moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

Frauen.... ┐(´~`;)┌

Wenn ich mir so manche Mädels in meinem Semester angucke, wundere ich mich nicht mehr, dass Frauen Jahrtausende lang unterdrückt und diskriminiert wurden.
(ich hoffe jetzt mal, dass die intelligenten unter ihnen auch intelligent
genug sind um zu wissen, dass ich sie nicht meine)


Letztens waren tatsächlich mehrere in der Rechts-Vorlesung NACH 6 SEMESTERN STUDIUM und HAUFENWEISE SELBSTÄNDIGEN ARBEITEN tatsächlich erstaunt, dass es Urheberrechte gibt und man nicht einfach so sämtliche gegoogelten Bilder verwenden und die damit gemachten Arbeiten dann auf sein Portfolio stellen kann. So naiv muss man auch erstmal durchs Leben laufen....
"Aber es hat mir keiner gesagt!"
- Aber du hast auch ein Hirn im Kopf und KÖNNTEST dir in 3 Jahren Schullaufbahn auch mal ein paar Gedanken gemacht haben, die über deine Frisur hinausgehen, ARGH!!

Und dann, eine Woche später im selben Fach, wo der Dozent mit geballten Informationen um sich schmeißt und man mitschreiben muss, meldete sich plötzlich ein verzweifeltes Schäfchen und jammerte, dass er doch bitte den letzten Satz Wort für Wort nochmal diktieren soll. WTF?! Der Inhalt hat wohl sonst nicht in ihr hübsch geschminktes Köpfchen reingepasst. (und nein, es war keine komplizierte Rechtsformulierung mit 1000 Paragraphen-Nummern drin)

Ich werde das Gefühl nicht los, dass fast 60% aller Frauen darauf warten, dass ihnen alles vorgekaut auf einem Präsentierteller dargereicht wird. Selbst mitdenken? Eigeninitiative? Fehlanzeige.

Natürlich sind gerade die dann besonders davon überzeugt, dass sie eine selbstständige independent Woman sind, schließlich sagt das ihnen auch die Joy/Glamour/Jolie/...., genauso wie sie ihnen sagt, was eine moderne independent Woman anzuziehen hat, und ihnen Tipps gibt, wie sie ihr Verhalten verstellen müssen, um Männern zu gefallen, weil sie ja so independent und nicht auf Männer angewiesen sind.

Diese Frauen müssen es auch sein, die sich dann hinstellen und so einen gequirlten Bullshit wie eine gesetzliche Frauenquote fordern. Okee, vielleicht mag es noch fiese Chauvi-Arschlöcher in den Firmenvorständen Deutschlands geben, die eine Frau nicht einstellen, weil sie eine Frau ist. Aber meistens sind Arbeitgeber dann doch eher an den Fähigkeiten ihrer Arbeitskräfte interessiert. Und wie oft habe ich schon mitbekommen, dass jemand eine viel schlechter qualifizierte Frau für einen Posten einstellen musste, als andere männliche Mitbewerber, weil er die Frauenquote einzuhalten hatte. Wie behämmert ist das denn bitte?

An meinem großartigen, dank dem Fail-Amok-Mädchen jetzt bekannten Ex-Gymnasium ging der letzte Direktor (den alle Schüler toll fanden) in Rente und eigentlich hätte sein Stellvertreter der nächste werden müssen. Schließlich lehrte dieser ja auch schon an die 20 Jahre lang an dieser Schule.... Aber nein, irgendwo von "Oben" wurde eine Quoten-Rektorin eingesetzt, die vorher den Boden der Schule nie betreten hatte und im Übrigen sowieso eine bescheuerte, Publicity-geile Kuh ist.
Ein kleines Beispiel am Rande: Sie klopft sich bestimmt heute noch auf die Schulter, weil sie als eine der ersten Schulen in NRW/ganz Deutschland/Timbuktu die "rauchfreie Schule" bei uns durchgesetzt hat. Ganz viele Lokalblätter waren da und sie stand als strahlende Heldin da. Worüber die Lokalblätter nicht geschrieben haben: Früher gab es an unserer Schule den "Raucherfriedhof", einen Teil des Schulhofs, wo Oberstufenschüler rauchen durften. Dort hat es gestunken wie Hölle, aber dafür konnten Lehrer dort subba einsehen, dass wirklich auch nur Oberstufenschüler rauchen. Als das mit der "rauchfreien Schule" verboten wurde, begann jede Pause eine große Völkerwanderung an den Straßenrand 200 Meter weiter, wo das Schulgelände offiziell zuende war. Dort standen die Raucher dann in einer Traube, behinderten den Verkehr und müllten alles mit ihren Zigarettenstümmeln zu. Abgesehen davon kann man in einer Traube besonders toll kontrollieren, ob da kleine Kiddies dabei sind (vor allem weil Lehrer außerhalb vom Schulgelände auch nicht kontrollieren MÜSSEN). Später wurde ihnen dann auch noch an diesen Straßenrand auch noch ein Fass für die Stümmel hingestellt.... aber zum Glück ist die Schule jetzt rauchfrei!! =__=°

