moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

Ich hab eine Spiegelreflex, ich bin Profifotograf!

So scheint es zumindest jeder Internet-Bewohner zu sehen, der in der Selbstbeschreibung in seinem Blog, vorzugsweise mit einem einfarbigen Design und gefüllt mit Einträgen mit nachdenklichen Überschriften und unzusammenhängenden Bilderfluten, "Photographer" angibt. Ich persönlich kann nur den Halbautomatik-Modus meiner Kamera bedienen und notfalls noch die Belichtungszeit manuell einstellen, aber das hindert mich trotzdem nicht daran, euch mit einem "OMG, hab ich das awesome geknipst"-Fotoeintrag zu penetrieren!! Denn ich mache einfach gerne Foddos, ohne jeglichen Anspruch auf Deepness und Pseudo-Professionalität.

Klick me to the moon.... ~♪

Vor ein paar Tagen hatte ich die Gelegenheit, nach Sonnenuntergang mit einer Kamera in der Hamburger Speicherstadt zu sein, und da konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen zu versuchen, NacktNachtfoddos zu machen. Das ist ohne Stativ (oder zitterfreie Roboterhände) natürlich ein recht illusorisches Vorhaben, aber ein paar sind doch was geworden.

Warum ist der Mond auf allen Foddos immer so klein? *SNIFF*

Klick für schickes Häuschen!

Die Häuser in der Speicherstadt erinnern mich immer an ANNO. Ich finde es schade, dass so nicht mehr gebaut wird. Die ach so schicken Neubauten in der Hafencity sehen daneben aus, als hätte der Architekt sie nur so geplant, damit sie einfacher mit Lineal zu zeichnen sind.

Hier nochmal im direkten Vergleich:

Der Mond ist runtergefallen....

Das war bisher der Hinweg zur Nintendo-Veranstaltung (Eintrag dazu kommt noch), noch mit Resten von Tageslicht. Jetzt kommt der Rückweg ohne (und mit ganz viel mehr KALT, aber das spürt ihr auf den Foddos ja nicht X__x):

Klick für schicke Ampellichter auf dem Haus!

Ich frage mich, was sie auf der Etage mit dem blauen Licht machen? O.o

Klick für Aussicht mit Brücke!

Aussicht mit Brücke Teil 2: Mit Kirche!!

Diese beleuchteten Balkons fand ich total geil:

Oder auch: Helle Säulen in dunkler Nacht.

Ich fand sie so toll, dass ich sie gleich ASUfizieren musste, damit ich mit diesem Eintrag auch noch ins Klischee der "Ich habe Photoshop"-Grafix-Blogs falle:

RAINBOW HAMBURG FTW!!!! *__*

Und schon geht es wieder raus aus der Speicherstadt, denn wir waren schon gut durchgefroren:

Stadt, Wasser, Lichter, ... das Übliche. XD

Auf dieses Foddo bin ich etwas stolz, weil ich endlich rausgefunden habe, wie man Lichter so fotofiert, dass sie sternförmig werden. Allerdings ging das einher mit der Erkenntnis, dass man es ohne Stativ eigentlich gar nicht wirklich zu versuchen braucht, denn dafür braucht man wohl Belichtungszeiten von über 3 Sekunden. (Eine Leserin hat jetzt in den Kommentaren ausführlich erklärt, wie der Effekt funktioniert, vielen Dank!! ^^)

Zum Schluss noch was pseudo-symbolisches:

Hääääh, WTF....?

Eine SPIEGELUNG vom SPIEGEL!! BWAAAAHAHAHAHAHAAAAAA! .... Tschuldigung, ich konnte es mir nicht verkneifen.


Das war's auch schon. Pseudo-Profifotografie FTW!! Und Spiegelreflexkameras rocken, auch wenn es totale Verschwendung ist, sie nur für Camwhoring und Makeup-Bilder zu haben. Brauche Geld für Weltreisen, damit ich meine Pseudo-Profifotografigkeit an mehr spannenden Locations auslassen kann!



