moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

Meine Leser verwirren mich @_@

Ich nehme die Kritik meiner Leser ernst.... aber manchmal verstehe ich euch auch einfach nicht.

Und zwar in solchen Fällen hier:

hier hatte mal wer reingeschrieben, dein blog sei früher interessanter gewesen. Ich wollte dem eigentlich nur zustimmen, ich fand ihn früher viiiiiel persönlicher. Ich find ihn immer noch toll und les ihn gern, aber die persönlichkeit isz irgendwie ...weg. :( ..fällt besonders auf, wenn man alte einträge ließt. Hast du mal vergleichen? (*frage drauß mach*)
Nur echt mit Rechtschreibfehlern! ^^

Und.... ich verstehe euch (es ist schon der 2. Kommentar dieser Art) nicht.

Ersteinmal brauche ich das nicht zu vergleichen, weil ICH diesen ganzen Blog geschrieben habe. Und außerdem les ich unweigerlich nochmal alles durch, während ich die antiken Einträge aus dem alten Blog von MUTTERFÜCKING MyBlog rüberkopiere.

Also.... ich habe seit Anbeginn der Zeit meine Einträge darüber geschrieben, was mich gerade interessiert/bewegt/nervt, meine Zeichnungen, meine Reisen (falls ich mal welche gemacht hab), meine Haustiere und tolle Sachen, die ich mir gekauft habe. Das ist zwangsläufig persönlich, weil alles aus meinem Leben stammt.

Und als ich mit diesem Blog angefangen habe, war ich 19, hatte gerade die Schule beendet und hab noch bei meinen Eltern gewohnt. Außerdem war ich gefühlsmäßig ein totaler Emo. Wenn ich mir die Einträge von damals so ansehe, hab ich fast nur gejammert. Noch mehr gejammert hab ich, als ich dann nach Hamburg zog. Das hatte auch seine Gründe, aber die hab ich euch damals genauso nicht erzählt, wie ich es heute nicht würde, MUAHAHAHAHA!!

Heute bin ich schon fast 4 Jahre älter und es hat sich einiges in meinem Leben verändert. Es ist bei weitem nicht alles wunderschön und ich scheiße keine Regenbögen, aber mein ganzes Leben ist einfach harmonischer:


☆ Ich wohne nicht mehr ALLEINE im gammeligen Wohnheim mit Leuten, mit denen ich nichts anfangen kann.
☆ Ich habe die Schule gewechselt zu einer, die mir mehr zusagt.
☆ Ich weiss mittlerweile eher, wo es beruflich mit mir hingehen soll, und glaube viel mehr an mich und meine Fähigkeiten.
☆ Ich habe einen gravierenden Streit mit einer wichtigen Person hinter mir gelassen.
☆ Insgesamt geht es in meinem Gefühlsleben nicht mehr so auf und ab.
☆ Ich habe mehrere großartige Menschen kennengelernt, die mein Leben verändert haben.... und hab die wichtigsten Menschen von "damals" immer noch um mich.



Deswegen komm ich auch einfach nicht mehr dazu, hier so viel rumzujammern. Wenn es miese Tage gibt, dann kann ich sie schnell hinter mir lassen, weil meine Freunde großartig sind (), und komm gar nicht dazu, darüber zu schreiben.

Trotzdem heißt es bei weitem nicht, dass mein Blog nicht mehr persönlich ist!! Ich schreibe z.B. über die Uni und was ich manchmal darüber denke, ich schreibe immer noch über meine Arbeit und meine Zeichnungen, ich schreibe über Sachen, die mir gefallen, oder nicht gefallen, und ich schreibe über das Wohlbefinden meiner Haustiere und Zimmerpflanzen. Ich finde das nachwievor ziemlich persönlich.

Ich habe viel mehr das Gefühl, dass den Menschen, die diese Kritik äußern, nicht bewusst ist, dass sich Menschen ändern, vor allem in so einem Zeitraum!

Das ist doch gerade der Grund, warum ich blogge!! Ich will mein Leben festhalten, mit all seinen Irrungen und Wirrungen. Ich finde es unglaublich spannend, so eine Art Autobiographie zu haben, die die ganze Welt lesen kann und die auch ich mir immer wieder ansehe, um mir vor Augen zu führen, was ich schon alles erlebt habe. Wenn mein Blog immer noch so wäre wie 2006, dann würde es ja bedeuten, dass ich in einem völligen Stillstand gelebt hätte!!

Ich find es aber immer wieder seltsam, dass anscheinend viele Menschen nur Emo-Einträge als persönlich ansehen. Schließlich hab ich früher auch nicht geschrieben, WARUM ich eigentlich gerade jammer. Ich habe nie geschrieben, ob ich gerade leide, weil mich z.B. meine große Liebe verlassen hat oder weil ich vorhin auf der Straße 5 Mal hintereinander auf einer Bananenschale ausgerutscht bin! Ich würde sowas auch nie konkret schreiben, weil ich nicht finde, dass die Öffentlichkeit es wissen muss. Mich graust es immer, wenn ich bei Twitter und in Blogs lese, wie jemand über ihre Ex-en, Familienmitglieder oder Freunde herzieht, zum Teil sogar mit Namen!! Das ist dann doch so ein bisschen Persönlichkeitsrecht-Verletzung....

Aber darum geht es hier ja nicht. Was ich viel mehr sagen wollte: Nicht nur negative Gefühle sind Gefühle! Wenn ich gerade gerne über Make-Up rede, dann heißt es, dass mein Leben an diesem Tag ziemlich fröhlich und problemfrei ist. Außerdem mag ich Make-Up einfach!! Deswegen gehört es zwangsläufig zu meiner Persönlichkeit. XP

Zum anderen muss man noch anmerken, dass sich mein Schreibstil sicherlich geändert hat und vielleicht weniger unbeholfen wirkt, als bei meinen Blog-Anfängen.

Hm......

Findet ihr wirklich, dass ich weniger persönlich geworden bin? Wenn ja, was genau fehlt euch denn?? Was haltet ihr von Emo-Blogging? Findet ihr, nur das sind wahre Emotionen? Und wie persönlich sollte ein Blog eurer Meinung nach überhaupt sein?