Wisst ihr, wofür es noch gesetzliche Antidiskriminierungsmaßnahmen gibt? Für Behinderte. Weil Behinderte nunmal.... behindert sind. Und es ist auch keine Behinderten-Quote, im Gegensatz zu den Frauen. Aber ist es nicht peinlich, dass Frauen ihr Geschlecht freiwillig mit einer Behinderung gleichstellen??

Ich muss sagen, wenn ich mir vorstelle, dass ich mich für Job X bewerbe, der natürlich heiß begehrt ist, so dass ich nicht die einzige Bewerberin bin.... Und dann werde ich genommen: Gerne würde ich davon ausgehen, dass sie gerade mich genommen haben, weil ich die Beste von allen Bewerbern war. Aber dank der lieben Frauenquote werde ich automatisch denken, dass ich vielleicht auch einfach das geringste Übel war und sie eigentlich viel lieber Peter genommen hätten, der viel besser ist als ich. Irgendwie würde das meinem Ego weh tun.

Zum Glück habe ich in meinem Leben auch schon genug Frauen kennengelernt, die intelligent waren und Ziele hatten und auch eine Vorstellung, wie sie diese erreichen (und dabei konnten sie trotzdem noch eine hübsche Frisur und modische Klamotten tragen). Danke, ihr rettet unser Geschlecht!! Aber an alle anderen Mädels muss ich unbedingt loswerden: BITTE seid keine naiven Schafe! Es ist okay, nicht alles zu wissen und auch mal um Hilfe zu bitten, aber seid doch nicht so blöd und wartet drauf, dass euch dauernd jemand sagt, was ihr zu tun habt, oder dass jemand für euch einen Job besorgt.

Und macht bitte nicht bei diesem sinnlosen "Frauengleichstellungs"-Wahnsinn mit, bei dem das wichtigste Ziel zu sein scheint, dass auch an jedem Wort eine weibliche Endung dransteht. (und natürlich dass man den bösen, fiesen Männern, die uns ja soooo lange ausgebeutet haben, endlich in die Eier treten kann.... oder ihren Nachkommen.... oder einfach allen Männern dieser Welt, sie haben es bestimmt auch verdient! BESTIMMT!! U__U)

42 comments:

  1. ach gottt wie du recht hast ,aber die beschreibung die du da anführst trifft bei uns in der schule komischerweise auf diverse männer zu. die alles genau diktiert haben wollen.
    sehr nervig.
    lg ando

    ReplyDelete
  2. @Ando: Echt?? Ich hab sowas bisher kaum bei Kerlen erlebt. Entweder schreiben sie selbst mit oder sie haben einfach kein Interesse und ignorieren alles. XD

    ReplyDelete
  3. Boah, du bist ja voll frauenfeindlich. XD (Ich glaub, der Typ hier würde dir ein Ohr abkauen: http://ritinardo.wordpress.com/2009/09/03/piratenpartei-und-frauen/ )

    Ich dagegen hab dich lieb. ^_^ Schöner Eintrag.

    ReplyDelete
  4. ah, ich könnte dir nicht mehr zustimmen, ein hoch auf diesen post!

    (so am rande, mit geht das ständige schüler/schülerinnen, mitarbeiter/mitarbeiterinnen, idiot/idiodtin dermaßen auf die nerven.)

    ReplyDelete
  5. Da steh ich mit dir auf der selben Seite. Ich weiß genau was du meinst und sehe es immer wieder..

    ReplyDelete
  6. Das mit den Rauchern am Straßenrand kenne ich irgendwoher *g* ist bei uns genau dasselbe.

    Was bei uns letztens war: Eine Schülerin wollte ein "Referat" abgeben und der Lehrer gab ihr eine sechs. Wieso? Oben stand noch die Wikipedia URL drin. Hammer oder?

