moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

OMG, der Weltraum ist gephotoshopt!!



Man glaubt es kaum, aber wunderschöne Weltraumfotos und die Fashion Blogger, von denen sie gerne missbraucht werden, haben etwas gemeinsam: Sie würden ohne Photoshop nicht so aussehen, wie sie aussehen.

Das liegt daran, dass das Hubble-Teleskop, von dem die meisten von ihnen (den Weltraumfoddos, nicht den Fashion Bloggern) stammen, gar keine Farbfotos machen kann. Stattdessen macht es getrennte Aufnahmen in schwarz-weiss, die jeweils einen anderen Teil des Lichtspektrums zeigen. Dabei ist nur ein kleiner Teil davon Licht, das wir Menschen tatsächlich sehen können. Viel der Strahlung, die von Nebeln und Galaxien ausgeht, bewegt sich in Ultraviolett- und Infrarot-Bereichen, die das menschliche Auge gar nicht wahrnehmen kann. Hubble aber kann sie sehen! Und so ensteht das schicke Foto der Galaxie NGC 1512, das ihr oben gesehen habt, aus diesen 7 Farbspektrum-Aufnahmen:


Und diese Bilder werden dann genommen, zusammengephotoshopt und eingefärbt. Dabei verfolgen die Hubble-Shopper jeweils verschiedene Ziele.


ESO 510-G13 und der liebe Mars sind zum Beispiel extra so coloriert worden, dass sie möglichst natürlich aussehen, so wie wir sie vermutlich mit dem bloßen Auge sehen würden. Dafür werden Aufnahmen aus dem sichtbaren Lichtspektrum (rot, grün und blau) verwendet.

Die Infrarot-Aufnehme vom Saturn und der Ei-Nebelfleck sind ganz anders bearbeitet worden, um wichtige Informationen zu vermitteln. Hier zeigen die verschiedenen Farben verschiedene chemikalische Zusammenstellungen, die jeweils in anderen Bereichen von Infrarot strahlen. Im Grunde würden wir also alles auf diesen Bildern eigentlich NICHT sehen, wenn wir mit einem Raumschiff vorbeifliegen würden. (Den Saturn würden wir natürlich sehen, aber nicht die Chemikalien, die auf diesem Bild verdeutlicht wurden. Der Ei-Nebel würde "live" vermutlich ziemlich anders aussehen.)

Der Katzenaugennebel und der Adlernebel sind hier zwar aus Aufnahmen des sichtbaren Farbspektrums zusammengestellt worden, aber diese wurden etwas bunter eingefärbt, als sie vermutlich aussehen, damit man die Struktur besser erkennt.

Wenn ihr die Namen anklickt, könnt ihr genauere Beschreibungen und die einzelnen Spektrum-Bilder bei Hubble sehen. ;3


Soso, jetzt kann man die schicken Weltraumfoddos mit völlig anderen Augen sehen (außer man ist Fashion Blogger und denkt nur daran, welches Nebelbild am besten zum aktuellen langweiligen Vintage-Outfit passt)! Im Grunde wissen wir also gar nicht, wie diese ganzen Dinge "wirklich aussehen". Aber "wirklich aussehen" ist ja auch ein komplett sinnloser Begriff, weil auch jeder Mensch eine andere Farbwahrnehmung hat. Mindfuck.

Und so sieht die Bearbeitung in Action aus:


Das war's, ich hänge meine bisherigen Karrierepläne an den Nagel und bewerb mich als Weltraum-Photoshopper bei Hubble! Tschüss!!

Euch hinterlasse ich dieses total awesometastische Bild von mir mit einem Nebel-Overlay, wie es sich für coole Leute gehört:

Klick für spacige Awesomeness in XL!! XD

Für die spannenden Infos danke ich Geekologie und Hubble.



