moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

How to make ZOMBIE GALS

Aaaaah, bin beschäftigt, beschäftigt, beschäftigt!! Eigentlich ist das wirklich gut, denn es könnte ja bedeuten, dass es dafür irgendwann mal Geld gibt (allerdings rechne ich vorsichtshalber nicht vor dem Ende der Welt im Jahr 2012 damit, denn offensichtlich übersteigt das Überweisen von Geld die Fähigkeiten des durchschnittlichen Auftraggebers =_=). Aber mein armer kleiner süßer Blog leidet mal wieder darunter.... sniff!!

Ich versuche trotzdem mal, euch die Zeit mit einem kleinen Making-of Eintrag zu meinen Shibuya Undead Girls. Nicht dass meine ganzen Making-ofs und Tutorials irgendwas bringen würden, denn trotzdem krieg ich jede Woche mindestens 1 Mal irgendwo die Frage, mit welchen Programmen ich meine Bilder coloriere.... aber ich gebe nie auf! Deswegen hier das Making-of:

*KLICK*

Dieses Stadium hat erstmal noch gar kein Programm kennengelernt, denn das sind die Bleistift-Vorzeichnungen. Ich zeichne die Pose etc. zuerst mit einem blauen Druckminenbleistift vor und dann zeichne ich saubere Bleistift-Outlines mit einem normalen Druckminenbleistift drüber.

Wieso? Um saubere Bleistift-Outlines zu kriegen!

Wie? So:

Hier ist meine blau-schwarze Hime-Tussi, frisch eingescannt.
Ich caste auf sie den Zauberspruch "Hue/Saturation". (In PHOTOSHOP)
In dem Dropdown-Menü, in dem vorher "Master" stand,
wähle ich "Blue" und drehe dafür die Helligkeit auf +100.
Wie ihr seht, ist schon weniger von den blauen Lines zu sehen.
Das selbe mach ich nun auch für "Cyan" und TADAAAAAA,
saubere Bleistiftoutlines ohne blaue Vorzeichnung!

Jetzt muss man die Linien noch etwas kontrastieren und durchsichtig machen:

*KLICK*

Und dann kann man weiter machen ....

*KLICK*

Ich hab für jedes der Mädels eine Farbfläche gepinselt, damit ich später darauf colorieren kann. Außerdem hab ich die geplanten Shirtfarben in ihren Hintergrund gepackt, um mich daran orientieren zu können. Und dann wechsel ich mit dem Bild zu Painter.

*KLICK*

Ich klicke bei Painter das Häkchen für Transparenz beachten (oder so) an, dafür hab ich ja die Farbflächen vorher angelegt. Und dann colorier ich das ganze und benutze dafür den Brush, den ich in Painter immer benutze.

*KLICK*

Den letzten Schliff (Muster, Glanz, Rüschen, Blut, ....) gibt's wie immer in Photoshop.

Fertig!!

Übrigens hier eine wichtige Info für alle, die schon immer einen Großeinkauf in meinem Shop tätigen wollten: Wenn ihr bis zum 30. November 5 Produkte kauft, müsst ihr nur 4 davon bezahlen! (Es wird das günstigste abgezogen. ;3) Gebt einfach im Warenkorb den Gutscheincode 5FUER4 ein.


Bbi Ri Bba Bba
(Narsha)


-beat
100%
(LOT TO DO)
★ASU★
asurocks.de

44 comments:

  1. Und was macht man wenn das Geld garnicht überwiesen wird?kann man das irgendwie einklagen? (ich hab davon wirklich keine Ahnung)

    Und liebe Asu, hoffentlich hast du bald mal wieder ein bisschen mehr zeit damit du mal den Daedalic Entry schreiben kannst T.T *wart*

    ReplyDelete
  2. Von dieser "Technik" hab ich vor kurzem gelesen, davor hatte ich noch gar nicht davon gehört, aber ich finde es toll dass ich jetzt weiß wie das geht :D Muss nur noch einen blau-minigen Druckbleistift finden (der sicha uch radieren lässt) XDD

