moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

Bye-bye Maggie (T_T)


Sniff, wir haben das schon länger kommen sehen, aber es bricht mir trotzdem das Herz: Unser Lieblings-Nilpferd Maggie musste gestern von uns gehen. Schon als wir sie aus dem Tierheim holten, wussten wir, dass es nicht für eine lange Zeit war, denn ihr Alter war mit 2,5 Jahren angegeben. Als sie dann einen Tumor bekam, wussten wir, dass es nicht mehr lange mit ihr gehen wird. Erstaunlicherweise blieb sie noch MONATELANG fröhlich, gefräßig und vital, obwohl ihr "Zwilling" immer größer wurde und streute. Leider konnte es nicht ewig so weiter gehen.... *SCHNÜFF*

Es ist schon unglaublich, wie sehr einem ein Tierchen in so kurzer Zeit ans Herz wachsen kann. Wir sind aber happy, dass sie noch schöne Oma-Monate bei uns genießen konnte.... Als ich mit ihr im Pulli zum Tierarzt fuhr, hing ein riesiger Regenbogen am Himmel, bestimmt nur für Maggie. Wir werden dich vermissen, Süße! ♥

53 comments:

  1. Hach gott das tut mir trotzdem leid. Wenn ein Tier gehen muss, dann ist das immer sehr unschön.

    ReplyDelete
  2. Ach du weh.... Mein Beileid :(

    ReplyDelete
  3. Wir werden alle an sie denken. ._.

    ReplyDelete
  4. Machs gut Maggie und grüße meinen Zoidberg und mein Stöpselchen dort oben auf der Rattenwiese. Sie haben sicherlich noch Platz für dich!
    Hach Asu, ich weiss wie du dich gerade fühlst. Es ist schön, das Maggie noch so tolle Besitzer gefunden hat trotz ihres Alters.

    ReplyDelete
  5. Ach Gottchen :/
    Aber nunja, man sollte es auch eine kleine "Erlösung" für sie sehen! Und im Himmel wirds bestimmt ganz viele, leckere Knabbereien für sie geben °_°

    ReplyDelete
  6. war meine lieblingsratte von euch einfach weil sie so ein süßes dickerchen war ._.
    aber finds toll von euch, dass ihr auch ältere tiere aufnehmt und nicht nur nach dem motto lebt " nee muss en baby sein" find ich einfach klasse

    ReplyDelete
  7. oh wie traurig! aber ein tier wächst einem immer ans herz, egal wie lange es gelebt hat. es ist einfach so. aber bleibt tapfer! sie hatte ja wie du schon gesagt hast, noch eine schönes Oma-Zeit

    ReplyDelete
  8. Das tut mir echt Leid :/
    Aber es geht ihr jetzt sicher auch wunderschön im Himmel und ihr habt das Beste für sie getan!
    R.I.P. Maggie.

    ReplyDelete
  9. Nicht auch noch Maggi! Tut mir echt leid. Echt schade das Ratten nicht so langlebig seid...

    ReplyDelete
  10. Das tut mir leid. Mein Beileid.

    ReplyDelete
  11. Oh nein... auch wenn man es noch so lange kommen sieht, es tut trotzdem immer weh! Mein Beileid!

    ReplyDelete
  12. Ohje :/ Mein Beileid.

    ReplyDelete
  13. @Ando: Jetzt ist Donut wieder die dickste Ratte im Rudel. ^^ (Und sie hat zugelegt, während Maggie krank war, weil es da immer so viel Essen gab, also haben wir einen "Speck-Nachfolger" für Maggie.)

    ReplyDelete
  14. fühl dich gedrückt. mein kleiner havi ist mit seinen 13 jahren auch schon ein alter mann und wir fürchten, dass er nur noch bis weihnachten hat. vielleicht erlebt er noch seinen 14.geburtstag.
    wo auch immer maggie jetzt ist, dort ist sie gesund und glücklich ♥

    ReplyDelete
  15. Oh Mann. Ich bin grad so empfindlich das mir jetzt grad total das Wasser in den Augen steht Q_Q
    Und dann noch das Bild dazu...

    Finds toll das du sie aus dem Tierheim geholt hast. Auch alte Tiere verdienen es mit Respekt und Liebe behandelt zu werden...

    ReplyDelete
  16. Ich hab Pipi in dn Augen *__*

    ReplyDelete
  17. Oh nein! Wir haben es ja schon geahnt aber trotzdem haut's einen um!

    Aber jetzt treffen sich Maggie und mein ebenfalls moppeliges Häschen im Haustier-himmel! ♥

    ReplyDelete
  18. Tut mir leid :( Ein schönes Bild hast du ihr gewidmet. :)

    ReplyDelete
  19. Das tut mir leid *drück* der Regenbogen war sicherlich die Regenbogenbrücke... eine ganz tolle kurz geschichte nach der du ma googln solltest...<3

    ReplyDelete
  20. arme maggie :(
    tut mir so leid für dich...

