moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

FOOD FAKING: Homemade-Burger

Wichtige Zutat: Der Hundeprofi. XD

Viele Leser wünschten sich mal wieder Essens-/Rezept-Posts, also kommt hier einer: Burger!! Hausgemacht! Und neuerdings sogar glutenfrei.

Diese zauberhaften Zutaten braucht man:


☆ Burgerbrötchen oder Toasties, für glutenfreie Menschen glutenfreie Toasties (schmecken tatsächlich fast wie "echte" Toasties!).
☆ Gemüse: Tomaten, Gürkchen, Salat etc. nach Geschmack.
☆ Ketchup (glaubt ihr, dass es tatsächlich SCHWER ist, einen Ketchup zu finden, der KEINE MILCHPRODUKTE enthält? Ö__Ö) oder BBQ-Sauce.
☆ KÄSÖÖÖÖÖ!! (laktosefrei)
☆ Natürlich das wichtigste: FLEEEIIIIIISCH. Am besten Rinderhackfleisch, gemischt mit ein paar Gewürzen (Pfeffer, Kräuter aller Art) und Worcester-Sauce (wir haben sie diesmal mit asiatischer Austern-Sauce ersetzt, weil Worcester-Sauce Weizen enthält), zu handlichen gleich großen Bällchen geformt.

Los geht's mit dem Braten!

Fleischbällchen in einen Tischgrill schmeißen:


Es geht auch problemlos in der Pfanne, aber eins darf man nicht vergessen: PLATTDRÜCKEN! Am besten ein paar Minuten lang, sonst kriegt ihr winzige dicke Burger-Patties und keine großen platten Patties.

Sich wundern, wie sehr das Hackfleisch schrumpft! Für gewöhnlich gilt: Je günstiger das Hack, desto mehr schrumpft es.

Fertige Patties:


Die untere Toastie-Hälfte ist vorgetoastet und wartet voller Vorfreude darauf, beburgert zu werden:


Salaaaat drauf:


Der Patty wird kuschelig auf dem Salat gebettet:


Original Ketchup-Smily-Face made by Prünz:

Naja.... XD

Viel zu viel Käse draufschichten:


Tomaten (Gürkchen, Paprika, Zwiebeln, was auch immer ihr mögt) anrichten:


Deckel drauf, Burger fertig, LECKAAAAAAAA:

OOOOOOMNOMNOMNOMNOM!!
(Was ihr hier nicht sieht: Es ist ein MINIBURGER! Er hat ca. 6-8cm Durchmesser. Süüüüß!)

Und nachdem wir jetzt wissen, dass man Burger auch zu Hause machen kann, lösen wir nun noch eine existentielle Frage: Kann man Sommerkleider im November tragen? Ich sage JA:


Mit dicker Strumpfhose und hohen, warmen Stiefeln drunter und Pulli+Lederjacke+Pelzschal drüber (bevor ihr fragt: Mein Dekolette friert nicht, es wärmt eher XD). Sexü!!

So, die wichtigsten Themen für einen Blogeintrag wären somit befriedigt: NOM und BRÜSTE! Besser geht's nicht!! Also noch einen schönen Abend euch allen.



Only Girl
(Rihanna)


-beat
120%
(VOLLGENOMMT)
★ASU★
asurocks.de

47 comments:

  1. OMNOMNOMNOM! *_* Ich habe zwar schon gegessen, aber ich bekomme von den Bildern grad schon wieder Hunger. Danke! :D

    Das Kleid ist awesome, wobei ich im November trotz der ganzen anderen Klamotten wahrscheinlich frieren würde, denn ich bin die grööößte Frostbeule überhaupt :D

    ReplyDelete
  2. Sieht sehr schick aus! Auch wenn´s mir oben rum doch zu kalt wäre ;)

    ReplyDelete
  3. Das schwarze Augen-Make-Up steht dir sehr gut *zwinker*

    ReplyDelete
  4. Na gut, wenn du unbedingt willst dass man einen Kommentar hinterlässt (stand so in deinem Twitter xD)

    Die Burger sehen lecker aus, aber sind die ganzen Glutenfreien proddis nicht sau teuer?
    Ich hab die mal zufällig bei real gesehen vor eienr Weile und bin bei den preisen fast aus den latschen gekippt.