Ich für meinen Teil werd jetzt einen leckeren Kakao mit dem Prünzen trinken.



p.s.: Folgt meinem Blog doch mal auf Bolglovin', wozu auch immer das eigentlich gut ist....

64 comments:

  1. Vielleicht solltest du wieder mehr Namen verteilen, so wie bei der Säule in der Disco, an der du dich festgehalten hast. o_o Das ist aber auch der einzige Unterschied zu früher, der mir einfällt.

    ReplyDelete
  2. @Klopfer: Namen? Säule? Disco? Jetzt verwirrst du mich auch. XD

    ReplyDelete
  3. Überall Melonen. Jetzt hab ich voll hunger.

    Ich find dich immer noch so witzig und sympatisch wie ich es damals getahen habe.
    Das witzige ist das ich mir gerade heute die ganzen alten Blogs durchgelesen habe.
    Zufall? WOHL KAUM!

    ReplyDelete
  4. Ich finds super. Vorallem durch dein Getwittere bekommt man viel mehr über sich zu wissen ALS WIR EIGENTLICH WOLLEN D:<

    Haha, just kidding.

    ReplyDelete
  5. ach hase. noch ein grund mehr dich zu lieben. ♥__♥

    ReplyDelete
  6. Ich mag deinen Blog so wie er ist, da ist nicht zu viel persönliches und nicht zu wenig drin :]

    ReplyDelete
  7. @Suika: Ich will jetzt auch Melonen.... Mist!!
    Irgendwann werd ich noch das ganze Jahr 2008 hier rüber kopiert kriegen, damit du die auch noch lesen kannst. XD

    @Struppi: Ach, das sagst du doch nur wegen dem einen Schamlippen-Post! XP

    @Mrs.Elch: ♥

    ReplyDelete
  8. (ja, ich bin ja schon auf Bloglovin....)

    Also ich lese deinen Blog sehr gern, ich finde ihn sehr informativ, sehr inspirierend und persönlich.
    Mir gefällt sehr wie du schreibst, aber ich muss sagen, ich habe mir deinen alten Blog nicht komplett durchgelesen ;]

    Ich denke auf jeden Fall, dass es sehr wichtig ist, dass wir uns weiterentwickeln, und ich hatte meine depriPhasen vor einigen Jahren... *räusper* und war entsetzt, als ich die alten Einträge gelesen habe.
    Man kann draus lernen, es ist toll.

    Weiter so.
    LG

    ReplyDelete
  9. Bis auf das ich mir gerade eingebildet habe, dein Blog hätte mich angegrunzt habe ich eigentlich nichts auszusetzen. Ich finde wenn man das hier liest hat man damals wie heute das Gefühl, du würdest jeden aus deinem Leben erzählen der bereit ist, deine Einträge zu lesen.
    Hm, vielleicht wahrscheinlich sicher hast du dich verändert aber wer sagt, dass das irgendwie schlecht wäre? Sagt das überhaupt irgendwer? Achja, die Kommentarschreiber da oben.. ich bin etwas verwirrt. Und nichts desto trotz haltlos in deinen Blog verliebt. Deshalb einfach mal ein goldenes Blabla auf so doofe Kommentare.

    :)

    ReplyDelete
  10. Achja:
    Nobody nuffs like you.

    ReplyDelete
  11. Achja, und ich habe ein "privates Journal" bei Livejournal, dass nur meine Freunde lesen dürfen, wobei ich das fraglich finde, inwiefern das wirklich privat ist........
    Ich mache mir immer Gedanken was ich schreibe, weil ich mich gerne mitteilen möchte, traue mich bei Blogger aber noch nicht wirklich zu Wort.

    ReplyDelete
  12. Ich find deinen Blog super so wie er ist. Aber das weißt du ja auch =)

    ReplyDelete
  13. also ich fand deinen blog super und finde ihn immer noch! und zu unpersönlich finde ich ihn gar nicht! genau das richtige mass! und unterhaltsam ist er auch total :)
    und all die 100000 zu persönlichen blogs dies im internet gibt à la: oh goood mir gehts so schlecht ich wurde von der und der veraarscht und dann ging ich auf die und die party und ausserdem wohne ich da und da, find ich nicht halb so toll wie deiner :)

    ReplyDelete
  14. Also, wie du selbst ja auch schon gesagt hast, kann dein Blog gar nicht unpersönlich sein, da du über dich und deine Interessen schreibst.
    Dass du nicht jedes kleinste Detail verrätst, vollziehen alle (dich liebende) Leser und würden es auch nicht von dir verlangen, allein schon aus respekt.

    Ich liebe deinen Blog so wie er ist; das Bunte, das Knallige, das Aufgekratze, alles im gutem Maß und macht Spaß nach einem anstrengenden Arbeitstag zu lesen.

    liebe Grüße
    Anni

    ReplyDelete
  15. ich liebe deine blog & du bist eine tolle mangaka! <3 :D

    ReplyDelete
  16. Hey Asu!
    Ich verfolge deinen Blog auch schon ewig und lese zwar mittlerweile keine Mangas mehr, habe aber immer noch die vage Hoffnung, dass irgendwann Independent 3 herauskommt. XD
    Ich persönlich habe nichts dagegen ab und zu mal Emo-Einträge zu lesen. Man kann ja nicht immer mit einem Grinsen rumrennen. Und Schreiben stellt nun mal für manche Leute eine Art Therapie dar.
    ...
    Mach' jedenfalls weiter so. ; )
    Journey

    ReplyDelete
  17. Hm also ich find deinen Blog auch immernoch gut & so wie früher. Und ich wüsste jetzt auch nicht genau wie man noch persönlicher bloggen könnte. Also ich bi auch verwirrt O__O
    Aber ich mag deinen Blog ;D

    ReplyDelete
  18. Das sind Melonen?
    Ich dachte das sidn Partyhüte xD

    Also eigentlich finde ich deinen Blog ist eigentlich noch viel persönlicher geworden als früher. Den "Emos" sidn ziemlich viele und irgendwie verschwindet dann die Persönlichkeit. Ich finde es gut wie du poestest. Immerhin entscheidet jeder wieviel er über sich preisgeben möchte, und vielleicht hast im Laufe deines Bloggens festgestellt das einige Sachen die Leser einfach nichts angeht.
    Ich persönliche finde deinen Blog ansprechender den je.