    Ich liebe deinen Stil *_*

    ReplyDelete
  3. @Nachtara: Wir hatten bisher zum Glück noch nie so einen Fall, es wurde immer irgendwann überwiesen. Aber wenn jemand nicht überweist, kann man sowas schon einklagen, da Verträge und Rechnungen existieren.
    Und der Daedalic Eintrag kommt noch, aber da brauch ich etwas mehr Zeit für. >__<

    @VarisVarjo: Blaue Bleistifte lassen sich leider recht mies wegradieren.... aber dafür praktisch wegshoppen. ^^

    ReplyDelete
  4. Und warum füllt man die Figur erst in einer farbe? Also klar, du colorierst drüber, aber ich kenne mich ncih aus und weiß nich warum man nicht einfach weiß füllt.

    ReplyDelete
  5. ach so hast du die gemacht,
    na daaaaann ... da mach ich ja in 10 minuten
    eine genauso hübsche t-shirt-kollektion *abwink*

    kein thema ... DDDD:

    ReplyDelete
  6. @Chaosmacherin: Man kann's auch in weiss oder in neongrün machen, wie man mag, aber ich fand's hübscher in einer zum Hintergrund passenden Farbe (und da die Farben nachher auch in ihren Klamotten wieder aufgegeriffen werden, ist es praktisch, die schonmal da zu haben).

    ReplyDelete
  7. @Blorg: Ich helfe dir gerne. XD

    ReplyDelete
  8. ich finds toll dass du und das making-of (oder so) gepostet hast ^^ und das mit dem blauen bleistiftding.. woher hast du das? und weisst du ob man das mit sketchbook von autodesk auch machen kann? also genau diese technik? :3

    ReplyDelete
  9. @Lauratschi: Aus irgendeinem Mangakurs.... dort stand, dass viele Profis in Blau vorzeichnen, weil man das nicht wegradieren braucht, weil es nicht mitgedruckt wird. Dann hab ich mich erstmal gefragt "HÄÄÄÄH, wieso wird das nicht gedruckt?". Und dann hab ich diese Technik "erfunden" (bestimmt hatten sie auch schon Menschen vor mir, aber für mich war sie neu).
    Und ich weiss es nicht.... da musst du schauen, ob's dort irgendeien Option zur Farbkorrektur von einzelnen Farbtönen gibt. (Müsste es eigentlich bei jedem größeren Grafikprogramm, ich weiss nur nicht, ob's genauso effektiv/handlich ist wie bei PS.)

    ReplyDelete
  10. Wieso zeichnest du nicht gleich digital mit dem Tablet?

    ReplyDelete
  11. Ich werd schon wieder neidisch XD
    Das mit den blauen Bleistiften hatte ich auch schon mal ausprobiert, klappte leider nciht, weil die wirklich sehr mies weg zu radieren sind und das bei meinen Zeichenkünsten in einer blau-blauen Farbfläche endet XD Also good-old-Fensterscheibe tuts da auch *schulternzuck*
    Asu gut gemacht *Keksgeb*

    ReplyDelete
  12. @Bianca: Weil echte Bleistift-Outlines ziemlich anders aussehen (vergleich mal die Lines von meiner selbstgezeichneten mir rechts und von den Shibuya Girls, die wirken schon ziemlich anders) und ich für diese Bilder unbedingt den Look haben wollte. Außerdem wollte ich mal zur Abwechslung was nicht nur am PC machen, damit ich nicht vergesse, wie sich Papier anfühlt. XD

    ReplyDelete
  13. Diejenigen, die immer noch fragen, mit welchem Programm du`s gemacht hast, sind vllt einfach nur Bildanguckende Quickie-Besucher =D

    Haste schön hingekriegt mal wieder
    und ich persönlich finde deine Tutorials hilfreich...bei mir wirds trotzdem alles weiterhin wild eineinander gepampt aussehen *g*

    Danke für deine Bemühungen!

    ReplyDelete
  14. Sänks for se Tipp wis se Brush!
    Funktioniert ganz gut, habs eben ausprobiert :)

    Ich hab bisher immer bei Painter rumgerätselt und rumprobiert, aber nie war ich mit einem Brush zufrieden. Aber ich glaub, der hier hat seine Chance verdient ^^
    Vielleicht hat mich Painter bald endlich mal lieb und zeigt sich kooperativ.