Reject Yourself
(Killswitch Engage)


-beat
80%
(FLASHBUGS SUCK!!)
★ASU★
asurocks.de

48 comments:

  1. Die Bilder sind richtig, richtig schön! Erinnert mich daran, dass ich schon seit Jahren mal nach Hamburg wollte ;___;

    ReplyDelete
  2. Wunderschöne Bilder!! Richtig verträumt.. *^*

    ReplyDelete
  3. Ich find die Bilder cool. Ich glaub, ich bin auf nem ähnlichen "Profifotograf"-Level wie du. Ich zieh auch gern durch die Stadt, vorzugsweise nachts, vergesse dabei mein Stativ und mache Dann Fotos mithilfe von festen Unterlagen für die Kamera wie Mauern, Vorsprünge, Mülltonnen... xD
    Das Speicherstadt mit Ampelreflektion Bild gefällt mir am Besten :)

    Nur wie macht man denn nun sternförmige Lichter? Lange Belichtungszeit führt bei mir nur zu riesigen Blops^^

    ReplyDelete
  4. Das asufizierte Rainbow Bild finde ich toll ^^

    Auch diese Dämmerbilder sind schön.

    Ich persönlich besitze keine Spiegelreflex. Finds zwar toll, aber hey meine Digicam tuts auch ^^

    ReplyDelete
  5. Schöne Bilder.
    ich selber kauf mir demnächst eine Spiegelreflex aber das auch nur weil ich bessere Fotos knipsen will als mit meiner beschissenen DigiCam die ich gern jedes Mal gegen die Wand schmeißen mag, weil sie Bilder in der Nacht versaut. Außerdem gibts einige die das Fotografieren beruflich machen wollen oder einfach Hobby - wo ich eher zu Hobby gehöre :D

    aber die Bilder sind echt schön <:
    ich mag die Hellen Säulen in der dunklen Nacht.

    ReplyDelete
  6. Ja ist es denn nicht so, dass man Profi-Fotograph wird sobald man ne (D)SLR hat?
    Du hast mich gerade meiner Illusionen beraubt :(
    Ich dachte ich mach jetzt mit meinen Blümschen-Fotos voll das fette Geld.. *sniff*

    Spaß beiseite^^ Einige deiner Fotos find ich super schön (vor allem das, auf das du auch so stolz bist^^)
    Erinnern mich nur böse daran, dass ich seit ca. einem Jahr mal wieder in die Stadt wollte um Fotos zu machen..
    Die 2-3, die wir mal zur Sonnenuntergangszeit dort gemacht haben, sind mit die Schönsten, die wir haben^^
    Lg

    ReplyDelete
  7. @me1337: Also bei mir haben sie bei richtig krass langer Belichtungszeit (also 3-5 Sekunden) geklappt. Muss mal testen, ob es wirklich IMMER so klappt. ^^

    @Tink: Als meine letzte Digicam kaputt ging und ich mir eine neue holen sollte hab ich mich von meinem Fotodozenten beraten lassen und er sagte "kauf die lieber gleich eine SLR". Und ich bin recht froh dass ich drauf gehört hab. Der Lichtsensor ist einfach besser. Was aber nicht heisst, dass andere Digicams schlecht sind. ^^ (Und SLRs sind so verfickt schwer und unhandlich, meh. >__<)

    @Mikage: Ja, man ist auch immer zu faul, die große Cam mitzunehmen, wenn man nur kurz was in der Stadt macht, aber dann hat man gerade tolles Licht oder einen schönen Nablick. Seufz. U__U

    ReplyDelete
  8. Hach, schöööön...
    Du birngst mich noch irgendwann dazu, nach Hamburg zu ziehen (also quasi ans andere Ende der Welt bzw. Deutschland XD). Wenn nur Mr. Cupcakes keine Großstadt-Phobie hätte... *seufz*

    ReplyDelete
  9. Tolle Bilder! *__* Die Häuser in der Speicherstadt sind toll, heutzutage werden echt keine hübschen Häuschen mehr gebaut... jetzt will ich endlich mal wieder nach Hamburg ;_;