    ReplyDelete
  5. lecker! aber is mir meist viel zu viel Arbeit ^^'.
    ich mag die Farben vom Kleid nich so,
    aber ich find dass es toll fällt & gut kombiniert is also... ja... Möpse & so.

    ReplyDelete
  6. Boa, ja ich bekomme auch richtig hunger - haben noch Rest Reis hier - mal sehen, vlt lässt sich damit noch was anstellen...

    Und na klar!! Ich gehöre zwar zu der 'ich friere mir immer den Arsch ab' Fraktion, aber ein Winter ohne Kleider und Röcke ist doch öde.
    Vor allem bei langen Sachen, kann man doch soo viel drunter tragen, ohne das es jemand sieht ;3

    LG

    ReplyDelete
  7. hübsches outfit ist hübsch -
    da verliert der burger seinen reiz ;3

    grüssli

    ReplyDelete
  8. @Nachtara: Es war nur eine Beobachtung. XP Wer nichts schreiben will, muss auch nicht, aber leutigerweise schweigen die Menschen an Samstagen am meisten, so wie ich in den Jahren des Bloggens mitgekriegt hab. ^^
    Und ja, alles glutenfreie kostet doppelt bis 5 Mal so viel, wie das entsprechende Produkt mit Gluten. *seufz* (Ausser natürlich alle Sachen, die so oder so kein Gluten haben, wie z.B. Reis. ^^° Und laktosefreier Käse ist auch kaum teurer als andere gute Sorten.)

    @Anthea: Eben! Unter so nem langen Kleid kann man auch ne Ski-Hose anziehen und man sieht es nicht wirklich. *höhö*

    ReplyDelete
  9. Uiuiui der Burger ist NOMI und die Asu ist auch absolut NOMI ^^

    Mensch, jetzt hab ich Hunger *seufz*

    ReplyDelete
  10. Dein Kleid ist so endschön. Will auch *__* die Farbe ist so schön. ♥ Du bist unglaublich hübsch.

    Essen und Brüste *__* lecker. :D

    ♥♥

    ReplyDelete
  11. bananachos6/11/10 23:58

    Also ich find den Ketchup-Smiley vom Prünz niedlich :3 ... oder zumindest sowas in der Art. ^^'

    ReplyDelete
  12. Oh das mit den Glutenfreien Toasties werd ich auch mal probieren. Hab bestimmt schon ein Jahr keinen Burger mehr gegessen - es wird Zeit :DD
    Ich find das Kleid sieht vor allem in Kombi mit deinen roten langen Haaren toll aus. Sehr schick! (^o^)

    ReplyDelete
  13. Boah, ich renn jetz in die Küche und mach mir esseeeeeen *hunger*
    Sehr hübsch dieses Kleidchen!

    ReplyDelete
  14. ...Hungeeeeer T_____T oh mann ich hätte wissen müssen dass meine heißhungerattacke vom lesen eines solchen posts nicht gerade besser wird X'D verdammt!!!!

    Übrigens ist das Outfit super schön! hab auch überlegt eines meiner Sommerkleider mal auf "wintertauglich" zu tragen ^^ wär ja sonst schade drum, und es ist leichter was sommerliches im Winter zu tragen (mit viel warmen klamotten dazu) ... als umgekehrt XD

    ReplyDelete
  15. Höhö, ich stifte meine Leser zum Essen an!

    @Kikiyaku: Ich war auch SO happy, als ich die Toasties entdeckt habe (ich glaube, im Budni), da hab ich sofort gedacht "BRUGERRRRR~!!". *__*

    @VarisVarjo: Ja, andersrum ist wirklich schwierig. XD

    ReplyDelete
  16. Du solltest öfter Kleider tragen, sie stehen dir so gut! *-*

    ReplyDelete
  17. Sehr schönes Outfit! Und die Bürger sehen gut. Du hast mein Beileid was die Gluten/Laktose Intoleranz angeht. Hab selbst "nur" Laktose und gerade am Anfang(bei mir vor 7 Jahren) ist es echt fieß x.X

    ReplyDelete
  18. Der Burger sieht lecker aus... und nicht nur der.

    ReplyDelete
  19. Jetzt hab ich Hunger!
    Und das Kleid sieht absolut wundertoll aus!
    (ich hab jetzt unfreiwilligerweise auch so eine Haarfarbe wie du, nur dunkler. Eigentlich sollte es richtiges Rot werden. Aber so siehts viel wundertoller aus! *_*)

    ReplyDelete
  20. Hm, der Burger hat gerade keine Wirkung auf mich...wundert mich gerade, da ich recht wenig die Tage gegessen hab und viele Mahlzeiten gegen Brühe und Tee ausgetauscht hab.