    ReplyDelete
  15. Also die blauen Outlines werden nicht mitgescannt, wenn Du Deinen Scanner auf Graustufen stellst. Ich habe einen blauen Kugelschreiber, weil ich hier keinen Bleistift bekommen konnte (wo hast Du Deinen gekauft?). Funktioniert wunderbar und spart ein wenig Zeit. =)

    ReplyDelete
  16. WOW cool gemacht ich liebe making-of's! */////*
    muss mich jetzt endlich mal aufraffen und mir auch so ein tollen pulli besorgen!!! *love the gothic-lolita-Gal*

    ReplyDelete
  17. Hallo,

    mal eine ganz andere Frage: Hat der Kleidungsstil ganz rechts einen Namen?! Sowas wie wirklich Zombiegal?!?!

    ReplyDelete
  18. @Plüschokalypse: Vor allem sind es Hirn-aus-YouTube-Nutzer, die mich das unter Videos fragen, wo es in der Beschreibung UND im Video steht. XD

    @Zaix: Ich steh mit Painter auch auf dem Kriegsfuß.... will diesen Brush in Photoshop, buhuuuuu!! (Muss CS5 testen, da gibt's angeblich neue/bessere Brushfunktionen.)

    @I ♥ Design Echt? ich hab's mal in Graustufen gescannt und hab in ganz fein die Linien immer noch gesehen. Und wenn ALLE Linien grau sind, kriegt man die ehemaligen blauen dann ja nicht mehr weg. U__U
    Ich hab mir irgendwo im Netz blaue Druckminen bestellt.... weiss nicht mehr, wo genau, hab's damals ergoogelt und gleich einen riesen Vorrat gekauft. Und die passen ja in einen normalen Druckminenbleistift.

    @Coco Ain: Die rechte ist inspiriert von Agejo-Gals (so ein leicht pornöser Hostessen-Style), und von den Models Sakurina und Nonoka Iwata, die so ein bisschen Gothic mit reinmischen, was ich mag.

    ReplyDelete
  19. fancyFrantic17/11/10 10:24

    Halleluja!!!!!!!! :D
    Danke, danke, danke!
    ich hab früher auch schon mal mit der technik mit dem blau wegmachen gearbeitet, aber dann leider, nachdem ich lange garnichts gemacht hatte, vergessen wie das nochmal ging :D
    und ich war auch zu blöd es wiederzufingen oder selbst rauszufinden xD
    yay! jetzt kann ich endlich wieder unbeschwert radieren! :D
    meine Retterin! <3

    (ernsthaft: danke, das hilft mir NE MENGE x) )

    Nina

    ReplyDelete
  20. Juhuuu
    wieder ein Making Of *-*
    ich liebe es zu sehen, wie deine Bilder entstehen :D

    ReplyDelete
  21. Blaue Minen dürfte es in jedem guten Künstlerbedarfgeschäft geben Oo
    wenn ihr einen Boesner in der Nähe habt, der hat sie garantiert.
    Die gibts auch noch in rot und in grün und lassen sich auch die gleiche Art und Weise, wie Asu sie beschrieben hat wegmachen *______*

    Notfalls tuts auch einfach ein blauer Buntstift!

    ReplyDelete
  22. Danke für's Making-Of!

    Das erinnert mich daran, auch mal wieder zum Stift zu greifen und meine künstlerischen Ergüsse zu Papier zu bringen XD

    Mal im Ernst, ich guck mir wahnsinnig gerne an wie deine Bilder entstehen, da lernt man immer wieder was dazu.

    Meinst du, du könntest irgendwann mal so ne Art Mini-Making-Of zu einem eurer Flashgames machen? Würde mich wahnsinnig interessieren, wie sowas eigentlich entsteht... Oder ist das viiiiiel zu aufwändig?