    ReplyDelete
  10. wunderschöne fotos, die mich dazu bringen könnten endlich mal nach Hamburg zu fahren *_*

    achja um den mond zu "vergrößern" einfach "profimäßig" ranzoomen ;)

    ReplyDelete
  11. Das mit den Spikes ist ganz einfach. Spikes sind die Sterne, die aus den Lichtern kommen. Hast du eine Rundblende, bekommst du tatsächlich nur Blops, hast du aber einen Eckigen Teil an der Blende, bekommst du so viele Spikes wie die Blende Ecken hat. Hier hatte die Blende 6 Ecken. Wenn also nur Blops kommen, Spikes aber gewünscht sind, empfiehlt es sich, die Blende etwas zu schließen und prompt hat man welche.

    Gut sieht man die Spikes auch auf Sternfotografien, da meistens mit 4 Spikes, da Newton-Dinger ein Kreuz aus schwarzem Faden vor der Optik haben. Kann man sich auch nachbauen, aber ob das zielführend ist, wage ich zu bezweifeln.

    ReplyDelete
  12. @Kitty: Wie äußert sich eine Großstadt-Phobie? XD Ich mag dafür keine Kleinstädte. Entweder Großsstadt oder einsame Hütte mitten im Wald. ^^°

    @Sandra: Ein Standard-Objektiv einer SLR hat einen ZIEMLICH kleinen Zoom. Selbst bei höchster Zoomstufe ist der Mond noch ziemlich klein. Für ein Tele-Objektiv hatte ich bisher nicht genug kohle.
    Außerdem können gezoomte Bilder viel eher verwackeln, im dunkeln erst recht. Das braucht man ohne Stativ also auch nicht wirklich versuchen bei Nacht. >~<

    @Mercury: WHOA, danke für diese Superinfo!! Dann ist es ja klar, dass bei meiner laaaangen Belichtungszeit die Blende so weit geschlossen war, dass die Lichter 6 Spikes bekommen haben. *KLICK im Gehirn*

    ReplyDelete
  13. der mond war an dem tag aber auch voll schick als ich den sah dachte ich direkt wenn das mal nich aufm weg zum nintendo event war :D und so wars dann ja auch der sah so lustig aus wie ein großer keks wo unten einer reingebissen hat. mir war allerdings so kalt das ich ihn nicht mehr fotografiert hab und aufm hinweg warenw ir zu sehr mit suchen beschäftigt :P dafür hast du ja wundertollige bülder gemacht

    ReplyDelete
  14. Wuuuh, tolle Bilder! Ich will mir auch bald mal eine bessere Kamera zulegen, meine doofe DigiCam versaut nämlich die besten Motive ._.
    ...das Regenbogenbild könnte ich stundenlang anglotzen *__*

    ReplyDelete
  15. Ich finde die Nachtbilder echt hübsch :) Wenn ich mal in Hamburg sein sollte... ähähm... dann nachts x)

    Der Mond kommt klein raus, wegen den Objekten, die du fotografierst. Sonst wäre er womöglich en Ticken größer.

    ReplyDelete
  16. @ Asu: Indem er leicht panisch wird (und mir wahnsinnig auf die Nüsse geht *hust*), sobald er in größeren Menschenansammlungen steckt XD Wir waren vor einer Weile mal Samstags in Karlsruhe in der Innenstadt, das war furchtbar...
    Wir wohnen im Moment in ner Stadt mit ca. 8428 Einwohnern (Hey, für mich ist das groß XD Ich komm aus einem 600-Seelen-Kaff) und ich find's hier eigentlich toll, aber irgendwie würde mich so eine richtige Großstadt auch mal reizen... (Auch wenn ich mich wahrscheinlich jeden Tag rettungslos verlaufen würde -.-)

    ReplyDelete
  17. Traumhafte Bilder.
    Ich muss mir auch mal den Schweinehund abschaffen und raus in die große Hamburger Innenstadt und Fotos knipsen.
    Aber für eine SLR habe ich einfach kein geld und keine lust. da muss meine rosa/pinke canon herhalten. ^^

    ReplyDelete
  18. Anonymous20/2/11 16:29

    Das rainbow-bild hätt ich gern als hintergrund =o

    ReplyDelete
  19. Ich fühle mich in keinster Weise penetriert. xD
    Du solltest Starfotograf werden. Oder noch besser: Kunst-Fotograf, dann guckt dich wenigstens keiner schief an, wenn du mal so Sachen wie Hundehaufen oder so fotgrafierst. xD

    ReplyDelete
  20. Wie, ich bin kein Profifotograph? Fuck.