Inception OST

-beat
60%
(FUCK YOU DOOFE BAUSTELLE!)
★ASU★
asurocks.de

50 comments:

  1. Oh nein, ich fühle mich verarscht T______T
    Fashionblogger sind Betrüger DX
    Mein Weltbild =(

    Nein, aber das ist ja echt mal ne interessante Info, wer hätts gedacht o.O;

    LG Mika

    ReplyDelete
  2. Wusst ich gar nicht, hätte man sich aber denken können dass sogar das nicht echt ist :/
    und warum fashonblogger neuerdings ihre blogs mit weltraumbilder schmücken ist mir immernoch ein rätsel xD

    ReplyDelete
  3. Du kannst auch privat Weltraumphotoshopper werden. Wenn man an gängige Teleskope eine Digitalkamera hängt, muss man viele Aufnahmen mit z.b. 2-3 Minuten belichtungszeit machen und diese rechnet man dann in speziellen Programmen wieder zusammen, addiert die Bildinformationen und gibt dem ganzen einen letzten Schliff mit Photoshop.

    Allerdings fotografierst du damit nur dinge, die genau so schonmal fotografiert wurden. Bleib also lieber dabei, einzigartige fotos zu machen ;)

    ReplyDelete
  4. @Sibel: Weltraumbilder und Dreiecke bitte! Selbst Lady Gagas neues Video enthält Weltraumbilder und Dreiecke. (Und nein, die hat's nicht erfunden, die Fashionblogger hatten das vorher, woher auch immer.)

    @Mercury: Ja eben, mit meinem imaginären Teleskop könnte ich ja nur langweilige längst entdeckte Dinge fotofieren, wenn ich bei Hubble photoshopen würde, könnte ich auch neu entdeckte Dinge shopen. *__*

    ReplyDelete
  5. Wenn man auf den Adlernebel klickt, landet man wieder in deinem Blog. =/

    ReplyDelete
  6. @Merope: Dankö, ist korrigiert. ^^

    ReplyDelete
  7. Ich bin sehr fasziniert wie du es immer wieder schaffst Parodie und informativen Wissenserwerb in einen Post zu packen :D Herrlich!

    ReplyDelete
  8. Die spacige Awesomeness würde sich sicher ganz prima als Desktophintergrund machen :D
    Aber wie immer sehr interessante Folge von "Asu erklärt den Weltraum".
    Me likes <3

    ReplyDelete
  9. Jetzt wo dus sagst, bin ich gestern tatsächlich am Saturn vorbei geflogen und hab ihn nicht erkannt O.o Jetzt weiß ich auch warum! Sehr schöner Beitrag <3 Außerdem finde ich das letzte Bild ganz schön abgespaced... wie heißen denn die 2 guten Planeten? ;-)

    ReplyDelete
  10. Aaaach, so als Mensch, der Astro-Fotos weitestgehend ignoriert, hätte ich das ohne dich nie mitbekommen! ^.^ <3

    ReplyDelete
  11. Das sieht mans wieder, Modeblogger sind eigentlich totale NERDS. Ich meine, welcher nicht-nerd überflutete seinen Blog sonst mit Bildern von gefärbten galaxie-Nebeln und Cyclopropan-Skeletten? XDD Ich finde das sehr nerdig!

    Spaß beiseite & zurück zum Thema :D Finde ich sehr spannend, ich wusste gar nicht dass das gefärbt ist XD Dafür weiß ich dass Rasterelektronenmikroskopaufnahmen auch meist gefärbt werden, damit man die Dinge besser erkennt :) die eig. Aufnahmen sind nämlich auch nur in graustufen.... Hab heute übrigens Bilder gesehen von einem Feldionenmikroskop - dessen Aufnahmen sind quasi in Atom-Auflösung *__*

    Space-Photoshopper ist aber sicherlich ein cooler Beruf XD

    ReplyDelete
  12. Sehr cooler Beitrag. Ich habe herzlich gelacht... und was gelernt ;D

    ReplyDelete
  13. Ich versteh` diese Sache mit dem Dreieck nie.
    Wurd mir zwar schon erklärt, aber verstehe es trotzdem nicht xD Ich mag sie nicht^^

    Die geshopten Strudelgalaxien schon =)

    ReplyDelete
  14. Jaja, die lieben Hipster missbrauchen gerne arme und hilflose Weltraumfotos für ihre Zwecke xD Ich frag mich aber echt langsam wo jetzt wirklich dieser Trend herkam...