    ReplyDelete
  21. Oh man. das tut mir Leid.. ich kannd as so gut nachvollziehen.. grade sind einige unserer Ratten ja auch in dem Alter in dem die Tumore kommen bzw. einige sind schon gestorben... vor ein paar tagen musste mein Lieblingsbock eingeschläfert werden..

    Das Bild ist wirklich total süß.. und ich muss echt sagen, ich bin total happy dass es Leute gibt, die sich auch ältere Tiere aus dem Tierheim holen, obwohl sie wissen, dass das nicht mehr für lange ist.
    Sie hatte bestimmt eine tolle Zeit, nach dem was ich bisher so gesehn habe :D

    ReplyDelete
  22. Abgesehn davon ist Maggie wohl die berühmteste Ratte Deutschlands, nö? Die wird vermutlich da wo sie hingeht mit rotem Teppich erwartet. :D

    ReplyDelete
  23. Ohje, das tut mir echt leid...
    Naja, aber ich bin sicher sie hat eine wunderbare Zeit bei euch verbracht, sozusagen ein "wohlverdienter Ruhestand"! Ich finde es toll dass ihr auch ältere Tiere aus dem tierheim nehmt, obwohl sie ja dann kein so langes Leben mehr vor sich haben (gerade bei Kleintieren). Schließlich ist es ja immer ein schwerer Abschied wenn einem ein Tier mal ans Herz gewachsen ist... Selbst wenn man zB weiß, dass das Tierchen krank ist wie eure Maggie!
    Aber sie hatte sicherlich einen unglaublichen Lebenswillen, schließlich hat sie trotz des Tumors noch ziemlich lange munter weitergewuselt und -genommt :) ich denke das zeugt davon, dass sie bei euch sehr sehr glücklich war!

    ReplyDelete
  24. Ach, das ist ja traurig ;_; Aber sie hatte bestimmt ein großartiges Rattenleben bei euch!

    ReplyDelete
  25. Tut mir leid um deine Ratte, Asu.

    Ich hoffe das heitert dich etwas auf: http://www.cushzilla.com/cushzilla-office-wear.asp

    :>

    ReplyDelete
  26. Ich würde auszucken, wenn mir die Tiere so schnell versterben würden! Ratten wären definitiv nichts für mich, ich bin dazu zu nah am Wasser gebaut D:
    Du nicht?

    R.I.P. Maggie.

    ReplyDelete
  27. Oh, was für ein superschönes Bild ♥

    Das tut mir leid, Asu. Ich find es toll, wenn man auch älteren Tieren eine Chance gibt, ich mochte grad die stattlichen, ausgewachsenen Ratzen immer am liebsten :-)

    ReplyDelete
  28. Man sagt doch, dass Tiere über die Regenbrücke gehen wenn sie sterben, also kannst du dir sicher sein, dass sie gut rübergekommen ist :)

    Schau mal:
    http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html

    ReplyDelete
  29. Ohje das tut mir leid :(
    Wenn Tiere sterben tut es immer am meisten weh, finde ich :(

    ReplyDelete
  30. aww .___. magginilpferdchen..
    als du den regenbogen gesehen hast, ist sie bestimmt grade drüber gerutscht!(:
    viel spaß im rattenhimmel liebe maggie!!♥

    das bild ist übrigens super süß geworden!

    ReplyDelete
  31. tut mir echt leid :( tiere wachsen einem immer total schnell ans herz, sie hätte sich sicher über das wundervolle bild gefreut ;)

    ReplyDelete
  32. Ganz herzliches Beileid von mir. *flausch* :(

    ReplyDelete
  33. Mein Beileid, aber ich muss auch sagen, dass ich es toll finde, dass ihr auch ältereTiere nehmt/genommen habt. o.o Maggie ist wahrscheinlich nur deshalb so alt geworden,weil sies so gut bei euch hatte.

    ReplyDelete
  34. Och jah das ist immer schlimm wenn die lieben kleinen von uns gehen :( aber sie hatte zumindest zuletzt ein erfüllsames leben :) hoffe nur das bei dir nicht das gleiche passiert wie meiner Schwester x_0 da sind nachdem die älteste von uns ging kurz darauf eine von den beiden töchtern, danach der vater und dann auch die letzte von uns gegangen :( aber sie alle sitzen jetzt gemütlich im käsehimmel und mümmeln sich durch ^^
    Das Bild ist voll schön :)

    ReplyDelete
  35. Mein Beileid, sowas ist immer traurig auch wenn man vorher damit rechnet.
    Aber ich finde es toll das ihr, ihr noch ein schönes zuhause gegeben habt.