    ReplyDelete
  19. Also ich oute mich hier jetzt mal als Stalker und gebe offen zu, dass ich deinen Blog schon von Anfang an lese. Seit Sommer 2006! o___o
    Damals war ich 12!! LOL. :D

    Und mal ehrlich:

    Wieso hätte ich in diesen 3 Jahren jeden Eintrag lesen, manche kommentieren und immer wieder vorbeischauen sollen, wenn der Blog unpersönlich wäre?

    Außerdem bringen mich deine Einträhe ziemlich oft mindestens zum Schmunzeln, wenn ich nicht sogar in helle Begeisterung ausbreche oder lache oder sowas. v__v Das ist auf jeden Fall was wert.


    Und wenn's den Blog so lange geben sollte werde ich ihn auch in 50 Jahren noch lesen!! ;P

    ReplyDelete
  20. also ich muss sagen o_O du hast dich entwickelt <3
    ich weiß nich wie lang ich schon deinen blog lese u,u shame on me~

    aber make-up, unileben, meinungen...
    persönlicher gehts doch nicht mehr XD

    und was das mit familie ect. angeht~
    iwo muss der frust raus XD

    ReplyDelete
  21. Unpersönlich ist anders xD

    ReplyDelete
  22. haben die kommentarschreiber vergessen, dass es nicht wirklich lange her ist, dass du uns in einem der persönlichstem blogeinträge die ich je gelesen habe, erzählt hast, wie du früher aussahst und was eine damalige freundin dir angetan hat? wenn dieser eintrag nicht persönlich ist, weiß ich auch nicht.
    außerdem gibt es jetzt doch die fragefunktion, die es früher nicht gab, und da kann man a uch soo viel über dich erfahren ôo

    ReplyDelete
  23. Hömpf. Mal nachdenken (ich bin Leser seit fast erster Stunde, ich darf mitreden *gnibbel an fingern rum*)

    Ich finde unpersönlicher bist du nicht geworden. Veränderungen sind da, klar, aber wäre ja auch öde, wenn du stehen bleibst und irgendwann sich hier alles wiederholt. Deine Haare haben sich zum positiven entwickelt! *lach* Früher fand ich sie manchmal etwas verwischiwaschit (die Farbe^^) und jetzt ist sie perfökt! :D (ich hoffe, ich darf sowas sagen, sonst baller mir einfach eine, ich bin manchmal zu direkt^^)
    Ich finde, die Mischung machts, was Themen angeht und du wechselt zwischen Styling, Privatem, Kunst, Gesellschaft, Tipps&Tricks, usw.
    In letzter zeit sind es zwar wirklich arg viele Make-Up-Tipps, aber schließlich ist es dein Blog ;-) Obwohl ich gerne Klamottis und süße Sachen aus der Wohnung sehe (und natürlich mecker-Einträge, juhu!)... aber schließlich bin ich nur ein kleiner Leser und viele freuen sich sicher auch über Make Up! Also zieh dein Ding durch!
    Ich bin eigentlich froh, dass du nicht so viele Jammer-Einträge hast. Jeder hat mal einen schlechten Tag, aber ich muss sagen, ich freue mich aufs Bloglesen und wenn das nur Negatives kommt, reißt einen das ziemlich runter. Zudem sind viele Internet-Jammernasen auch manchmal echt lächerlich... sie heulen sich hier aus, lassen sich bemitleiden, aber kriegen den Popo nicht hoch, um was zu ändern!
    Gut okay... das klang jetzt sicher etwas fies -.-" Aber manchmal kommt es mir echt so vor, besonders bei irgendwelchen Anablogs 15jähriger Mädchen, etc... (wobei ich die Krankheit selber nicht verurteilen will! Nur den hype!...)

    Jaja, blabla, lange Rede, kurzer Sinn: Mach weiter so! :-P

    ReplyDelete
  24. Ist doch wurst ob "Emo"-, Make Up-Eintrag oder ob du das bedürfnis hast, deinen blanken Arsch hier zu presentieren. oO; Das ist DEIN Blog...mensch, mensch, manche meinen wohl, man müsste immer darauf bedacht sein, die Leute zu unterhalten.

    Ich kann Cirl nur zustimmen!

    ReplyDelete
  25. Also ich finde deinen Blog immer noch super,
    und soviel ich mitbekommen hab hast du dich
    zum besseren veraendert und ich glaube das ist
    es was zaehlt!
    Auch wenn ein paar leutchen rumnoergeln das
    ihnen das nicht persoenlich genug ist, du
    schreibst was du willst und wie du willst..
    jah, das wars xDD

    ReplyDelete
  26. aaah, noch etwas was ich echt gern wissen wuerde:
    wie machst du dass mit den emoticons?
    machst du die selber?

    ReplyDelete
  27. Ich finde deine Blogs immer noch "genau richtig" persönlich, dafür, dass sie jedermann einfach lesen kann. Vielleicht versteht das der/die Kritiker/in einfach nicht...?! Dieser Exhibitionismus in twitter, Blogs, studiVZ, MySpace und co geht mir auch tierisch auf den Zeiger... aber manche Leute brauchen sowas scheinbar...
    Übrigens finde auch ich dieses Autobiografische am Bloggen so toll und weil ich einfach vielzuviel Persönliches direkt schreibe, blogge ich eigentlich nur für mich (und ausgewählte Leser^^) - ich glaube, sonst will das auch gar keiner lesen. Aber es ist wirklich witzig und erfrischend, eigene alte Blogeinträge von vor Jahren zu lesen!
    P.S.: ich dachte bei den Melonenstückchen erst an Geburtstagshüte, die wippen - bin ich seltsam? :D

    ReplyDelete
  28. Jammer- und Seelenstriptease-Blogs kann ich nur schwer ertragen und lese sie nur in GANZ seltenen Fällen. Warum sollte ich mir auch das Emo-Gejaule irgendeiner wildfremden Person antun?