    ReplyDelete
  15. @BlueBacardi: So ist mein Leben.... zwischen Ironie und sinnvollen Informationen. XD

    @Lalaith: Warum nicht gleich als Megaposter? *__*

    @Arinna: Sie wurden erst vor kurzem (in Space-Zeitrechnung) entdeckt und haben deswegen noch keine Namen. ;3

    @Varis: Haben die Dreiecke was mit Cyclopropan zu tun? Ich blick nicht mehr durch in der Hipster-Psychologie....
    Uiiii, und wie sieht sowas aus? *__* (@Feldionenmikroskop)

    @Plüscho: Echt, jemand hat's erklärt? Ich will auch die Erklärung wissen!! (Hat es was mit Illuminaten zu tun? Im Zweifelsfall immer Illuminaten!)

    @ErikStefansen: Das würde mich auch interessieren. Aber die, die den Trend mitmachen, kann man ja nicht fragen, weil sie bestimmt alle sagen, dass es ihnen ganz spontan selbst eingefallen ist, weil sie den Weltall einfach so schön finden. ^^°

    ReplyDelete
  16. ,,außer man ist Fashion Blogger und denkt nur daran, welches Nebelbild am besten zum aktuellen langweiligen Vintage-Outfit passt'' this.

    Ich find das furchtbar interessant, hätte ich gar nicht geglaubt! Könntest du dazu mehrer Post machen?

    ReplyDelete
  17. WIESO ZUM TEUFEL?! sind momentan (oder schon länger, ka, ich verfolge sowas nicht wirklich) überall 'Weltraumbilder' im Umlauf? <_< Oder was hat es mit diesen ominösen Dreiecken auf sich? Ganz ehrlich, irgendwie ist mir das absolut schleierhaft XD Ein Mysterium ._.
    Kläre mich bitte jemand auf!
    Ich kann absolut nix cooles, modisches oder besonderes an einem Dreieck finden (lassen wir die religiösen/mystischen etc pp blah.. Aspekte mal aussen vor) und Bilder von Galaxien/kosmischen Nebeln sind für mich jetzt auch nicht unbedingt etwas, das ich mit Mode/Fashion in Verbindung bringen würde *blöd guck und am Kopp kratz* Ich meine, klar, die Bilder sind atemberaubend schön und ich LIEBE sowas, auch wenn ich weiss, dass sie mit PS be/überarbeitet wurden (den Göttern sei Dank gibt es Menschen, die sowas machen! Ich hätte eine ganze Menge weniger zum träumen, wenn es diese fantastischen Bilder nicht gäbe :3) aber ich verstehe trotzdem nicht, wieso derzeit so ein Hype darum veranstaltet wird^^ Vielleicht bin ich auch einfach zu alt, um das nachvollziehen zu können? X'D (ich hoffe nicht!)
    Ich finde dich übrigens auch ohne 'Nebel-Overlay' hübsch ;>
    Du brauchst sowas definitiv nicht, bist auch so cool ;D
    Ich habe übrigens schon seit ein paar Jahren *hüstel.. tüdelü..rumeier* den Plan, mir eine Fototapete vom Orion-, oder eines bestimmten Teils des Adlernebel machen zu lassen, da das meine beiden absoluten Favoriten sind *-* Würdest du dir sowas auch an die Wand hängen?^^

    ReplyDelete
  18. Anonymous29/3/11 16:52

    Twilight-Asu XD

    ReplyDelete
  19. @Schundliteratur: Ich les ja dauernd die News von space.com etc. Und wenn mir zu irgendwas davon ein Blogeintrag einfällt, schreib ich darüber. ^^

