moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

HOW-TO: Zombie-Weihnachtskarten zeichnen


Manchmal überkommt mich vor Feiertagen der Drang, etwas zu basteln.... oder zu backen, je nachdem. Dieses Jahr war ein Bastel-Jahr, in dem ich z.B. diese Wunderschöne Weihnachtskarte gezeichnet hab. Nach Eeeeeewigkeiten hab ich mich wieder mit den guten alten Copics hingesetzt. Und da ich das so selten mache, hab ich gleich ein kleines Making-Of für euch gebastelt:


Bei nicht allzu aufwändigen Bildern sehen meine Vorzeichnungen immer ziemlich unspannend aus....


Und jeeeetzt kommen natürlich die Outlines. Da das Bild mit Copics coloriert werden soll, müssen die Outlines aber auch Copic-fest sein!! UND GLAUBT DEN COPIC-MULTILINERN NICHT!!!! Es wird behauptet, dass sie sich nicht von Copics verschmieren lassen, tun sie aber doch! Zumindest bei mir. Der einzige, der sich als Copic-Fest rausgestellt hat, ist dieser fitzelige 0,05-Liner, der so dünn ist, dass es fast nicht auszuhalten ist. Auf jeden Fall: BEVOR ihr anfangt, euer Bild zu umranden, TESTET unbedingt euren Stift auf Copic-Festigkeit, sonst habt ihr nachher voll das Drama!


Sind die Outlines erstmal fertig, radiert man die Bleistift-Vorzeichnung weg. Aber bitte SANFT!! Das hier ist zwar dickeres Papier, aber Marker-Papier z.B. ist total empfindlich und ich hab es schon einige Male aus Versehen beim Radieren seknickt oder gerissen!


Und nun die Colo: Ich fange meistens mit der Hautfarbe an, weil ich einfach immer mit der Hautfarbe anfange. Hier hat leider der Blitz fast alles an Farben gefressen. Auf jeden Fall trag ich immer als erstes die hellere Farbe für z.B. die Haut auf und nehm dann eine dunklere und mach damit die Schatten (oder die Verwesungsflecken). Die dunklere Farbe kann man dann, solange sie noch feucht ist, mit der hellen etwas verwischen. Außerdem hab ich hier mit einem gaaaaanz hellen Grün-Ton über die ganze Haut drübergepinselt, für ein "zombiegeres" Feeling, was leider so wohl auf den Foddos, noch auf dem Scan wirklich sichtbar ist, sniff.
Übrigens teste ich fast alle meine Farben auf dem Blattrand, bevor ich sie ans Bild ranlasse.


Und nach der fertigen Colo kann ich mich nun auch den viel zu dünnen Linien kümmern, indem ich sie teilweise mit einem dickeren Multiliner umrande, der wie man sieht, voll Copic-fest ist.


Eine tolle "Merry Horror X-Mas"-Aufschrift ist erschienen, die ich auch noch mit einem schicken Glitzer-Grün (das man nach dem Scannen nie wieder sehen wird, buhuhuuuuuuu!!) umrandet habe. Und dann hab ich auch noch mit einem weißen Stift einige Glanzpunkte eingezeichnet. Leider zerlaufen weiße Stifte viel lieber, als dass sie zeichnen, aber ich war auch zu faul, Deckweiß und Pinsel rauszuholen.


Jetzt kommt auch noch ein hübsch verwesender Hintergrund dazu, bei dem ich leider feststellen muss, dass all meine Copic-Blender leer sind, GNAMPF!


FERTIG!! Stellt euch die Farben ganz anders vor, als auf diesem Scan!


Nach dem Ausschneiden stellt man fest, dass die Rückseite der Karte trotz dem dickeren Papier komplett durchgecopict ist. Sehr nachteilig, wenn man auf die Karte etwas draufschreiben möchte! Also wird das ganze auf ein zweites Blatt gesprühklebert und nochmal ausgeschnitten.


Zum Schluss noch ein bisschen Liebe und ein möglichst niedlicher Text auf der Rückseite (z.B. "BRAAAAIII~NS"), rein in den Briefumschlag, Adresse drauf (am besten die richtige XD) und ab zur Post!

So, ich wünsche euch allen zombige Weihnachtstage!! Hoffentlich seid ihr alle zufrieden mit euer Geschenkausbeute.


Hm.... nüx

-beat
100%
(GAAAAAAMMELIIIIG TO THE MAX)

★ASU★
asurocks.de

26 comments:

  1. Ui, toll <3
    So Post mag ich auch mal bekommen XD (nachdem ich heut Nacht davon geträumt hab, es wär ein Virus ausgebrochen, der alle in Zombies verwandelt und wir deswegen in nem Wohnheim festgehalten wurden <3)

    ReplyDelete
  2. total coolig!★
    deine bilder sind einfach der hammer~

    über so eine schön-gruselige und aufwendig selbstgemachte karte muss man sich doch freuen!! ich beneide den empfänger der karte!! ヽ(●´ε`● )ノ

    ReplyDelete
  3. Hach ist die toll *__* Darf man hier seine Adresse hinterlassen damit man auch so eine bekommt? *lach*

    ReplyDelete
  4. Ich liebe den kleinen Schwabbel über dem Rock *süüüß* *____*

    ReplyDelete
  5. Wer hat diese schöne karte denn bekomen?
    *______________*

    ReplyDelete
  6. Wow, danke für die Anleitung. Immer diese Kleinigkeiten, die man bei Deinen Zeichnungen entdeckt. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das mit Stiften ausgemalt wurde. Sieht so unreal aus :D

    ReplyDelete
  7. genial!! :D sexy zombie asu, haha! xD

    ReplyDelete
  8. wirklich wie immer sehr schön,
    aber was ist in dem Geschenk? BRAIIINZ? =Q=

    wünsch dir ein zombitastisches Weihnachten ^^
    grüssli

    ReplyDelete
  9. wow, sehr kuhl...auch will ^..^
    was sind das denn für stifte? kenne mich da nich so gut aus :D aber sind das nicht die die auch die modedesigner nehmen zum malen?! xD kA..