    Ich lese Blogs von Leuten, die:

    eine eigene Meinung vertreten können
    interessante Dinge machen
    ähnliche Hobbies/Interessen haben
    unterhaltsam sind

    Dein Blog ist cool, so wie er ist. Unterhaltsam und informativ und weit weg von unpersönlich.

    Das muß irgendwie mit dem Thema Makeup zu tun haben. Ich krieg nämlich so ziemlich das gleiche Feedback, seit ich mehr über mein Geschminke schreibe. Viele Leser reduzieren die Person hinter einem Blog ja gerne auf das Geschriebene...*grübel*

    ReplyDelete
  29. Ich sehe auch keinen Unterschied, ausser das dein Blog schöner ist, du twitterst und Fotos reinstellt vom Handy - eignetlich ist des doch nur NOCH persönlicher?

    Naja,ich weiss schon warum die Leute jammern: ICH FEHLE EINFACH IN DEINEN EINTRÄGEN!
    Unsere Sinnlosen ausflüge, alle paar Jahre. Die Leser merken sowas!^_-

    ReplyDelete
  30. Ein Blog, in dem jemand Sachen über sein Leben berichtet, ist immer persönlich.. das kann man garnicht unpersönlich machen.

    Ich les' deinen Blog schon lang und regelmäßig mag ihn immernoch gern. :3

    ReplyDelete
  31. Ich glaube, die Leser meinten eher die Ausrichtung und das Ziel deiner Beiträge. Jetzt hat alles einen kommerziellen Touch. Die Absicht und das Ziel deiner Beiträge hat sich wohl verändert und das macht sich in deinen Beiträgen bemerktbar. Dein Schreibstil, wie du mit den Lesern umgehst, wie du bestimmte Sachen formulierst.
    Als würdest du versuchen deine Art und Lifestyle zu vermarkten, um deinen Markenwert zu steigern und mehr Produkte zu verkaufen.

    Unbewußt merken das manche Leser. Vielleicht machst du das ja nicht bewußt, aber es klingt oft so.

    ReplyDelete
  32. @Asu: Du hattest vor Urzeiten mal geschrieben, dass du in irgendeinem Club oder einer Disco warst, um dir eine Band anzuhören, und dabei hast du dich an einer Säule festhalten müssen, die du im Laufe des Abends Knut (glaub ich) genannt hattest. ^^

    ReplyDelete
  33. @Asu: Dein Blog ist genau so gut wie er ist. Würde ich sonst Montag-morgens um 07:23 Uhr hierherkommen, um mich vor einer Mathe-Klausur aufzuheitern? Weiter so! :3

    ReplyDelete
  34. Also ich lese den Blog schon recht lange und finde das er nach wie vor angenehm/lustig/interessant zu lesen ist. Mich hat nur diesers Satz: "Ich habe einen gravierenden Streit mit einer wichtigen Person hinter mir gelassen." neugierig gemacht. xD

    ReplyDelete
  35. Hm...also ich finde Deinen Blog schon ziemlich persönlich. Verstehe demnach die Frage auch nicht. Abgesehen davon finde ich, daß Du nichts verkehrt machst wenn Du nicht alles haarklein breit tritts hier im Blog. Namen Deines Ex etc..Man muß ja aufpassen was man so ins WWW rauslässt...

    und @millus: natürlich muß der Blog was "kommerzielles" haben. Schließlich nutzt Asu den Blog ja auch um sich als Kreative auf dem Markt zu positionieren. Und bunt sein schadet meines Wissens in unserer Branche nicht. Sie macht ja auch nicht dauernd Werbung und wenn dann nur für Sachen die zu ihr passen. *oder hab ich da was übersehen?*

    ReplyDelete
  36. BOAH!! X__x
    Ersteinmal: Danke fürs ganze Feedback! Ihr seid die besten!! <3
    (und jetzt such ich nach eventuellen Fragen etc. XD)

    @Sasa: Mein Blog GRUNZT?? Ö__Ö
    *NUFF*

    @Anthea: Naja, ich finde, man kann schon aus seinem Leben plaudern, aber eher in Andeutungen und ohne konkrete Namen. Meine Freunde wissen dann meistens eh, wen ich gerade meine. ^^

    @Journey: Ab und zu ist es ja auch nicht schlimm, man muss ja ehrlich sein. Und ich sag ja auch nicht, dass es so schlimm ist, dass ich früher so viel Bloggejammer hatte.... mir ging's damals eben so und deswegen hab ich auch so geschrieben (wenn man das Gejammer von jemandem nicht mag, braucht man es ja auch nicht lesen). Mich wundert es nur, dass viele nur DAS als persönlich empfinden. >__<

    @Anonym: Ich werde versuchen, ihn so lange weiterzuführen wie ich kann! Also wenn ich nicht vom Bus überfahren werde oder die Welt 2012 untergeht (haha), wird's auch einen asuROCKS-omablog geben!! XD

    @Herbstleyd: Dann lohnt sich mein viiiieeeeel zu teurer Friseur ja wirklich. ^^° (naja, das wusste ich auch so und außerdem mag ich ihn)
    Über Klamotten muss ich wieder mehr bloggen, die StyleDiary ist einfach nicht geil genug dafür, meine Klamotten verdienen mehr Ruhm und Ehre!! Mit süßen Sachen ist es schwerer, weil ich gerade einfach keine neuen kaufe, weil meine Wohnung langsam aus allen Nähten platzt. XD
    Und die meisten Anablog-Betreiberinnen sind definitiv nicht magersüchtig! Sie tun eher so, um auf ihre anderen Probleme aufmerksam zu machen und zu der "Community" dazu zu gehören. So eine Art von Geblogge passt nicht wirklich zum Krankheitsbild der "echten" Magersucht. Deswegen find ich Ana-Blogs auch so kacke, weil sie etwas zu einer Art "Trend" und "Problemflucht" machen, was eigentlich eine grauenhafte und furchtbare Krankheit ist, die man sich nicht freiwillig "anerziehen" sollte.