    @Dark: Ich glaube, es hat schon was mit den religiösen/mystischen Bedeutungen zu tun.... zumindest mit der Tatsache, dass es welche hat. Mit so nem Fashionfoto mit Dreieck sagt man wohl "Ich bin fucking tiefgründig, während ich hier meinen letzten H&M-Einkauf fotografiere. So tiefgründig, dass du niederes nicht-Fashion-Wesen es nie verstehen wirst!". Und mit den drangeshoppten Nebeln sagt man dann wohl "Ich bin ein Sternenkind, verträumt, romantisch, aber auch mysteriös." oder sowas.... Aber wer versteht schon diese Leute? XD
    Wenn ich zuviel Geld hätte und mir dazu noch einen schicken Sternenprojektur leisten könnte, wäre sowas mit der Fototapete durchaus was fürs Schlafzimmer, finde ich. *__* Allerdings würde ich mich schwer tun mit der Wahl eines Nebels. >__<

    @Anon: Twilight spielt im Weltall? O__O

    ReplyDelete
  20. ah schon ziemlich heftig wie deformiert das original aussieht :D
    aber hat auch was xD
    ein bisschn aufhübschen tun wir doch alles x.x

    ReplyDelete
  21. Am besten auf Glitzerfolie als Wandtapete XD Ich glaube da wäre ich genauso fasziniert von wie von meiner Glitzerbox :DD

    ReplyDelete
  22. Is ja irre, wir lernen in Bio gerade, dass die Realität, wie wir sie whrnehmen eigentlich gar nicht so ist, wie wir denken!! Passt ja super zu deinem post ^^ Vielleicht solle ich ein Referat mit Weltraumbildern halten lol
    Trotzdem schade, das All könnte schon etwas mehr Farbe gebrauchen... bunt ist alles besser Ö.Öv

    ReplyDelete
  23. @ASU: Ich glaube Anon hat das in etwa so gemeint:
    Glitzer -> Vapire aus Twilight
    Glitzer-Asu -> Vampir-Asu aus Twilight

    ReplyDelete
  24. Dieses Sternen und Weltraum Ding werde ich nie verstehen :-D
    Ich bin und bleibe ne Elfe ;-)

    LG
    Tink

    ReplyDelete
  25. Für solche Einträge liebe ich dich

    ReplyDelete
  26. Btw ist "Sternenkind" auch die Bezeichnung für pränatal verstorbene Kinder...

    ReplyDelete
  27. @Asu: DINGSI! Ich hatte es letztens schon iwo hier gepostet, ich glaube unter dem Eintrag über den Ausflug, den du mit deinen Eltern ins Planetarium gemacht hast *such*
    Hier: http://tinyurl.com/593zyb
    Das Teil hatte ich mal iwo im Inet gefunden, erst für viel Geld und durch Zufall letztens für weniger Geld ;P Habs mir direkt bestellt und dir ne Review angeboten^^ Ich befürchte aber, dass das Ding Schrott ist XD Naja, wird sich zeigen^^ 15 Euro reissen mir jetzt auch kein allzu grosses Loch in meine Finanzen ;P

    ReplyDelete
  28. Ja und was ist mit dem kleinen Schnurbart, den sich alle irgendwo hin malen? Nicht etwa Horst Lichter-Fans, sondern...Paris-Fans? oder steh`ich da ganz auf dem Schlauch? xD

    ReplyDelete
  29. Tenacious D29/3/11 23:43

    Hübscher Hello Kitty Anhänger ^^; so iwie stellvertretend fürs Gravitationszentrum im All ;p

    PS: Geschenk an dich wurde gesendet. Viel Spass damit.

    ReplyDelete
  30. boa ich bin voll unfashionable....guck mir diese blogs nicht an weil
    1 das irgendwie alles gleich aussieht und ziemlich schnell langweilig wird
    2 die alle immer ziemlich traurig gucken
    3 alle total dürr sind (wo ich mir nach ner zeit doch ziemlich fett vorkomme und etwas neidisch werde, was an sich total krak ist weil die alle krank sind was man an punkt 2 wohl deutlich merken kann)
    4 selbst die sachen die mir gefallen an mir scheiße aussehen würden weils nur an dürren kindern gut aussieht

    und deswegen...könnt ich villt n link zu soner seite bekommen?...ich bin irgendwie neugierig...

