habt! In diesem Sinne:

"BUUUUUUUUUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU~!! Morgen ist unser letzter Tokyo-Tag und wir sind beide total deprimiert! ;____; Heute haben wir offiziell Abschied von Shibuya genommen (Wo wir in der Pornoabteilung eines Manga-Ladens einen deutschen Japanologie-Studenten kennengelernt haben, den wir gleich zu gemeinsamen Puris genötigt haben... nachdem er uns die Links genannt hat, wo man Hentais herkriegt). Deswegen sind das jetzt offiziell die wahrscheinlich VORLETZTEN Bilder, die ich euch aus Japan schicke... die Vorletzten, weil ich es vielleicht noch schaffe, morgen die vom Tokyo Tower zu versenden. Aber keine Sorge, ich werd von zuhause aus noch ganz viel nachholen, was unter anderem auf Alex' Kamera schlummert oder zu viel für das langsame Internet hier war.

Aber nun zu den viel angepriesenen vorletzten Foddos!


Etwas Kultur:

"Deeeer Tempel (diesmal WIRKLICH Tempel, das in Yoyogi war nach Aufklärung ein SCHREIN) in Asakusa."

Leider war es schon finster, als wir dort ankamen, dafür ist es schön beleuchtet. Leider ist der sooooo umzingelt von Souvernir-Ständen, dass er bei Weitem nicht so romantisch wirkt. Und die Weissagungen, die man sich dort aus einer Box ziehen konnte, waren nur auf japanisch...."

Etwas Natur:

Obwohl Tokyo das Image einer verdreckten Hi-Tech-Stadt hat, sind hier mehr Parks, als in irgendsoeinem Köln, und zwar wirklich grosse. Das hier sind Pflaumenbäume (Ich hab Lust auf Pflaumen!) vor der Mauer vom Kaiserpalast. Diesen haben wir ganz lange gesucht, aber... ER STEHT JA GAR NICHT MEHR! ...Dumme Touristen XD

Etwas Geschichte:

"Eine schmucke Samurairüstung aus dem Tokyo National Museum."

Und gaaaaanz viele urbane Ansichten:

"Aussicht aus dem Rathaus, wo der Aufzug einen in 20 Sekunden zur 45en Etage bringt.... aaaah! Hinten im Smog kann man mit viel Glück den Tokyo Tower erkennen ^^"

"Shibuya, MEINE LIEBE! Immer laut, immer bunt und immer hyperstylish!! <3"

"DAS MEKKA aller GALS: Shibuya 109!! Und weil es so toll ist, hier nochmal:"

"Seltsame TANZENDE Menschen (???) in der Fußgängerzone."

"Uuund mal wieder Schulmädchen-Belästigung im MacDo (Es wurden ja Gal-Foddos gewünscht... Die in der Fußgängerzone rumgammelnden Manbas sind übrigens auch nicht so geil auf fotografiert werden):"

Und jetzt trauert alle mit mir: MORGEN LETZTER TOKYO-TAG, BUUUUHUUUUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUU~!!!! *jaul*"

Ja wir trauern mit dir, liebe Asu. Bzw. deine Leser tun das bestimmt. Denn ich kann mich ehrlich gesagt, so sehr es mir für dich leid tut, nur freuen, dass meine Prinzessin endlich wieder nach Hause kommt.

2 comments:

  1. Ich merk gerade, dass man auf dem fünften Foto auf der linken Seite das Hotel sieht, in dem ich bei meiner letzten Tokyoreise gewohnt hab. *hach*

    ReplyDelete
  2. Oh shit xD
    Das ist mir damals garnicht aufgefallen. Weißt du wer der "seltsam TANZENDE Mensch" ist?

    BÄM:
    http://www.youtube.com/watch?v=t7X9MQi7uOU

    ReplyDelete