    ReplyDelete
  7. Wenn ich immer darauf warten würde das man mir hilft würde ich niemals vorrankommen. Irren ist Menschlich und ich denke da genauso wie du. In meiner Seminar Gruppe sind auch paar Mädchen die schon 3 Ausbildungen hinter sich haben und darauf warten das man ihnen laut und deutlich die Selbststudium Aufgaben diktiert~

    Ich find es toll das du solche Themen ansprichst. :]

    ReplyDelete
  8. Anonymous2/11/09 14:35

    ...aber wehe du sagst sowas als Mann... so schnell findest du keine Sandsackdeckung wie auf dich eingeschnattert wird...

    ReplyDelete
  9. Asu, ich liebe dich. Du hast ja so Recht. Vorallem mit dem Teil, dass man heutzutage an alles noch eine weibliche Endung ransetzen soll. Ich finde mittlerweile werden wir Männer mehr unterdrückt als die Frauen...>_>

    ReplyDelete
  10. Danke ASU, du sprichst mir echt aus der Seele...Solche Mädels die alles vorgekaut haben wollen, hab ich auch in der Klasse (und wir sind grade mal Klasse 11, da ist der Stoff noch nicht so schwer als das man ihn alleine nicht verstehen könnte...schaff ich schließlich auch).
    Ich denke mal die früheren Frauen die für Gleichberechtigung gekämpft haben drehen sich momentan im Grabe um, weil sie nicht fassen können was aus dieser Bewegung geworden ist...Inzwischen sieht es eher so aus als würden diese Frauen eher dafür kämpfen, dass Frauen doch viieeel besser als Männer sind. Und natürlich auch alles viel besser unter einen Hut kriegen (Haushalt, Erziehung der Kinder, Job)...Dabei ist das totaler Quatsch, das schaffen die Frauen auch nicht besser als die Männer....

    ReplyDelete
  11. Also ich muss sagen, ich habe einige nicht selbst mitdenkende, naive und faule Kerle bei mir im Studiengang..

    Ausserdem haben wir an meiner FH eine Professorin.. die sehr für die Rechte der Frau kämpft und ständig darum besorgt ist, dass Frau in irgendeiner Art und Weise diskriminiert wird. Ihr neustes (idiotisches) Vorhaben ist eine Mathevorlesung nur für Frauen, der selbe Stoff, die selbe Prüfung, aber ganz ohne Männchen! Wie diese Vorlesung abläuft kann ich hier leider nicht berichten, denn ich bin Schwanzträger und würde sofort aus dem Raum fliegen -.-
    Asu, was hälst du als Frau von Vorlesungen nur für dein Geschlecht? Würde dir das irgendwie helfen?!

    btw. im 6. Semester noch nicht wissen, dass "googlebilder" keine Freeware sind, ist schon böse! Gabs da auch Männchen die davon keine Ahnung hatten?

    ReplyDelete
  12. Achja, wie ich dich verstehen kann.
    Ich finde es lächerlich, dass sich manche Mädchen/Frauen hinter ihrer angeblichen "Naivität" verstecken.
    "Hups, das wusste ich nicht!", ist das schnell gesagt, mit einem glubschigem Wimpernaufschlag und einer Schmollschnute und ihnen wird verziehen. Ein Kerl dagegen bekommt n' Anschiss und wird gleich Vorgeladen.

    Das Frauen überbevorzugt werden haben sich die wenigsten von ihnen verdient, denn diese eigentlich emanzipierten Weibchen scheinen für mich eher prostituiert als alles andere.
    Der Mann muss die Frau einladen, Tür aufhalten, erster Schritt, er muss ihr Geschenke machen blabla etc. Wenn die dümmlichen Mädels dieses Denken endlich mal ablegen würden, könnte man wirklich mal von "Gleichberechtigung" sprechen, andererseits geht es eher in Richtung "Buttert die Männer unter".

    ReplyDelete
  13. lemontree2/11/09 17:39

    Aaaahhhh.... du sprichst mir aus der Seele. Jedenfalls größtenteils. Nichtdenkende Männer hab ich nämlich auch schon zu genüge getroffen.
    Aber die Sache mit der Quotenregelung und so: Top! Ich als Frau kann sagen, ich stehe voll und ganz hinter deinen Beschwerden.
    Aber ich merk oft, dass das definitv nicht alle so sehen. Es gibt genug Frauen die auf Quoten und gegenderte Sprache bestehen, um ja als Frau wargenommen zu werden. Und gleichzeitig plärren die Alice Schwarzers dieser Welt, dass man sich ja neutral bis maskulin anzuziehen hat, um ja nich als "Weibchen" rüber zu kommen.