    ReplyDelete
  31. haha, herrlich.
    detektivin asu rocks deckt auf - weltraumfotos geschönt!

    das ist ja mal ein geilen thema, wie kommt man denn darauf? schon interessantes unnützes wissen, aber ich würd nie an sowas denken :D
    klasse beitrag auf jeden fall...ich hab ein neues wort gelernt...fashion blogger...

    btw gut dass das bild am schluss kam, sonst hätte ich wohl nicht weitergelesen :D

    ReplyDelete
  32. @arachi: Naja, der Weltraum wird schon Farben haben, aber Hubble macht die Fotos nur in schwarzweiss, also müssen wir mehr oder weniger raten, wie die Sachen so "in Echt" aussehen, weil wir nicht so weit gucken können, wie das liebe Hubble-Teleskop. ^^°

    @Uzumi: Das ist mir auch irgendwann eingeleuchtet.... hatte den Glitzerfakt schon ganz verdrängt. XD Aber Twilight im Weltraum wäre trotzdem eine interessante Vorstellung. *-*v

    @Wolfskind: Echt? Seltsame Bezeichnung....

    @Dark: Dann mal her mit der Review!!

    @Plüscho: Neh, der ist mir auch schleierhaft. >__<

    @Tenacious D: DANKÖÖÖÖÖ!! Werd ich ausgiebig testen!

    @Susi: Öh, keine Ahnung, ich lande auf solchen Blogs auch nur aus Zufall, scroll mich einmal durch und vergesse sie dann wieder, weil ich sie ziemlich öde finde. ^^°

    @shokked: Wenn man Nerd-News-Seiten liest, erfährt man eben solche Sachen und nicht nur, welche LE gerade Essence rausbringt. XD

    ReplyDelete
  33. Daumen Hoch! Guter Post!
    Und nun versuche ich mich mal im Kreieren von Galaxiebildchen mittels Photoshop :>

    ReplyDelete
  34. Awesome :D
    dabei find ich schmink-tipps sooo viel spannender ^^

    ReplyDelete
  35. Jupp, meine Schwester meinte aber grade, es "gilt" auch für kurz nach der Geburt verstorbene Kinder. Eigentlich auch egal, aber mich irritiert es immer, wenn es in einem anderen Zusammenhang auftaucht. Hier geht es noch, aber als Namen für eine Kindergartengruppe fand ich es schon krass :D

    ReplyDelete
  36. Lol @Wolfskind.. makaber ._. Manche Menschen denken einfach nicht nach, bevor sie etwas tun.. oder sie wissen es einfach nicht besser^^° Was auch traurig ist.. irgendwie >_<

    ReplyDelete
  37. ARGH! Ich wollte doch was ganz anderes schreiben XDD
    So viel zum Thema 'erst denken dann handeln'.. narrrrrfffff!
    @Asu: Das Teil ist noch nicht da, kann wahrscheinlich noch was dauern, bis zu 30 Tage haben die geschrieben. Aber wirst es ja dann merken, wenns da ist bzw ich dir sage, ob es kaka ist oder nicht x_x

    ReplyDelete
  38. Toller Blogeintrag, auch wenn du noch Bilder (am Besten animierte gifs!) von Pulsaren oder Quasaren hättest einfügen können, um das Röntgenspektrum noch mit reinbringen zu können.

    MfG
    p.s.: Schwarze Löcher sind auch geshoppt! ^^

    ReplyDelete
  39. ohh die dreiecke mit weltraum erinnern mich total an den alten tumbl blog von skorsch^^

    ReplyDelete
  40. Tenacious D30/3/11 17:26

    @Dark

    Und im englischen wird "Starchild" als Alien/Mensch-Hybrid definiert.

    Witze bitte auf eigene Gefahr reissen.

