moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

Der NICHT SO DARK Knight

So, nun hab ich ihn auch gesehen, den absolut überhypeten neuen Bätmähn. Hmmmmyoah.... *denk*

Also an sich finden ihn ja anscheinend durchweg alle großartig und wollen daher meine Meinung nicht wissen. Aber es interessiert mich gar nicht, ätsch!

Ersteinmal ist die Story natürlich subba (auch wenn sie in den ersten 2 Dritteln des Films seeeeehr gedehnt erschien, aber toll aufgebaut war sie trotzdem). Und das Ende war sowieso kuhl. Der Joker war auch recht gelungen.... auch wenn er eigentlich mehr ammüsant und sympatisch rüberkam, als wie ein wahnsinnig gefährlicher Psycho-Mörder. Er schneidet wahrscheinlich auch deswegen besser bei den Zuschauern ab, als die Hauptperson, weil Batman-Darsteller Christian Bale eigentlich so gut wie gar nicht zum Schauspielern kommt.

Aber was mich eindeutig daran gestört hat, den Film wirklich gut zu finden, war folgendes:

Ja, so sahen die Werbeplakate für den Streifen aus. Seht ihr die gewisse Gemeinsamkeit? Sie sind alle für Batman!! Sie sind alle DÜSTER und KALT. Und so war auch mein leihenhaftes Bild von Batman und seiner Welt. Und so ähnlich waren auch die bisherigen Batman-Filme. (bis auf die anscheinend farbenblinden Gegner in den alten Teilen)

Der neue dagegen begrüßte mich von der ersten Minute an mit hübschig hellen, warmen Farben:




 

 

 

 

 

"Ich bin so DARK wie das My Little Pony Magazin"

Und an sich (wo Batman früher fast nur nachts rausgekrochen ist und dann bis Nachmittags gepennt hat) herrscht fast den kompletten Fülm lang strahlender Sonnenschein:

Und statt dem alten Gotham mit seinem Oldschool-Flair und der kranken Ausstrahlung finden wir hier plötzlich eine 0815-Ami-Großstadt in Glas und Beton.... die wir uns in jedem 1,5ten Hollywood-Streifen ansehen. Ui, ja das wirkt moderner und spricht mehr Leute an. Aber ich möchte gar nicht Batman in UNSERER Welt sehen. Ich möchte auch nicht Sin City in der Kölner Innenstadt sehen.

Vor allem wirkt Batman nicht mal gut in Pseudo-Heute! Der Joker funktioniert, weil er auch in der Realität funktionieren würde, aber Batman wirkt wie ein mittelgutes Karnevalskostüm. Und Two-Face erst recht: da die Welt soooo realistisch ist, kommt er rüber wie aus einem schlechten Trash-Splatter reingeschnitten. Dabei wär er recht beeindruckend, wenn die ganze Welt etwas "schräger" wäre.

Und noch was: Dafür, dass der ab 16 ist, ist The Dark Knight verdammt zahm. Es fließt nicht mal Blut, wenn man es sich wünscht. (also bei sämtlichen Joker-Szenen)

Und letztens: Was ist mit der guten alten Italo-Mafia passiert? Urplötzlich sind alle Verbrecher goldkettchentragende Ghetto-Schwarze aus dem letzten 50cent-Video.

Als Fazit muss ich sagen: der Film ist so massentauglich, dass man kotzen könnte. Und dabei sind die Schauspieler und die Story sooooo toll! *seufz*

Das war meine subjektive Meinung. Und ich habe Recht!! XP



New Noise
(REFUSED)


-beat
60%
(WETTER PLÖHT)
★ASU★
asurocks.de

p.s.: Und wo sind die kitschigen Fledermäuse??

No comments:

Post a Comment