    ReplyDelete
  10. wat ne geile Idee XD memo an mich: mehr zeichen üben und endlich Copics kaufen! Damit ich auch mal so toll zeichnen kann wie du <3 dir noch ein schönes "faules" Weihnachten♥

    ReplyDelete
  11. Sing Copics nicht übelst teuer?!
    Ich hab nur 8...xD

    ReplyDelete
  12. *mhmhm* lecka! ;3
    Ich will auch sone tolle Weihnachstkarte :o!

    ReplyDelete
  13. Der Empfänger dankt auch auf diesem Wege ganz doll :o)

    ReplyDelete
  14. ich will auch copics haben^^, dass sieht soo schön aus, hehe dieses Jahr war erstmal die Patellkreide dranne^^
    und wer soll die Karte bekommen?

    ReplyDelete
  15. hey! ich habe mir mal zombie nachgezeichnet. :D ~
    hier mein link: http://withouthime.blogspot.com/2009/12/noch-eine-schonen-blutige-frohe.html

    ReplyDelete
  16. @MissTake: Naaaah, so einfach ist das nicht. XP

    @Anonym: Einer meiner scharfen Homies, yo!

    @BlOrg: Höhöhöhöhööööö, wenn ich DAS verraten würde.... *geheimnissvolle Musik*

    @Miss.Monster: Ich glaub, so ziemlich alle Designer benutzen sie, weil es einfach die besten Stifte in der Art sind. Aber auch die teuersten. U__U (ich hab aber mehrere günstigere Varianten ausprobiert und sie waren alle nicht so gut)

    @Anonym: Oooooohjaaaaa!! Die meisten hab ich mir damals gekauft, als ich beim Manga-Talente-Wettbewerb im Jahr 2003 einen 500-Euro-Künstlerbedarf-Gutschein bekommen hab. Und sie malen alle immer noch! (außer die, die leer geworden sind)

    @Empfänger: So geheimnisvoll? XD Bittebitte.

    @Mrs.Withouthime: Khehehe, süüüüüß!!

    ReplyDelete
  17. Du siehst sogar als Zombie noch gut aus! xP

    Hm... hatte mir vor einigen Jahren auch mal Copics besorgt, kam damit aber nicht wirklich gut klar... kann es daran liegen, dass das nur auf speziellen Papier funktionoiert (ich hab da glaube ich nur billiges Druckerpapier verwendet) oder liegt es doch an meinem mangelnden Talent? XD
    Ich mag deine Copic- Bilder auf jeden Fall immer sehr :3

    ReplyDelete
  18. @Susa: Also auf Druckerpapier geht das bei mir gaaaar nicht, weil es die Farbe so schnell aufsaugt, dass man keine Verläufe etc. machen kann. Bei der Karte hier hab ich ein dickeres Skizzenpapier benutzt, das eine ziemlich glatte Oberfläche hat und die Farbe deswegen langsamer aufsaugt. Deswegen wird ja auch zu diesem Marker-Papier geraten, weil es auch wenig saugt.
    Und die essentielle Frage ist: Benutzt du die Pinselspitze oder die eckige Spitze? Du brauchst unbedingt Copics mit Pinselspitze, weil die eckige nur für so komische Design-Entfürfe gut ist und nicht für solche Zeichnungen wie die oben.
    Ich würde ja gerne mal ein ausführlicheres Tutorial zu Copics machen, aber dafür müsste es erstmal einen Camcorder vom Himmerl regnen. Anders könnt ich es mir gar nicht vorstellen, wie ich es erklären soll. >__<

    ReplyDelete
  19. schade u___u°°°

    *heul*

    ReplyDelete
  20. ^^'

    oh, übrigens, Asulein,
    dein Schnürsenkel ist offen xP

    ReplyDelete
  21. Voll hübsch geworden!(:
    sag mal wie funktioniert das mit dem blender eigentlich richtig? wär voll lieb wenn du das mal erklären könntest:)
    Und frohe Weihnachten übrigens!

    ReplyDelete
  22. @Ophelia: Naja, ich trage immer irgendwo haufenweise Blender-Flüssigkeit auf und pinsel dann mit der Farbe da rein (den kann man dann, solange er noch nass ist, mit dem Blender noch etwas blenden).... so entsteht ein sanfterer Verlauf. Funktioniert aber bei dunklen Farben nicht sooooo pralle, da muss man eher mit mehreren Übergangsfarben arbeiten.

    ReplyDelete
  23. Awww, jetzt hat mein Weihnachten auch gleich einen Untoten-Touch bekommen durch die Bastelanleitung. <3
    Würde ich zeichnen können, würde ich nächstes Jahr auch so was machen ... *drop*

    ReplyDelete
  24. Hehe mal richtig coole Karten :D Braaaaaainss!

    ReplyDelete
  25. Die Karte ist einfach geiiiil!!!
    Ich benutze Fineliner von edding &
    die haben sich als copicfest erwiesen ^^

    ReplyDelete