    ReplyDelete
  14. Ich hab bei mir in der Berufsschule auch haufenweise davon. Und ich kann auch nur sagen, dass du mir aus der Seele sprichst (wie lemontree schon sagte) :]

    ReplyDelete
  15. Jaja, Frauen und Frauinnen...

    Recht hast du und es auch schön auf den Punkt gebracht o.O

    ReplyDelete
  16. ich geb die vollkommen Recht.. (und lol xD Ich bin ja Mediengestalterin und wir kennen auch alle Urheberrechte aber viele Betriebe scheißen drauf und retuschieren einfach die Wasserzeichen weg..... Solche Spezis hab ich in der Klasse, weißte -.-""")
    aber es gibt für bestimmte Betriebe glaub ich auch eine Regelung für Behinderte. Ab 20 Mitarbeitern oder irgendwie sowas.. wenn man niemanden einstellt mit Behinderung, muss man einen Ausgleich zahlen. Sowas hatten wir mal in SoWi für die Zwischenprüfung aber ganz genau krieg ich das nicht mehr zusammen.

    ReplyDelete
  17. gott solche frauen gibt es zu hauf <<"
    nur einige sind wirklich naiv und dumm =_= leider

    ReplyDelete
  18. @Klopfer: Das sagen alle meine männlichen Freunde. XD
    Und dieser Eintrag ist von nem TYP?? Was hat er denn geraucht???? Noch furchtbarer als sinnlos-feministische Frauen sind nur noch Männer, die aus mir unverständlichen Gründen auch bei diesem Mist mitmachen.

    @Vera: Du musst die Idiotinnen aber schon VOR den Idioten nennen. XP

    @Nobara: Das war ja mal ganz klug..... Oo"

    @Anonym: Das find ich auch nicht fair, das Männer dazu GAR NICHTS sagen dürfen. >__>

    @Monsi: Ich hab das Gefühl, dass sie für ganz viele Privillegien kämpfen, aber nicht für gleiche Pflichten. Und alles mit der Begründung "Aber wir wurden ja soooo lange unterdrückt".... So ein Unsinn, die Frauen, die jetzt die Privillegien geniessen, wurden NICHT unterdrückt, und die Männer, die von ihnen gerade wie Dreck behandelt werden, haben sie auch nie unterdrückt.

    @Joscha: WTF????? Ich glaub, in dieser Vorlesung würde ich es keine 2 Minuten aushalten.
    Und vielleicht gab es auch Männer, die von den Urheberrechten nichts gewusst haben, aber sie haben es dann still registriert und nicht empört 10 Minuten darüber diskutiert, warum ihnen das noch keiner gesagt hat. (und ja, das haben die besagten Mädels gemacht)

    @Pornopuschel: Also ich steh ja drauf, eingeladen zu werden und wenn man mir die Tür aufhält. XD Ich find aber auch, beim Daten darf man altmodisch sein. Wenn man aber der Meinung ist, die ganze männliche Menschheit ist dazu VERPFLICHTET, dann ist man ein bisschen auf dem Holzweg.

    @lemontree: Nee, die Alice Schwarzers wissen einfach, dass wir eigentlich nicht diese ganzen furchtbaren, aufreizenden Klamotten tragen WOLLEN, sondern sie uns nur von den pornogeilen Männern aufgezwungen wurden. ^^°

    @Nancy: Echt? Ich war mir da nicht sicher.

    ReplyDelete
  19. Wenn dir das schon gefällt: Danilola (http://danilola.wordpress.com/) ist auch ein Typ, aber studiert Gender Studies und schreibt an alles "_in" ran (also Pirat_in, Vegetarier_in und mein "Lieblingswort": Urheber_innenrecht). Und die PP ist sowieso total ignorant gegenüber Genderproblemen, jawoll. XD

    ReplyDelete
  20. @Klopfer: URHEBERINNENRECHT!! Das wird auch mein neues Lieblingswort!

