moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

The LAST Advönt! The LAST Advönt!

So, ich habe noch 20 Minuten, damit der Eintrag noch pünktlich ist.... *FIGHT*

Also habt ihr hier den lang ersehnten letzten Schritt der Entstehung meines Weihnachtsbabes:

Schritt 3: der essenzielle Teil des Ganzen - Licht und Schatten. Grundsätzlich lautet die Devise dabei, zu überlegen, wo das Licht herkommt und dann sich das gezeichnete Objekt einigermaßen 3-dimensional vorstellen können. Ich mach das aber mehr oder weniger nach Gefühl (und nicht immer richtig XD)... außerdem helfen Fotos! Zum Colorieren verwende ich dabei hauptsächlich diese Photoshop-Brushes: ich zeichne die Grundform eines Schattens mit den Oberen (die habe ich mir in den verschiedenen Größen vorgespeichert, bei P-Shop gehen sie standardmäßig nur bis 19px), damit sie etwas härter wirkt, und mache dann nach belieben hier und da ein paar weiche Übergänge mit den unteren Airbrush-spitzen, das ganze auf den vorgefertigten Farb-Ebenen, bei denen ich die Transparenz gesichert habe (der kleine karierte Knopf über den Ebenen). Zum Schluss bearbeite ich noch besonders dunkle Schattenstellen kurz mir dem "Burn Tool" und die helleren mit dem "Dodge Tool"... keine Ahnung, wie sie auf Deutsch heißen.... UUUUUND GENAU (danke für den Kommi, der mich drauf gebracht hat), WICHTIG: wenn alle Ebenen fertig sind, schnappe ich mir nochmal die mit den Bleistift-Outlines und den Filter Hue/Saturation(Farbton/Sättigung). Damit kann ich die Farbe der Outlines verändern. Hier habe ich mich für Braun entschieden, damit das Bild weich und kuschelig ist, je nach gewünschtem Effekt kann man aber auch bläuliche oder knallig bunte Linien ausprobieren!

Hier zur Erinnerung Nochmal: Schritt 1Schritt 2 !!

So, ich hoffe, das war zu irgendwas zu gebrauchen. Das Ergebnis in voller Pracht kriegt ihr noch zu sehen!

Sonst muss ich euch noch mitteilen, dass ich mich zur Zeit wieder in Rock City Staugustin befinde, zum mich an Feiertagen vollfressen, arbeiten und gammelig rumlaufen. Das heißt, die Style Diary kriegt erstmal nicht so viel Nachschub, ich versuch euch aber noch mit anderen Kleinigkeiten zu beglücken, hrhr!

Trotzdem habe ich es noch geschafft, kurz vor Abfahrt noch das weihnachtliche Hamburg (DAS Hamburg?? O__o) zu erleben und fotografisch festzuhalten. KIIIIIIIIITSCH:

DER ultimative schwimmende Bom! *__*

Hat was Moulin-Rougiges....

Noch ein Bom, mit Rathaus und gefrohrenen Alster-Enten XD

Und auf einem der 1000000 Weihnachtsmärkte traf ich übrigens DEN STUMPF:

.... das war eigentlich alles, was ihr gesehen haben solltet. Ich habe es aber trotzdem nicht pünktlich geschafft, Müst!



SLAP THAT NAUGHTY BODY
(Anna Tsuchiya)


-beat
100%
(ESSEN & HEIZUUUUNG)
★ASU★
asurocks.de

No comments:

Post a Comment