    @Vallie: Die Eichhörnchen hab ich selbst gemacht, die anderen sind aus dem großen weiten Internet (und ihr könnt sie euch auch gern abspeichern und selbst benutzen, nur halt die Hörnchen bitte nicht ^^).

    @me1337: Anscheinend bist du bei den Melonen nicht die einzige.... ^^°

    @Kirschi: Irgendwie haben viele eine seltsam verschobene Einstellung zu Makeup. Hey, das ist doch auch nur bunt und sieht toll aus, was soll so schlimm daran sein?? >__>

    @Fahrchan: Ja, ich vermiss das langsam auch.... Muss endlich mal wieder was veröffentlichen, damit ich wieder überall eingeladen werde! XD

    @Millus: Ich hab doch schon immer meinen Lifestyle "vermarktet", mein Lifestyle war nur anders. XP
    Außerdem bin ich immer noch Illustratorin und meine Leser interessieren sich auch für meine Bilder. Und natürlich will ich, dass sie alle mein nächstes Buch oder was auch immer kaufen, aber ich finde, da ist auch nichts schlechtes dran, schließlich gehört meine Arbeit auch zu mir und ist auch ziemlich persönlich.

    @Klopfer: Ah, jetzt weiß ich auch, was du meinst.... Aber ich war lange nicht mehr bei so enttäuschenden Konzerten, auf denen ich schon Kontakt mit Säulen aufnehmen musste. °_°v

    @Anonym: Viel Glück!!

    @Christina: Die Story bleibt erstmal unter Verschluss.... (und im Detail werd ich sie natürlich nie hier ausweiden, aber bestimmt findet sie noch erwähnung, wenn erstmal mehr Gras drüber gewachsen ist)

    @Sabrina: Meine Exe (oder auch die von aneren Menschen) haben es auch nicht wirklich verdient, dass irgendwelche 1000 für sie wildfremden Leute über ihr Tun urteilen. ^^ Mit namentlicher Erwähnung schreib ich eh nur positives, hehe.

    ReplyDelete
  37. Pfft, wenn immer alle "persönlich" mit "emo" verwechseln müssen, weil der Rest der Welt ja so fröhlich ist und das einem nur "die normalen Leute" vorspielen wollen, wundert mich ja gar nichts mehr. Auch nicht, dass so ein kruder Schrumpel und Groschenroman mit Funkelfürsten der Dunkelheit gaaaanz nach oben wandert. X_x
    Stoppt die Herrschaft der Emos! Und Asu, lass das hier so. Dein Blog ist genau richtig, im Vergleich zu dem, was einige an zu persönlichen Sachen unverschleiert raushauen, erst recht. ^__^
    (Mmm... Kakao mit Me Love wäre jetzt auch net schlecht...)

    ReplyDelete
  38. Japp, ich finde du solltest viiiiel mehr leiden und uns davon erzählen! schneid dir doch mal beim frühstücken mit dem brötchenmesser in den finger und erzähle uns von deinem schmerz und deinem welthass! :D

    Ich mag deinen Blog, ich mag deine Einträge, ich bin ganz doll süchtig und ich wünsche dir ein ganz wundervolles Leben mit ganz vielen wundervollen dingen die du uns erzählen kannst :D

    ReplyDelete
  39. Hier schreibt grad mal die, die die "Frage" gestellt hat. Und genau das, was Millus geschrieben hat, meinte ich, konnte es wohl nur nicht so gut formulieren XD...
    Unpersönlich war wohl das falsche Wort. Aber "früher" warste die Asu, die einfach von ihrem Leben berichtet hat. Jetzt bist du die Asu, die immer noch von ihrem Leben berichtet, aber sich viel mehr ..präsentiert, irgendwie, wie "toll" sie ist, und das soll jeder wissen. So irgendwie "ich bin toll und alle sollen das wissen" ...sorry wenn das jetzt unfreundlich oder so wirkt, ich will dich ja nich beleidigen, oder so ;)

    ReplyDelete
  40. @Hell:

    Aber sie IST doch toll und bunt und gerade dadurch "inspirierend". Bei mir kommt es immer so an, daß Asu's Einträge mit viel Augenzwinkern geschrieben sind. Und ehrlich gesagt freue ich mich über jeden intelligenten Menschen, der halbwegs mit sich und seinem Leben im Reinen zu sein scheint und das auch ausstrahlt.

    ReplyDelete
  41. genau jetzt find ich ist er persöhnlich
    du sagst offen was du über sowas denkst . teilst uns deine gedanken mit und gefühle un ich finds nach wie vor persöhnlich

    ich kann es verstehen wenn du uns hier jetztnicht dein tiefstes herzleid ausschüttest. aber würd ich auch nicht :D

    also ich find des is alles schön ausgewogen zwischen privatleben und allgemeinem gedöhns :)

    ReplyDelete
  42. JAWOHL! Super Asu!
    Ich lese deinen blog nun auch schon ca ein jahr oder länger und im anfall von langeweile hab ich auch fast alle alten Einträge gelesen. Und ich finde nicht dass du unpersönlicher geworden bist!
    Natürlich würde man gerne viel mehr Details aus deinem Leben wissen, nur um sich mit dem eigenden nicht mehr so sehr beschäftigen zu müssen xD Aber irgendwie wäre das auch glaube ich ganz schön creepy!!
    Stellt doch mal vor wenn die Asu wirklich immer genau ins detail gehen würde...ich denke dass sie dann ziemlich schnell alleine da stehen würde, weil sich alle freunde von ihr abweden, wenn die lesen müssten, dass asu über sie "herzieht" bei einem kleinen streit (monstersatz)

    ReplyDelete
  43. Ich seh schon vor mir wie wir alle in 50 Jahren vor Asus Blog hängen und am 18.12 ein Eintrag mit dem Titel 'Plätzchen backen mit dem 'Prünz und den Enkelkinder' kommt ;D
    Das wird toll.