    Das mit den blauen Lichtern, ist das am Kehrwieder? Dann weiß ich globsch was das ist xD

    ReplyDelete
  21. @Kitty: Oh, das ist natürlich unpraktisch. Ich hab schon in allen Stadtgrößen gelebt, von Kuhdorf bis jetzt Hamburgformat. Nur richtig große Großstädte fehlen mir noch. ^^

    @Anon: Nimm es doch. ^_~

    @Jenny: Ich will ja gar kein Starfotograf werden, ich will der Star sein! XD

    @Mieze: Was denn was denn was denn? *hibbel*

    ReplyDelete
  22. Tolle Bilder auf jeden Fall :> gefallen mir wahnsinnig gut. Stadtbilder sind generell was feines, hab damals in berlin leider nur halb so viele gemacht wie ich hätte sollen :D
    Und was das Spiegelreflex=Fotograf ding angeht, geb ich dir nur recht. Ich wurde mal gefragt: "Du bist doch Fotografin oder?" -verschluckte mich an meinem Trinken und sagte "Nein!" so schnell es mir über die Lippen kam :D Dabei wollte sie nur Fragen ob ich en paar Bilder von ihr machen kann für ihren Freund und sie meine bilder halt mochte :'D Aber das war ein schockierender Moment, ich wasche mich rein von derlei Merkwürdigkeiten XD zum Fotograf sein, braucht es mehr als nur ne gute Kamera :'D
    lg
    Saki

    ReplyDelete
  23. was würd ich dafür geben das ich ne cam hätte die auch nur annäherdnd so gute fotos macht -nee, natürlich macht nich die cam die fotos...- oder im moment eine die überhaupt tut... >_<'
    aber die fotos dind echt schön! *-*

    ReplyDelete
  24. Awesome Asu schießt awesome Fotos :D
    Mir gefällt Rainbow Hamburg! *__*

    ReplyDelete
  25. Die Fotos sind toll geworden (insbesondere das mit dem Michel).
    Auch wenn ich mich selber eher als einen Foto-Banausen bezeichne ...

    Du sprichst mir mit deiner ironischen Überschrift übrigens aus dem Herzen (weshalb ich das jetzt unbedingt loswerden muss)

    Ich habe zwar selber keine Spiegelreflex, aber eine meiner Freundinnen. Sie hütet die Kamera wie einen Schatz, keiner darf sie anfassen, ohne ihre Einwilligung, Fotos schießen schon recht nicht, das kann ja nur sie. (^__^);

    Und was dabei rauskommt, sind genau die Sachen, die du oben geschrieben hast:
    Nachdenkliche Überschriften und unzusammenhängende Bilderfluten!

    (Auf die Dauer leider schrecklich langweilig ...)

    Ein Hoch auf diesen Post!

    ReplyDelete
  26. Wenn ich groß bin, ziehe ich nach RAINBOW HAMBURG *-*

    ReplyDelete
  27. hehe xDD
    ich bin auch n foto nooooob xD
    ich mach meine bildchn mit ner ganz normalen kleinen kamera & lade sie dann hoch xD
    das höchste der gefühle is dann noch sie in oldschool paint zu verkleinern xD
    das WARS mit meiner amazing fotobearbeitung xD
    die demnach NICHT existiert xD
    ich lasse dem unheil seinen lauf :D unverfälscht muhaha xD

    aber sone landschaftsbildchn mach ich auch xD da kann mich & meine schrottkamera nix dran hindern :D