    ReplyDelete
  23. Wow! Ich wusste gar nicht dass du auch mit dem blauen Stift arbeitest. Funktioniert ja mit rot auch. Aber schön wieder einmal ein Making-of von dir sehen zu können! Ich wollte dich mal fragen ob du nicht ein Tutorial für Copics machen könntest. Ich tu mir so schwer damit und die meisten Erklärungen sind in Englisch >.<

    ReplyDelete
  24. Die sind so toll!
    Mein Shööört ist heute auch angekommen und das ist auch supertoll <3 Wenigstens ein Lichtblick in der Hölle des Schnupbfns.
    Ich glaube ich werde das demnächst auch mal so probieren (wenn ich mich dazu zwinen kann, haha xD)
    Wünsch mir Produktivität!

    ReplyDelete
  25. @i <3 design

    in Graustufen scannen bringt da nichts. Wenn dann auf schwarzweiß.
    Deshalb zeichnen mangazeichner mit blau vor. Helles blau ist eine Blindfarbe für den Drucker/Scanner whatever, wenn das Bild auf schwarrz-weiß gestellt wird. und Mangas werden ja bekanntlich schwarz/weiß gedruckt.

    <3

    ReplyDelete
  26. @Kitty Cupcakes: Ich glaube, das wäre eher ein Buch als ein Tutorial.... ^^°

    @Vallie: Wenn ich mal Zeit dazu hab, werd ich das andenken. ;3

    @Katschusa: Aber wenn was in schwarz/weiss scannt, braucht man eine RIESEN-Auflösung (sonst kriselt alles) und da knickt mir mein Rechner ein. ^^°

    ReplyDelete
  27. @ Asu: Dann schreib doch ein Buch drüber XD Ich würd's kaufen! ^^

    A propos Buch, ich freu mich tierisch, das du das Cover für Klopfi's nächstes Buch zeichnest! Fand schon Lenkas Cover super und bin sehr gespannt, was du daraus machst. (sry für das Off-Topic-Gerede ^^°)

    ReplyDelete
  28. mein scanner kann 9600 (oder so) dpi. Da der aber schon bei 1200dpi 7 Minuten minimum allein fürs Vorschuascanbild braucht, und das ja auch schon ne megaauflösung is (wenn man mal von großen Postern oder so absieht)...holla

    Was hast du denn für nen Rechner, Asu?

    ReplyDelete
  29. @Kitty Cupcakes: Ich bin auch schon drauf gespannt. XD *fuchtel*

    @Nathy: Mein Scanner kann höchstens 1200.... das würde zwar ausreichen, aber es würde 1. lange zum scannen brauchen und 2. wenn man so eine Datei dann in Photoshop mit drölfzigtausend Ebenen bearbeiten will, braucht man irgendeine sehr epische Rechenmaschine. Mein Rechner ist schon über 3 Jahre alt, also noch ziemlich gut, aber halt auch mit grenzen. Vor allem, weil Adobe einem eh schon sämtliche Ressourcen auffrisst (und die neuen Adobe-Version wollen ja eine sonstwie-krasse Grafikkarte, die ich erst recht nicht hab). Ich arbeite deswegen immer in 300 oder höchstens 600 dpi. Mangaseiten hab ich dann am Schluss auf 1200 aufgezogen (was super funktioniert, wenn man weiss wie, mit Farbsachen geht sowas aber meistens nicht.... die braucht man aber auch eig. nie in 1200).

    ReplyDelete
  30. @Asu das Problem hatte ich bei meinem alten PC auch. Jetzt (an meinem NOTEBOOK) kann ich bei Photoshop öffnen was ich will, zusätzlich sims3 anhaben und internet öffnen und es ist immernoch super. Wies mit CS5 wär, weiß ich aber nicht, habe "nur" CS4. Aber Sony Vaio ist recht gut, zumindest die NW MultimediaSeries aus der ich einen (den billigsten *hust*) habe.
    Zumal der rechenstärker ist als alles was ich bisher an großen PCs hatte, sämtliche wichtigen Anschlüsse besitzt (inklusive sd-/memoryslot und HDMI) und ewig viel Speicherplatz. *sabber* Und da 2 meiner Freundinnen jeweils andere Vaios haben, kann man diese Laptops wärmstens empfeheln, wenn bei dir mal was sterben sollte. (Farbeinstellungen meines sind auch *sabber* weil wegen auf Multimedia ausgelegt)

    ReplyDelete
  31. Du bist einfach nur awesome;P

    ReplyDelete
  32. Saugeil :> Da sitzt du ja bestimmt so einige Stunden dran.