    ReplyDelete
  44. öhm joa ö.ö hallo erstma ^^

    Anfangs wollt ich einfach ein paar deiner hübschen zeichnungen anschaun, und bin dann von sushi aus über den blog hier gestolpertdoch
    i-wie hat es mich dann interessiert was es denn hier außer zeichnungen noch so gibt ^^°
    ich find deine einträge sind zwar persönlich und mit viel witz geschrieben, so dass man sich einen guten eidruck von deinem leben bilden kann, doch verraten sie auch nicht ZU viel privates ... ich glaub ich werd verwirrend @.@
    nya was noch...
    mach weiter so wie bisher ~°u°~
    x3

    ReplyDelete
  45. Ich glaube jeder hat mal seine Zeit wo er jammert XD~

    Umso schöner, als solche Emo einträge, finde ich, aber wirklich Einträge die zeigen das man glücklich ist und soweiter eben. :)

    ReplyDelete
  46. chris.cloverleaf23/11/09 14:25

    ich folge deinem blog jetzt schon relativ lange, und muss sagen, dass mir keine negative veränderung aufgefallen ist. du gibts dir meiner meinung nach viel mühe mit dem blog, und es ist einfach interessant deine einträge zu lesen . es macht spaß, und ich freue mich jedes mal, wenn ein neuer eintrag da ist.

    ReplyDelete
  47. ich mag deinen blog und stimmt..es is natürlich dir überlassen wie du ihn gestaltest..
    und das wär ja kacke wenn du zu viel persönliches postes...geht ja nicht jeden was an!

    also nur weiter so
    liebe grüße
    dein fan :D

    ReplyDelete
  48. Also:
    Ich verfolge deinen Blog schon ziemlich lange, auch wenn ich sehr selten etwas gepostet habe. Allerdings habe ich das Gefühl, das viele Leser deines Blogs die dir auch Feedback geben dich einfach bedingungslos toll finden.
    Und ich muss in diesem Fall Millus auf eine gewisse weise recht geben, nachdem du sehr viele Leser angelockt hast ist dein ganzer Blog sehr selbstvermarktend geworden. Der Eintrag über dieses Internet-Schuhgeschäft fand ich sehr, ich möchte mal sagen doch erschreckend, einfach gerade weil es sich mit deinem ausgefallenem Ich beißt.

    Persöhnlich muss ich sagen, dass es eh dein Ding ist was du tust und was du nicht tust. Und ich finde deinen Blog wirklich gut, weil es einfach lustig ist mal etwas anderes sehr buntes über make up zu erfahren oder ich meine zeichenskills mit kleinen Tricks von dir verbessern kann.
    Es ist sinnlos dir zu sagen was du zu tun und zu lassen hast und das es irgendjemanden stört was du schreibst, denn das ist keine konkrete Kritik. Derjenige sollte dann doch einfach einen anderen Blog lesen wenn du dich so zum schlechten verändert hättest.

    ReplyDelete
  49. Es gibt halt einfach Dinge, die man nicht verstehen MUSS. Auf diese Gattung von Dingen treffe ich jeden Tag aufs neue :D

    ReplyDelete
  50. sei so wie du nunmal bist und lass dir von niemanden son quatsch einreden.
    dein blog ist keine billige talkshow die den einzigen zweck hat, leute die kein real life haben zu unterhalten.
    es kann nicht jeden tag die welt untergehen oder paris hilton in ne pfütze fallen. ^^

    es ist wie die fans von bestimmten zeichnern die sich tierisch drüber aufregen wenn der jenige mal nur das zeichnet worauf er bock hat und mal kein naruto fanart.
    aber naja die leute sollten mal wieder an die sonne gehen und sich nen ball zum spielen suchen um sich klar darüber zu werden das es auch was anderes gibt als sich negativ über andere leute auszumiezen.

    was will ich sagen? *ähäm*
    ignorieren, belächeln und draufsetzen ^^
    aber das machst du ja eh :)

    ReplyDelete
  51. Von mir stammt zwar nicht dieses Zitat, welches du genannt hast bzw, die Frage aus dem Ask me, aber ich vertrete auch diese Meinung.

    Und ich kann dazu nur sagen, dass Millus wohl verstanden hat worum es geht.

    Dein Blog ist keinesfalls unpersönlich, aber "anders" geworden.

    Früher standen andere Dinge im Vordergrund. Als Beispiele fallen mir ein, du hast mit sehr vielen Fotos berichtet wo du unterwegs warst, hast sehr viele Bilder gepostet, die du grad gezeichnet hast, ebenso wie Skizzen.
    Du hast viel über den Ramsch berichtet, den du dir grad gekauft hast oder sonstige "kleine" Dinge aus deinem Leben. Vielleicht findest du diese ja heute nicht mehr nennenswert um darüber zu bloggen...

    Jedenfalls fällt mir spontan kein Jammereintrag ein. Ein Blog ist immer persönlich, ob mit oder ohne jammern.

    Heute, finde ich, ist dein Blog, wie Millus sagte, "kommerzieller" ausgerichtet.
    Du berichtest viel mehr über Onlineshops, Schuhe und Make up.
    Dein Style Battle zB, du bindest da andere Blogger mit hinein, das macht die Sache "kommerzieller".

    War dein Blog früher nicht auch Werbeträger für deine Arbeiten? Immerhin hast du da vor allen Dingen viele Fotos von den Projekten deiner Uni veröffentlicht.

    Natürlich, schreibst du auch heute nicht ausschliesslich über Make up. Den Beitrag über deine optische Veränderung über die Jahre zB fand ich sehr gelungen. Aber solche Sachen werden immer weniger.