    ReplyDelete
  28. die überschrift und der erste absatz sind über epic. :-D
    tolle fotos <3

    ReplyDelete
  29. Waaaah ich will auch endlich eine Spiegelreflex haben *__* Bin nur immer chronisch pleite, das dann problematisch xD
    Aber die Bilder sind wirklich waaaahnsinnig schön, besonders Hamburg im Regenbogen *__*

    ReplyDelete
  30. Wie Mercury schon gesagt hat kann man diese Sterne erzeugen, wenn man die Blende möglichst weit schließt. Bei meiner Powershot G11 ist die maximale Blende F/8, erzeugt aber auch schon schöne Sterne.
    Mit der langen Belichtungszeit hängt das deswegen zusammen, dass die stark geschlossene Blende ja auch mehr Licht schluckt, weswegen sich dann die Belichtungszeit erhöht (im Modus Av). Anders herum (im Modus Tv) schließt die Kamera die Blende automatisch wenn du die Belichtungszeit hoch schraubst um so die Überbelichtung des Bildes zu verhindern.
    Um im Dunklem aber hohe Belichtungszeiten zu umgehen würde ich den ISO-Wert einfach um ein paar Stufen erhöhen. Bei DSLRs kann man da meist bis ISO 1600 ohne großartigen Detailverlust fotografieren, manche schaffen sogar noch VIEL höhere Werte ohne Detailverlust.
    -Die einfachste Möglichkeit wäre aber ein Sternfilter, die gibt es teilweise schon um die 10€.
    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen :)
    Viel Spaß dir auf jeden Fall noch mit deiner neuen Kamera (welche ist es eigentlich?) ^^
    LG,
    Xevailo

    ReplyDelete
  31. @Saki Suspicious: Ach, Foddos für andere kann man machen, wenn sie selbst keine teure Cam haben. Wenn man sich ein Bisschen mit den Grundeinstellungen auskennt, kriegt man ja schon gute Ergebnisse bei raus. ^^

    @MacumbaLou: Hehe, so schlimm ist es bei mir zum Glück nicht. Aber der Prünz meint, ich bin immer ziemlich belehrend, was die 3 Einstellungen angeht, die ich verstehe. XD Das ist wohl der Schaden der Spiegelreflex! ^^°

    @Xevailo: Ich hab keine neue Kamera, ich knips schon seit Jahren mit dieser (EOS 350D). XP

    ReplyDelete
  32. Nächtliche Fotosafaritouren sind toll! :3

    ReplyDelete
  33. Hihi, also ich finde, so regenbogig könnte die Welt immer aussehen, wie auf Deiner Nachbearbeitung - auch wenn die restlichen Bilder auch schön sind. ^^

    ReplyDelete
  34. Oh, hups :D Irgendwie hatte ich die Überschrift so gedeutet ^^' Aber die 350D ist schon nicht schlecht (*Daten grad recherchiert hat*), steht den aktuellen Modellen in kaum was nach. (Dieser ganze Megapixel-Hype beispielsweise ist für mich eh nicht verständlich... Wer will ein Foto das 20MB frisst? )

    Ich hoffe ich hab jetzt nicht so belehrend gewirkt .___. Meine Freundin sagt das nämlich auch oft wenn ich über Fotografie rede *drop*

    ReplyDelete
  35. @ Asu Eben, deswegen war das dann ja auch keine Sache. ^^ Hab ich ja gern gemacht und so, aber ich hab immer Angst wenn die leute denken nur weil ich ne teurere Kamera hab könnte ich ihnen die Perfektesten Bidler herzaubern. Ich bin doch Laie :'D