    ReplyDelete
  21. Ahjo, bei solchen Weibern ärgere ich mich manchmal. Die gibts leider viel zu oft. Ich verstehe auch nicht, wie die bisher durchs Leben gekommen sind. Die haben sich wahrscheinlich an irgend einen Rockzipfel gehängt und haben sich dann ziehen lassen -,-

    ReplyDelete
  22. Ich bin bisschen stolz dass bei uns dises jahr nur Männer in die Ausbildung kamen - weil wir zuw enig Männer im Laden haben.. ^^
    Und theoretisch sind die auch nur da um den Frauen zu dienen und schwere sachen rumzutragen..
    okay.. manchmal dürfen sie was wissen.. aber im Grunde nur wenn sie starke arme haben xD


    du hast total recht.. ich kannte mal nen mädel die meinte sie lernt extra nicht weil ihren erfahrungen nach männer mehr auf unwissende stehen.. mal im ernst.. wenn man das sogar WISSENTLICH tut.. O.o

    du sprichst mir aus der seele..

    ReplyDelete
  23. @Panda: Also meiner Erfahrung nach sind Männer, die ich kennenlerne, meistens total froh, dass ich sie nicht nur wie ein kleines Reh begeistert mit grossen Augen angucke, sondern dass man sich mit mir unterhalten kann und ich mich auch WIRKLICH für etwas interessiere. O__O"

    ReplyDelete
  24. Mal was anderes: Solltest du hier nicht mal Pics von 12-Jährigen im Badeanzug zeigen? XD (Sorry, ich konnte nicht widerstehen... :D )

    ReplyDelete
  25. @Klopfer: Ich werd nächste Woche im Rahmen meines Manga-Zeichenkurses ein paar machen. XD "Liebe Kinder, ihr BRAUCHT das als Posen-Vorlagen, jaja!!"

    ReplyDelete
  26. Letztens im BWL-Studium: Tusse sagt zum Prof: "Könnten Sie bitte beim Erklären nicht so viele Fachbegriffe benutzen, sie sind schwer für jemanden zu verstehen, der noch nie Wirtschaft hatte." EPIC FAIL. Was macht sie eigentlich in einem Wirtschaftsstudium, wenn sie noch nie Wirtschaft hatte??

    Meiner Meinung nach wurde diese Frauenquote genau von solch einer Niete, die selbst nichts auf die Reihe kriegte, erfunden, um ihre Existenz hervorzuheben, da sie anscheinend keinerlei andere Erfolgserlebnisse in ihrem Leben zu haben schien.

    Und bei solchen Weibern wie oben beschrieben bekomme ich Aggro-Zustände. Wie kann ein Mensch mit so wenigen Gehirnzellen überhaupt überlebensfähig sein?? Wäre doch 'n Fall für Dr.House.

    ReplyDelete
  27. Wohnraumgestalter/innen/außen :D

    ReplyDelete
  28. Oh wie recht du mal wieder hast!
    Ich hatte da neulich ein Praktikum ... Und da war eine Frau, die immer von Emanzipation der Frauen geschwafelt hat und dass man doch uuuunbedingt gleichgestellt sein muss als Frau. Aber sie hat sich einen Arsch abgeärgert als ein Mann aus unserem Team ihr nicht die Tür geöffnet hat als sie rausgehen wollte und sagte " ja, für einen Mann gehört es sich doch den Frauen die Tür aufzumachen". Das war lustig ^^
    Ich gebe zu, ich finde es auch nett wenn mir ein Kerl die Tür aufmacht.. aber ich mache auch anderen die Tür auf und ich rede nicht im gleichen Atemzug über absolute Gleichstellung von Frauen und Männern ^^

    ReplyDelete
  29. woah ich finds auch schrecklich, wenn frauen solche... naiven dummchen sind.
    ich hatte tonnenweise davon in der schule und in der ausbildung. ich hab mir jedesmal gedacht: hallo? hirn einschalten?
    GNARZ!
    Selberdenken ist nur für EliteMädels oder wie.
    *ans hirn fass*

    ReplyDelete
  30. Asu.. so gehts mir auch.. ich glaube wir lernen die RICHTIGEN Männer kennen :D

    ReplyDelete
  31. st das dein Ernst? Die "wussten" das echt nicht? O.o Oh mein Gott ..

    ReplyDelete
  32. Richtige Einstellung. Reicht eigentlich mit der rechtlichen und gesellschaftlichen Emanzipation, jetzt muss erstmal klargestellt werden, dass wir GLEICHBERECHTIGT sein sollten und nicht bevorzugt werden, weil es dann so aussieht als ob. Aber krieg das mal in die radikalen Birnen von Schwarzer & Co...