    ReplyDelete
  52. @Hell: Aber vielleicht find ich mich jetzt auch toller, als früher? ^^ Damals war ich ein sehr unsicherer Mensch, heute fühle ich mich viel wohler in meiner Haut, vielleicht kommt es dir deswegen so vor....?
    (und wenn ich sowas schreibe, wie "ich bin ja eh die geilste Sau auf der Welt und alle sollen vor mir niederknien", dann rechne ich natürlich nicht damit, dass das jemand ernst nimmt XD)

    @Anonym: Komm, das wär doch echt geil! *__* (auch wenn ich etwas Angst vor der Vorstellung habe)
    Schade nur, dass Blogs nicht den Weltuntergang überleben würden, um als Vermächtnis der Menschheit zu dienen.... Vielleicht sollte ich ihn davor in Stein meißeln lassen. ^^;;;

    @Anonym: Naja, das mit dem Schuhgeschäft war auch EXPLIZIT werbung, die ich auch ganz klar als solche gekennzeichnet habe. Ich hätte auch einen Werbebanner in den Blog hängen könnnen (wie es z.B. ein Millus macht), aber den hättet ihr euch dauernd anschauen müssen und nicht nur ein Mal, wie den einen Text.
    Außerdem find ich Advertorials grundsätzlich eine gute Sache zum ein bisschen Geld nebenbei verdienen und will mich auch mit meinem Blog dafür einsetzen, dass diese Art von Marketing im Internet insgesamt populärer wird.... Es kann doch kein Mensch mehr diese Unmengen von Overlays und blinkenden Bannern sehen! Advertorials haben nämlich den Vorteil, dass man sie trotzdem persönlich gestalten kann, keine 0815-Texte seinen Lesern vorsetzt und sogar in den meisten Fällen das beworbene Produkt KRITISIEREN darf!!
    Und ich finde, dass jeder Blogger, der sich den Arsch aufreißt und mit einem populären Blog eigentlich schon journalistische Arbeit betreibt, es auch verdient, dafür ab und an ein paar Euronen zu kriegen (und ich rede hier bei weitem nicht von Mengen, von denen man irgendwie leben kann).
    Und solange mein Blog Erfolg hat, werd ich mich definitiv auch weiterhin für SINNVOLLE Internet-Werbung einsetzen, damit irgendwann die ekelhaften Banner/Overlay-Fluten verschwinden!
    (Und trotzdem würde ich nie hier auf dem Blog etwas bewerben, was weder mich, noch meine Leser interessieren könnte. Abgesehen davon war der Schuhschop sogar schon das ZWEITE Advertorial auf meinem Blog, aber das erste mit einem Photobuch-Test hat anscheinend keinen gestört.... XP)

    @Anonym: Ich bin aber gerade nicht unterwegs.... Als ich im Sommer einfach nur in den Park gegangen bin, hab ich 20 Foddos dazu gepostet. Zu meinen Ratten auch. Ganz viele "kleine" Dinge landen jetzt auch im Twitter oder im Express-Blog, weil sie halt "klein" sind, aber trotzdem gehören sie alle hier dazu, nicht umsonst verlink ich den ganzen Kram hier.
    Und das Style Battle mach ich mit meiner BESTEN FREUNDIN, nicht irgendeiner "anderen Bloggerin", sondern mit meiner REALI-LIFE ALLERBESTEN FREUNDIN <3, das find ich nicht sehr kommerziell. Und ich glaube kaum, dass sich ein paar kreative Mädels, die sich auch für Makeup begeistern, darüber beschwerden, dass sie dann als Leser-Teilnehmer bei uns verlinkt werden. ^^
    Und ich veröffentliche heute noch dauernd meine Arbeiten und meine Uni-Projekte, nur sind die Projekte halt gerade größer (wie z.B. die "Zauberflöte") und ich darf erst viel später was dazu sagen.
    Ich frage mich: ÜBERSIEHST du die ganzen Illu-/Arbeits-(http://asurocks.blogspot.com/search/label/Illustration) und Uni-Einträge(http://asurocks.blogspot.com/search/label/Uni), die ich dauernd poste?? Oo"
    (und ich versteh immer noch nicht, warum es besser ist, über "Ramsch" zu berichten, den ich mir gekauft hab, als über Make-Up, das ich mir ebenfalls gekauft hab.... Plüschtiere sind genauso Kommerz wie Schuhe und Makeup!! Immer diese Stylings-Hater, tztztz!)

    (könnt ihr anonymen auch eigentlich nicht wenigstens irgendwie Susi und Peter oder so nennen, damit ich irgendwie kennzeichnen kann, wem ich was antworte? XD)

    ReplyDelete
  53. So, dann übernehm ich mal den Namen Susi, damit du das auseinander halten kannst. ^^
    Ich hab hier keinen Account, wo ich mich verlinken könnte.

    Also, mir ist ja auch aufgefallen, dass du zB den Expressblog öfter für so kleine Sachen nutzt. Aber ich sag mal die werden alle nur so "angerissen", nichts weiter.
    Es ist auch super, dass du jetzt größeres am Laufen hast, wie die Zauberflöte.
    Immerhin rechne ich auch nicht mehr so bald mit Indipendent 3, also ist das mal was anderes.

    Die Illueinträge übersehe ich nicht, aber im Vergleich mit Stylingeinträgen überwiegen doch die Stylingeinträge.

    Also wie soll ich das mal erklären?
    Es ist ja dein Blog, du schreibst worüber du willst.
    Du kannst auch Makeup Tips geben, da gibt es auch Leute, die das gerne lesen. Aber jemand der vor 3 Jahren hierher gekommen ist, weil er durch deine Mangas angelockt wurde oder sowas findet heute andere Sachen vor als damals.

    Ich lese auch gerne Elchs Blog, aber da hab ich auch die Absicht, dass ich Rezenssionen von solchen Produkten lese.

    Wenn ich bei einer Mangazeichnerin reinlese ist es überraschender zu lesen wie grad dieser Lidschatten so ist.