    ReplyDelete
  36. Daaaankööööö für euer Mitgefühl.... mir fällt auch gar nichts mehr ein, was ich schreiben könnte. Aber Maggie freut sich bestimmt, dass sie so viele Fans hatte. #^^#

    ReplyDelete
  37. Ach Gott, bei dem letzten Satz hatte ich Pipi in den Augen .___.
    Aber wenigstens hat sie ihre letzten Monate bei euch noch schön verbracht ♥

    ReplyDelete
  38. Oh, das ist traurig... :(

    Aber schön, dass ihr ihr noch so eine schöne Omazeit gegeben habt! :)

    ReplyDelete
  39. Wie traurig ;_; ein geliebstes Tier zu verlieren ist echt nicht schön und wie du schon sagst, echt erstaunlich wie sie einem immer ans Herz wachsen <3
    Und nebenbei gesagt, das Bild dazu ist total schön! Mein Beileid!

    ReplyDelete
  40. So traurig! :( Das tut mir wirklich wahnsinnig Leid! Es ist so schrecklich ein Tier zu verlieren!

    ReplyDelete
  41. Arme Maggie! :-/
    Aber das Nachruf-Bild ist wirklich wunderschön geworden.

    ReplyDelete
  42. d'awwww,
    auch von mir mein beileid °^°

    und falls ich mal in den Bitstrom
    der Ewigkeit abwander, will ich auch
    von dir gezeichnet werden T.T

    grüssli

    ReplyDelete
  43. Ich kenne das.Vor 2 Jahren hatte ich einen Hamster,er hieß Pepe.als ich von einem Geburtstag wiederkam war er tot....Er wurde leider nur 2 Monate alt.Aber warscheinlich geht es ihnen oben besser....
    -------------------------------------------
    Ich habe eine völlig kostenlose Gyaru und Lolita Community eröffnet.Ich würde mich sehr freuen würdest du dich anmelden^^
    http://gyaru.yooco.de/

    ReplyDelete
  44. Das ist echt traurig. Schade das es für Maggie schon an der Zeit war, aber wenigstens hatte sie eine schöne Zeit (:

    ReplyDelete
  45. zum glück hatte sie noch ein paar schöne Monate mit euch (: im Tierheim wäre sie sicher nich so alt geworden ♥

    ReplyDelete
  46. Das süsse, kleine Nilpferd.. es tut mir wirklich so Leid :c
    Ich kann deinen Schmerz und die Trauer gut nachvollziehen.. habe selber auch schon so viele Wollknäuel sterben sehen/einschläfern lassen müssen.
    Es ist auch egal, ob so ein kleiner Schatz 10, 5 oder nur 1,5-2 Jahre lebt.. wenn man sich immer mit ihnen beschäftigt, sie jeden Tag um sich hat und jede noch so kleine Macke/Besonderheit an ihnen kennt und liebt, schmerzt es IMMER. Ich habe jedes einzelne Mal sehr geweint, auch wenn andere es nicht verstehen konnten, es belächelt und zu mir gesagt haben: "War doch NUR (zum Beispiel) eine Maus, die gerade mal 2,50€ gekostet hat! Da war die Spritze ja teurer!"
    Solche Menschen haben anscheinend nie ein Lebewesen verloren, an denen sie richtig gehangen haben <_<

    Du liebst deine Schätzchen sehr und sie haben es wirklich richtig, richtig gut bei dir/euch.
    Das kann man immer wieder hier sehen/lesen. Und das finde ich unglaublich schön.
    Ihr habt der Kleinen einen wunderschönen Lebensabend bereitet, mit viel Liebe und Leckerchen :)

    Dein Bild von Maggie ist übrigens sehr schön und du hast sie meiner Meinung nach richtig gut getroffen!

    ReplyDelete
  47. @Dark: Ausserdem sind die Lebenskosten von JEDEM Haustier viel höher als die Anschaffungskosten, das ist IMMER ein blöder Vergleich. Eine Ratte kriegt man für 10 Euro und bezahlt in ihrem Lebensverlauf ein paar Hundert für Essen, Käfigeinrichtung und Tierarztbesuche. Einen Hund kriegt man für sagen wir mal 600 Euro (vom Züchter) und da sind die Lebenskosten dann mehrere 1000. (Genau das unterschätzen ja viele Leute und schieben dann ihre Tierchen ins Heim ab, sobald sie merken, wie teuer sie sind.) Das sagt überhaupt nichts über den Wert des einzelnen Lebenwesens aus.
    Aber ich finde, dass man sich bei Kleintieren mit einem relativ kurzen Leben auch etwas dran gewöhnt.... irgendwie ist es ja schon der Lauf der Natur, dass sie recht "schnell" von uns gehen. Wenn man dann weiss, dass das Leben schön war, dann tut es einem auch nicht so weh.

    ReplyDelete