    Hast du nicht auch immer Angst bei so langen Kleidern/Röcken an den Rolltreppen hängen zu bleiben und meidest du die, wie ich, auch immer und nimmst lieber die fithaltende Treppe? ...Nicht dass Frau plötzlich unten ohne da steht. xD

    ReplyDelete
  21. Noch hinzuzufügen ist: Wenn ich dich so sehe, bekomme ich Lust was zu schneidern. :) Dein Blog fördert bei mir die Kreativität, nicht den Hunger. *dasgutfind*

    ReplyDelete
  22. Ayyy wie hüüübsch dein Outfit ist :D Und jetzt hab ich Hunger auf Burger und bettel meinen Freund an, welche zu machen :D

    ReplyDelete
  23. @Mini: Och, ich finde es geht.... nur dass die Sachen so teuer sind, ist fies. >__<

    @Lotte: Ich hatte auch schon dunkelrote Haare, aber ich mag bei mir das helle lieber. ^^

    @hateMoMo: Man fährt doch nicht mit der Rolltreppe! Wenn man die Treppe hochläuft, ist es viel besser für den knackigen Popo. ;3
    Aber warum isst du nur Brühe und Tee? Nach ein paar Tagen damit wär ich total unausstehlich. XD

    ReplyDelete
  24. @Asu: Ich hab zugelegt und bin unglücklich damit. Wenn ich dann esse, mampf ich gern mal zu viel, einfach so aus Langeweile. Danach fühl ich mich psychisch noch schlechter. In letzter Zeit hab ich nach'm Essen wieder oft Kopfschmerzen und/oder Magenkrämpfe.
    Komm mit Brühe, Tee und Wasser ganz gut klar und fühl mich gut. Wenn ich merke, der Körper braucht jetzt doch bisschen mehr, dann eben ne kleine Schüssel Früchtemüsli oder eben einen Riegel Schoki für den Zucker (beides höchstens einmal am Tag). Jaja, klingt nicht umbedingt gesund, aber mein Essverhalten war sonst auch nie gesund und momentan fühl ich mich mit weniger besser.

    ReplyDelete
  25. @hateMoMo: Klingt für mich eher nach Foltermethoden aus Guantanamo oder so. >__< Wenn ich das versuchen würde, würd ich nach spätestens einer Woche mir eine 3-stöckige Sahnetorte kaufen und alleine auffressen. Ö__Öv
    Außerdem fehlen dir doch sämtliche Vitamine, Ballaststoffe etc.!! Klingt für mich nicht nach einer guten Idee in punkto Abnehmen. Da würd ich eher auf mehr Salat und Sport setzen. ^^°
    (Und wenn du nach dem Essen Magenkrämpfe und Kopfschmerzen hast, solltest du deinen Arzt vielleicht testen lassen, ob du auch irgendwelche Intoleranzen hast! Ich hatte die letzten Jahre fast immer Magenbeschwerden und Kopfschmerzen nach dem Nommen, aber seit ich Laktose-/Gluten-frei esse nicht mehr. °_°v Ich hätte NIEMALS dran gedacht!!)

    ReplyDelete
  26. Ich habe gerade gesehen das ich Bürger statt Burger geschrieben hab, oh man xD
    Ja stimmt das teuer kommt noch dazu. Bin trotzdem seeeehr Dankbar für die ganzen ERsatzprodukte die es mitlerweile gibt. Kennst du diese Laktrasetabletten schon? Sind zwar auch etwas teurer aber machmal(vorallem wenn man mal Essen gehen will oder so) ganz praktisch.

    ReplyDelete
  27. Hmm...das sieht lecker aus *__*
    Ich denke auch, dass man viele Kleider und Anziehsachen, die für den Sommer bestimmt sind auch im Winter tragen kann ;)
    Man muss einfach nur wissen wie, und mit was sie zu kombinieren sind xD

    ReplyDelete
  28. gefälschtes Essen? xD

    ReplyDelete
  29. Lamaspucke7/11/10 14:45

    Ich find das Kleid so schön <3
    Wo hast du das denn her?

    und hast du gewusst, dass man zu worchestershiresoße wörschaschasoße sagt? *stolz ist, weil das weiß*

    ReplyDelete
  30. @Mini: Von denen haben mir viele geschrieben, aber da sie viel kosten, würd ich sie halt nur zu besonderen Anlässen nehmen.