    ReplyDelete
  54. @"Susi": Ich glaub, wenn du unten "Name/URL" wählst, kannst du dich auch irgendwie nennen ohne eine Adresse mit ageben zu müssen.
    Und ich glaub, das ist eben das Problem. Ich bin NICHT NUR Manga-Zeichnerin.... um ehrlich zu sein, bin ich sogar immer weniger Mangazeichnerin, weil ich gerade einen etwas anderen Zeichenstil anstrebe. Und dieser Blog ist nicht mein "Mangazeichen-Blog", sonst würde er auch so heißen, sondern ein Blog über MICH und alles, was mich interessiert.
    Man hat natürlich immer einen leichteren Stand mit einem Blog zu einem bestimmten Thema (z.B. nur Make-Up oder nur Zeichnungen), weil die Leute da auch nur deswegen kommen. Aber das wär mir zu langweilig.
    Das ist kein Blog über mich als MANGA-ZEICHNERIN, sondern über mich im allgemeinen, weil es mein "Tagebuch" ist. Also muss sowohl ich als auch ihr wohl damit leben, dass vielleich nicht alles alle interessiert.
    Trotzdem ist es dadurch nicht weniger persönlich oder mehr Kommerz.

    ReplyDelete
  55. Jetzt hab ich gerade einen wahnsinnig langen Kommentar geschrieben, und wollte ihn gerade abschicken, da nimmt Asu mir die Worte aus dem Mund xD
    Nichts gegen Kritik, aber das Zitat aus dem AskMe wirkt meiner Meinung nach verletzend und fordernd. Sie schreibt doch hier was sie interessiert und gerade bewegt, und kann sich nicht nur nach Lesern richten. Natürlich ist es gut/wichtig auf Kritik und Feedback einzugehen, aber das macht sie meiner Meinung nach auch. Und wie schon gesagt wurde, man ändert sich eben, vor allem in so einem langen Zeitraum, und wenn man sich jetzt mehr für MakeUp interessiert als vorher, was solls? Mich interessieren diese Beiträge, und ich denke, dass sehen viele Leser (bzw. Leserinnen xD) genauso.

    Und was ich fragen wollte..wo ist das StyleBattle denn eine Art von Kommerz?^^

    ReplyDelete
  56. Außerdem sagt die nicht vorhandene Edit, dass es hier doch eine super neue und tolle Portfolio-Seite gibt. Soviel zu 'du zeigst uns gar nicht was du so machst'^^

    ReplyDelete
  57. Aaaaaalso, dann werde ich wohl auch mal meinen Senf dazugeben. Ich bin auch Leserin der ersten Stunde und ich finde nicht, dass du irgendwie unpersönlicher geworden bist. Eher... optimistischer! Jeder hat mal eine Emo-Phase (denke ich zumindest mal) und ab und zu mal solche Einträge zu schreiben ist auch wichtig zwecks Stressbewältigung, aber eben nicht immer und nicht nur.
    Klar, du schreibst in letzter Zeit häufiger über Make-Up und so, aber ich finde das Tolle ist, dass du dich eben nicht nur auf bestimmte Themen festlegst, sondern über das schreibst, was dich gerade interessiert. Und dass z.B. die Jungs unter den Lesern mit den Styling-Tips nicht viel anfangen können, wundert mich nicht... aber dann schreibst du im nächsten Eintrag wieder über was anderes und damit hat sich die Sache. Amen. xD

    ReplyDelete
  58. ich lese deinen blog so gerne, weil du so schreibst wie du eben schreibst :) ich finde es interessant ihn zu lesen, das persönliche kommt für mich aufjedenfall zur geltung.

    ReplyDelete
  59. Also, ich lese deinen Blog auch schon eine ganze Zeit lang, aber diese "Probleme" von einigen sind mir nie aufgefallen o.O

    Mir gefällt dein Geschreibe genausogut wie früher, Persönliches ist für mich nicht weniger drin.

    ReplyDelete
  60. MOAR FREEDBACK~

    wie - hie rhat sich was geändert
    als gelegentlich das design? :P

    ist mir wohl entgangen, dabei
    les ich hier schon ewig mit,
    zugegeben hab ich die ersten ~ 2-3 Jahre
    nicht kommentiert ... öhöhöhö ^^'

    und ich bin immernoch hier :P
    kompliment genug?

    grüssli ^^

    PS: Asu = Broken Hearted Emo Ranger, yeah <3 xP

    ReplyDelete
  61. Allso cih mag deinen Blog noch eganuso wie früher, und das es untershcied ezu den alten einträgen giebt ist ja wohl ganz klar. EIn Mensch entwickelt und verändert sich doch, und wenn alles gleich bliebe wäre es doch auch langweilig.
    O.o
    Außerdem else ich imemr so gerne deine Einträge und kommentiere leider viel zu selten X___X
    Es ist toll wie du uns dein Leben schilderst, auch eine menge wirklich persöhnliche dinge erzählst, und uns an vielen höhen und tiefen teilhaben lässt.

    ReplyDelete
  62. @Asu: Echt selbst gemacht? WOW!
    Wie hast du denn das gemacht? erzählst dus mir? *ganz lieb klimper*

    ReplyDelete
  63. @Vallie: In Photoshop gibt's eine Animations-Funktion.... musst du dir mal beibringen. ^^

    ReplyDelete
  64. Hm.. dann sag ich mal was als "Neuling" dazu:

    Ich habe deinen Blog über Klopfer kennengelernt. Und da ich ihn jetzt schon seit einiger Zeit (so 3 Monate) verfolge, scheint er mich definitiv nicht zu langweilen, denn nur an Klopfers Lob an dir und deinen Kommentaren in Klopfers Fragen-Rubrik kann das ja nicht liegen.

    Ich finde, dein Blog bietet eine hübsche Abwechslung zwischen einer Vielfalt an Themen und das macht es interessant ihn zu verfolgen.
    Ich mag z.B. deine Makeup und Style Tips und die Style-Battles, da man immer etwas neues für sich selbst mitnehmen kann. Ich mag aber auch deine Einträge über deine Zeichnungen (denn da bin ich immer etwas neidisch, dass ich das so gaaaar nicht kann ;) ), und auch die Einträge zu besonderen Themen, die dich gerade bewegen.
    Ich finde, du solltest so weitermachen, denn mich hast du mit deiner "aktuellen" (oder immer dagewesenen?!) Art den Blog zu führen überzeugt und zu einem "Verfolger" (^^) gemacht.

    Kompliment!!

    ReplyDelete