moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

Shopping mit Asu

Ich werde ständig gefragt, wo ich dieses oder jenes her habe. Grundsätzlich lautet die Antwort bei den meisten tollen Klamotten und Kram: aus Tokyo.

....

Und glaubt mir, ich leide selbst drunter, weil manches davon schon langsam zerfällt und ich nicht mehr so bald kurz hinfliegen kann um mich mit neuen Sachen einzudecken. Grundsätzlich haben natürlich auch japanische Marken Online-Shops und manche liefern sogar international, aber die ganzen Seiten sind freundlicherweise komplett auf Japanisch gehalten, so dass man sich subba zurechtfindet. Man kann außerdem noch japanische Shopping-Services nutzen, die einem das gewünschte etwas in Japan bestellen und dann schicken, ich hab diese Methode aber noch nicht ausprobiert und kann von daher nix empfehlen.

Trotzdem muss man sich nicht ganz einsargen lassen, denn es gibt auch tolle Klamotten außerhalb Japans. Hier eine Liste aus ein Paar Online-Läden, die ich kenne, und wo ich einen großen Teil meiner Stuff-Kollektion auch her hab....

Erstmal die Seiten hierzulande:

X-tra-X - der Klassiker, wenn man über den ganzen Gothickram hinwegsehen kann. Und das furchtbare Design. Und die ganzen Fledermäuse.

Billardchick/Unlike

Outkast

Red Rabbit Fashion

Suicide Glam

Rockabilly Store - hat manchmal hübsche Kleidchen. Und Hawaiiblumen für die Haare. MANCHMAL.

Killerkirsche - weiß nicht, ob ich da schonmal was gekauft hab.

MIK Funshopping - hat einen furchtbaren Namen. Aber viel Kram.

Outsiders - hat eine furchtbar hässliche Webseite. Aber anscheinend auch ziemlich viel Zeugs.

Sanrio Express - hier gibt's Kitty! Aber ich hab in Hamburg einen Sanrio-Store, das reicht mir völlig.

Gehen wir ins Ausland:

Capsule Tokyo - für alle, die immer noch nicht wissen, wo ich meinen Stitch-Kigurumi her hab.

Hot Toppic - da kaufen alle amerikanischen Emo-Kinder ein. Komischerweise liefern sie immer genau die Sachen, die ich haben wollen würde, nicht international. Den Rest schon.

Medusa's Make-Up - viiiieeeeele bunte Lidschatten und Glitter.

Strapya World - Handysteinchen und -Bändchen GALORE!!

Und jetzt kommt das Offensichtliche: EBAY. Weil man dort mehr findet, als man jemals wollte. Man darf aber nicht vergessen, die Suche auf international umzustellen, das deutsche Angebot ist nämlich echt traurig. Es gibt auch einige lustige Ebay-Shops, wie z.B. die hier:

Refuse to be usual - wenn ich mal zu viel Geld hab, kauf ich den halben Laden leer.

Little Chili - da hab ich mal Schuhe bestellt.

Denkt übrigens bei ausländischen Bestellungen dran, dass der deutsche Zoll ein Arschloch ist. Wenn ihr Pech habt, kriegt ihr euren Einkauf bis zu einem Monat später und dürft mindestens 30öro dafür blechen, dass sich der Zoll eure Sachen angeschaut hat. Ich hasse sie!

Tja, viel Spaß, gebt euer ganzes Geld aus.... und vergesst trotzdem nicht, machmal auch aus dem Haus zu gehen. Da gibt es nämlich auch Geschäfte!!

2 comments:

  1. uh, vielen Dank für diese Shops <3

    ReplyDelete
  2. oh man vielen Dank für die Liste! Genial!

    ReplyDelete