    ReplyDelete
  33. hey asu..das hat jetzt eig gar nix mit diesem eintrag zu tun aber ich weiß nicht wo ich sonst hinschreiben soll^^..
    du hast doch in der nähe von köln gewohnt nicht wahr?
    ich würd gern in ne größere stadt ziehen...die überlegungen liegen auch bei hamburg und köln.........mich würd mal interessieren welche stadt du mehr magst....und wo du die leute als offener und kontaktfreudiger nennen würdest? :)

    ReplyDelete
  34. die mädels sind einfach nur ultra XD

    hab das direkt auch mal probiert
    *freu*
    http://xxlillexx.deviantart.com/#/d335vqs

    ReplyDelete
  35. hast du eiq kunst oda souu studiat???

    ReplyDelete
  36. hast du eiq kunst oda souu studiat???

    ----


    Boah, und Bushido wir dich glaich in da oarsch fückn...



    -----


    Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

    Hi erstmal ;-)

    ich habe vor ein paar Tagen einen Blog für meine Frau installiert, www.plastixweb.de , der zwar noch keinen Inhalt hat, jedoch gefüllt werden soll. Vielleicht kannst du ja meine kleine Künstlerin hier mal kontaktieren, um sie etwas zu motivieren ihren Blog ;)

    Ihre aktuelle Seite ist www.plastixart.de zu betreiben , kannst dich ja mal umschauen :-)



    Liebe Grüße, Martin von saitensprunk.de / qmud.de

    ReplyDelete
  37. Du kannst so wundervoll zeichnen! ♥ すてき♪

    ReplyDelete
  38. Ich bin fasziniert von deinen Bleistiftkonturen. =_= Wenn ich Bilder einscanne, ist die Papiermusterung immer so stark, dass sie die ganze Farbe "verunreinigt" und das Einfärben von Konturen unmöglich ist, weil dann die ganze Musterung auch bunt wurd. Hast du irgendwelche besonderen Scaneinstellungen oder ist dein Scanner an sich einfach besonders gut?
    (Sorry fürs Vollquatschen, aber ich verzweifle über meinem Scanner. |D )

    ReplyDelete
  39. Kriegt man diese blauen Durckbleistiftmienen denn in ´nem normalen Schreibwarengeschäft oder wo hast du sie her ? und kann man die überhaupt wegradieren ?°___°;

    ReplyDelete
  40. @Loggos: Ich benutz ziemlich glattes Papier, so dass sich wenig Körnung abzeichnet. Aber ich hab's bisher mit jedem Scanner, den ich hatte, geschafft, Bleistift mittelgut bis sehr gut zu scannen. Man muss nur meistens relativ lange an den Einstellungen spielen (es sind auch nie die selben Einstellungen).

    @KiRu: Ich hab meine aus dem Internet bestellt, irgendwo. Und man kann sie nur SEHR SCHLECHT radieren, aber das ist ja im Grunde egal, weil alle falschen Linien nachher auch weg sind. Aber man sollte zumindest schon grob im Kopf haben, was man zeichnen will, weil sich nur kleine Änderungen machen lassen.

    ReplyDelete
  41. Alles klar. Danke! :)

    ReplyDelete
  42. Anonymous24/3/11 19:45

    Hey :)

    Wie machst du das eigentlich mit dem colorieren ? Also benutzt du da nur die Maus oder noch ein Tablett ? <(°^°)>

    ReplyDelete
  43. @Anon: Natürlich ein Tablet. Eine Maus hat doch gar keine Druckempfindlichkeit. ;3

    ReplyDelete
  44. Anonymous25/3/11 18:01

    Ah ok da bin ich beruhigt. Ich will mir sowas auch irgendwann mal zulegen und hatte schon Angst ich muss das mit ´ner Maus machen XD
    Dankeschön <3

    ReplyDelete