    Danke

    ReplyDelete
  41. Kennt ihr alle noch von Thommy die Kochmützenwerbung ? Wo über den Menschen auf einmal eine mysteriöse Kochmütze aufblinkt.
    Vllt sollten wir daraus unseren eigenen Blogger-Trend machen und uns alle sone Kochmütze über den Kopf krackeln....dann wissen Fashionblogger auch mal nicht bescheid. SO! xD

    ReplyDelete
  42. Wow, sowas hätt ich mir natürlich nie gedacht. Cool ist auch, das hab ich mal im Fernseher gesehen, das es Infrarot-Fotos gibt bei denen manche Galaxien wie Tiere aussehen. Klar kann man nicht wissen ob das der Wahrheit entspricht, aber toll hat es trotzdem ausgesehen.

    ReplyDelete
  43. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  44. oh mann, ich hau mich jedes mal so weg wenn ich deine postings lese. ;)
    ich hätte aber ehrlich gesagt gar nicht gewusst dass fashion blogger neuerdings weltraum bilder verwenden. o.O und das mit den dreiecken.. oh mann oh mann
    man merkt also, anscheinend lese ich zu wenig fashion blogs. lol
    und bei nerdigen news und blogs werde ich hellhörig, her damit, will mich weiterbilden. *liebschau*
    baaaah, irgendwie hauts mit den rechner lahm auf deinem blog heute. :(
    sorry fürs herumlöschen. ich komme wieder, keine frage

    ReplyDelete
  45. Super Nebel-Overlay-Bild von dir.^^

    Deinen Post mit den vielen Awesome-Red-Lips-Outfits habe ich gelesen als mein kleiner (20jähriger) Bruder mit im Raum war und ich habe ihn dabei erwischt wir er dir auf den Arsch geschaut hat. Ich glaube du bist jetzt die Mangaprinzessin seiner Träume, nur real. *gg*

    ReplyDelete
  46. Also das der Weltraum nur gephotoshoppt ist, okay...aber die FASHIONBLOGGER? D: Willst du mir etwa sagen, dass sie gar nicht so toll sind wie sie immer zu sein scheinen und das alles nur Photoshop macht?? Du zerstörst gerade alles in meinem Kopf...


    Aber super interessante Sache. Danke für die Weitergabe! *baff*

    ReplyDelete
  47. ich verfolge keine Fashion-Blogs ^-^
    das mit dem Weltraum-Pinsel über Fotos draufklatschen kann ich aber gut verstehen.. wer mag denn nicht die Sterne? *-* ich glaube es liegt eher an diesem Glitzer/Funkel-Effekt, den mag ich auch gerne (solange kein Overkill entsteht und das geht sehr schnell :o)
    Weltraum-Pinsel an die Macht! :x
    Liebe Grüße ^-^

    ReplyDelete
  48. Also ich glaube nicht dass es wirklich was mit cyclopropan zu tun hat XDD Es sieht nur aus wie eines. in der skelettschreibweise wird die struktur ja ohne die abstehenden H-atome angegeben... daher ist die struktur dann nur ein dreieck XDD War nur meine interpretation weil wir in chemie grad nomenklatur wiederholen und ich beim anblick von cyclopropan irgendwie an die hipster-dreiecke denken musste ^^

    Ich erschrecke mich ja auch jedesmal ein bisschen wenn ich VIVA sehe - die haben ja jetzt auch dreiecke als symbole o_o (ich glaub ja es ist ne Freimaurerverschwörung °_°)

    Ich hab das Bild auf wikipeidia gesehen ^^ Gibt aber auch wenn man den begriff googelt total faszinierende ergebnisse... Sieht irgendwie aus wie ein Kaleidsokop finde ich :D

    ReplyDelete
  49. Anonymous5/4/11 22:16

    Ich mag deinen Humor, den fand ich schon in "Mon-Star-Attack" sehr erfrischend. Ich finde es aber noch besser, dass du diesen auch noch benutzt, um die Leserschaft etwas neues zu lehren- Das ist Edutainment vom Feinsten, Respekt die Dame!

    ReplyDelete