    ReplyDelete
  36. @Xevailo: Meinen Eltern hatte ich letztens die 1000D empfohlen und ich hab das Gefühl, dass sie weniger zum Rauschen neigt bei hohen ISO-Zahlen. Aber an sich sind die Unterschiede zwischen den ganzen Cams nicht wirklich groß, außer man greift zu den weit-über-1000öro-Modellen. Der Megapixel-Wahn ist eh völlig sinnlos, vor allem weil die Digital-Sensoren eh gar nicht wirklich gut mit hohen Megapixelzahlen umgehen können (so hat es mir zumindest mal jemand erklärt). Und ich nutz selbst bei meiner Cam nicht die volle Megapixel-Zahl (die ja viel kleiner ist, als bei allen neueren Cams), außer ich mach irgendein Über-Shooting. Also frag ich mich, wozu dann eine HÖHERE MP-Zahl? Ö__ö Dann hat man ein Bild in der Auflösung eines Megaposters, aber in schlechter Krisel-Quali, juhuuu! -.-°
    Und nö, so belehrend fand ich dich nicht. Waren ja sinnvolle Infos. ^^

    ReplyDelete
  37. Ui, tolle Fotos! Wobei ich finde, dass sie schon voller Deepness und Pseudo-Professionalität sind. Mir fällt es etwas schwer, die Menschen, die gerne und gut fotografieren, von denen zu unterscheiden, die das nur "pseudomäßig" tun. xD
    Und ich freu mich schon auf deinen Eintrag zur Nintendo-Veranstaltung!

    ReplyDelete
  38. Hamburg ist einfach die schönste Stadt Deutschlands *-*

    ReplyDelete
  39. Wow, also ich finde die Fotos wunderschön! *.* Ich hab ja nen totalen Faible für Architektur (schöne Fassaden vorrangig...) und die Bauwerke dort rauben mir wirklich den Atem! Da bekomm ich total fernweh, ich muss unbedingt mal nach Hamburg und mir das alles "live" ansehen und selbst fotografieren XD (mit meiner nicht-spiegelreflex-gammel-kamera XDD)

    Ich finde die FOtos schön, vor allem das bearbeitete :D
    So bläuliches Licht wie es bei dem einen Fenster zu sehen ist kommt manchmal von Monitoren. Also wenn jemand in diesem Zimmer nur den Fernseher oder PC laufen hat, könnte das Licht davon kommen :)

    ReplyDelete
  40. @VarisVarjo: Da war die ganze Etage richtig krass blau, das schafft man mit Monitoren nicht! >~<
    Das Leserwesen, dass hier geschrieben hat, dass es glaubt, es zu wissen, hat ja nichts mehr dazu gesagt. U__U

    ReplyDelete
  41. D: Vielleicht war es ein gigantisches Aquarium? *_* Oder natürlich es ist ein Geheimlabor... muhaha.

    ReplyDelete
  42. Wundertoll ;*

    ReplyDelete
  43. Anonymous22/2/11 19:22

    HUI sind die Fotos schön. Ich liebe die Speicherstadt.
    Bin in der Nähe von Hafen und Speicherstadt aufgewachsen, da wecken solch Fotos immer Erinnerungen <3

    Deswegen hier auch noch mal ein kleiner Hinweis, ganz unter uns, auf dem einen Foto sieht man nicht den Michel, das ist die Katharinen Kirche oder so ähnlich.

    .n__n.v

    ReplyDelete
  44. @Anon: LOL! Da haben wir den Beweis: Nachts erkenn ich nicht mal meine Haustür. XD

    ReplyDelete
  45. Ich hab nur eine Handycam (mein Asbach-Handy Sony Ericsson K810i ♥) XD
    Also ich finde deine Fotos gut gelungen, für mein Laien-Auge reicht das vollkommen aus, mich zu begeistern^^
    Ich muss dir bei den Häusern Recht geben, ich finde es auch schade, dass sowas nicht mehr gebaut wird. Generell mag ich Altbauten mehr, denn meist haben solche Häuser eine Geschichte zu erzählen oder man könnte fast meinen, sie hätten eine Seele *rumsülz* |'D Auf jeden Fall haben sie CHARAKTER, was man von den neumodernen Betonklötzen nicht unbedingt behaupten kann ;) (und man darf natürlich nicht die tollen, grossen Räume mit den hohen Decken vergessen xP)
    Ich frag mich btw auch immer, was die Menschen hinter rot/blau-beleuchteten Fenstern so machen^^°

    ReplyDelete