    ReplyDelete
  33. Zu meiner Frage unten wegen schwarzer nacht :D
    im kaiserkeller (sprich im keller unten) da wird nur metal gespielt und bis 11 uhr ist freier eintritt danach kostet es 5 euro. aber ich finds gut da. bin da jetzt freitag. man könnte sich ja "zufällig" treffen? ;)

    ReplyDelete
  34. @unkraut: LOL!!

    @Sonny: Anscheinend.... sonst wären sie ja nicht so empört über diese "neue" Information gewesen. So ungefär: "Aber ich hab doch jetzt 6 Semester lang meine Arbeiten darauf aufgebaut, mit was soll ich mich denn jetzt bewerben?? Sauerei, dass mir dach keiner gesagt hat!"

    @Vivi: Die finden ja auch, dass Pornos sowas wie eine Vergewaltigung sind.... =__=°

    @Bella: Diesen Freitag bin ich zu einem Konzert eingeladen, also eher nicht.

    ReplyDelete
  35. das einzige, was ich inner schule nachfrage, is, was der lehrer da bitte schön an die tafel gekleet hat, weil echt extrem viele lehrer bei uns ne sauklaue haben, dass man nich mal mehr ein N von nem S unterscheiden kann...
    aber ich stimm dir zu^^
    ich hab erst heut im fernsehn ne tuss gesehn, die meinte, mit 18, kein abschluss, keine ausbildung, 2 jahre party machen zu müssen, weil der ernst deslebens ja erst mit 21 anfängt^^

    P.S.: schande über mich, ich hatte das makeup battle vergessen^^"""""
    ich hol es noch nach und kommentier dann auch^^
    aber ich kann dir jetzt schon sagen, rein optisch mag ich deins lieber.
    aber ich kommentier noch^^

    ReplyDelete
  36. Na dann viel spaß auf dem Konzert. :]

    ReplyDelete
  37. hehe, diese art von frauen/mädchen kenn ich zu gut ... :D

    frag mich dann auch meistens, ob sie das alles mit absicht machen oder ob die wirklich so hohl sind ...

    ReplyDelete
  38. Ich bin ja längst für einen Männergleichstellungsbeauftragten.
    Bevorzugung von Frauen hat nichts mit Gleichbereichtigung zu tun ^^'

    Übrigens verstoß ich in meinem Blog so ziemlich
    in jedem Beitrag gegen das Urheberrecht, aber solang
    ich keinen kommerziellen Nutzen daraus ziehe,
    ist mir die fehlende Quellenangabe egal :P
    (catch me, if you can ^^)

    grüssli

    ReplyDelete
  39. lästerst du nur in deinem blog über die dummen gören in deiner klasse oder bist du auch mutig genug es ihnen so zu sagen? ist ja immer mutiger das ins internet zu tippen, ne?

    ReplyDelete
  40. @anna: Mir geht es auch nicht darum, sie anzugreifen (ich hab mich im Unterricht nicht mal umgedreht um zu gucken, wer hinter mir diese bekloppten Fragen gestellt hat), sonst hätte ich es getan, sondern dass meine Leserinnen aus diesem Beispiel lernen und nicht so werden. XP
    Und zum Bleistift meiner Direktorin hab ich oft genug gesagt, dass ihre Ideen bescheuert waren.
    Aber ich musste oft genug feststellen, dass solche Leute es eh nicht verstehen, wenn man sie kritisiert, also was würde es mir bringen, den Mädels in meinem Semester zu sagen, dass sie blöd sind??

    ReplyDelete
  41. ASU der eintrag ist TOP! Als Mann gegen eine Frauenquote zu sein, wird einem ja gerne mal falsch ausgelegt, aber ich muss sagen du hast echt recht. Man stelle sich mal vor es kommt zu einer Diskussion zwischen Chef und Mitarbeiterin und der Chef lässt nebenbei so fallen: "Sie sind eigentlich sowieso nur wegen der Quote hier!". Ich kann mir nicht vorstellen das sich das wirklich so gut anfühlt.
    Und zum Thema Studium...ich habs schon recht oft gehört wie ein Mädel nach ner Klausur dasteht und sich muckiert: "Das stand aber nicht im Skript...und in der Übung war das auch anders." Und man selber steht daneben und denkt sich: "Einfach mal weiterdenken". Fairerweise muss ich zugeben, das es bei mir selber auch ne Weile gedauert hat bis ich das "Einfach mal weiterdenken" raus hatte und die beschwerden auch oft von Jungs kommen, manchmal sogar noch schlimmer.

    ReplyDelete