    @Usako: Wir fälschen Fastfood!! XD

    @Lamaspucke: Das gab's mal beim C&A. (Und ich musste es bei ner Schneiderin um 20cm kürzen lassen. ^^°)
    Also ich hab "worster" gehört.... woher ist denn deine Info?

    ReplyDelete
  31. das mit dem kleid sieht wirklich sehr schick aus, auch haare und make up, seehr seehr gut =)

    ReplyDelete
  32. also ist das quasi ein 5-Euro-Mini-Burger? D:
    It's hard to be - gluten-free |D~

    grüssli

    ReplyDelete
  33. @Blorg: Warum 5 Euro? Ö__Ö QUATSCH!! Eine Packung mit 4 Brötchen kostet ca. 3 Euro und der Rest der Zutaten normal halt. ^_~

    ReplyDelete
  34. MMhhmmm, lecker! *__*
    Ich liebe selbstgemachte Burger, das ist so lecker und auch noch so schön einfach :3 Ich hab da auch immer so viel Käse auf meinem Burger *_* Und jetzt hab ich Hunger...

    ReplyDelete
  35. Der Burger sieht so...gesund aus ;___; Was ich mich eher frage: DIe Brötchen sehen etwas hart aus...wenn man da rein beißt, quetscht da nicht alles raus? XD Wenn ich selbstgemacht Burger esse ist das immer eine unglaubliche Sauerei.

    ReplyDelete
  36. Ich glaube, auch mit so viel drunter würde ich noch frieren!! Ich hasse Winter!!!

    Und: Light Ketchup??? Also ich bleib beim Heinz Hot Ketchup, der ist *sabber*

    ReplyDelete
  37. @me1337: Ich ess eigentlich gar keinen Ketchup, aber jetzt musste ich mir sämtliche Zutatenlisten durchsuchen und das war spontan der erste OHNE Milch-Bestandteile (die ich ja nicht nommen darf). Wer hätte gedacht, dass MILCH in KETCHUP ist? Ö__Ö

    ReplyDelete
  38. ohohohoho... diese "winzige dicke Burger-Patties" kenne ich. winzig waren sie bei uns nicht, aber dafür unessbar, nur mit gabel & messer meisterbar.. schlimm aber LECKERRRRRRR.
    Laktosefreier Käse.. schmeckt der genauso wie der normale? :(

    ReplyDelete
  39. @Sailor Strawberry: Es gibt ganz "normale" Käsesorten, die keine Laktose enthalten. (Wusste ich vorher auch nicht! ^^) Die schmecken dann halt wie.... Käse, je nach Sorte halt. XD

    ReplyDelete
  40. Das sieht einfach mal geil aus^^ Ich warte ja noch auf den "Dönerdspieß für zu Hause"! Obwohl, den gibt es bestimmt schon;P

    ReplyDelete
  41. Ui das Kleid gefällt mir - und ich finde es lässt dich viel größer wirken :)

    ReplyDelete
  42. Uuuh, sieht echt lecker aus. :D
    Da das ganze glutenfreie Zeug sicher schweineteuer ist, würd's mich mal interessieren, wieviel ihr so in etwa für die Zutaten ausgeben musstet. :0

    ReplyDelete
  43. Anonymous9/11/10 14:41

    mmmmh~ sieht lecker aus!! :D
    by the way: Du solltest mal ne Room-Tour machen. Würd mich mal interessieren! XDD

    ReplyDelete
  44. Anonymous9/11/10 17:37

    Ich finde zuviel NOM und zu wenig Brüste *sabber

    ReplyDelete
  45. Sieht das lecker aus! Und wenn ich nicht gerade gegessen hätte bekäme ich gerade hunger! XD

    ReplyDelete
  46. Hey, finde es toll endlich mal einen Blog gefunden zu haben, der auch Glutenfreie Rezepte postet :)
    Darf auch kein Weizen & Roggen & son krams, dazu kommt eine komplette Milchintolleranz (gegen das Eiweiß) & Senf.

    Mach weiter so :))

    ReplyDelete