moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

RATCONTENT:
Hide the noms!!

Habt ihr Probleme, leere Klopapier-Papprollen loszuwerden? Schafft euch Ratten an! Die lieben das Zeug. Vor allem unser Bagel hat eine besonders ausgefallene Verwendung dafür: Er verbarikadiert damit die Fressnäpfe, damit keiner sein Nom klaut:


Er macht auch andere Dinge mit Näpfen, zum Beispiel darin ein Nickerchen machen:

"Warum weckst du mich?"

Oder sie einfach als praktische Sitzgelegenheit missbrauchen:

"OMNOMNOM, KNABBERSTANGE!!"

Für alle, die ihn noch nicht kennen: Bagel ist unser letzter Neuzugang in der Rattenfamilie und der erste kastrierte Mann, den wir haben. Selten so ein verspieltes und zutrauliches Rattenwesen gesehen!

*ZZZZ*

Trotz seiner Eierlosigkeit lieben ihn die Mädels und liegen dauernd auf ihm rum. Kann ich verstehen, er ist doch soooo süüüüüüüüß!!

Außerdem habt ihr im Video die Horrorzwillinge gesehen: A- und B-Rat. Sie heissen so, weil wir sie nicht unterscheiden können. Meistens flitzen sie eh mit Lichtgeschwindigkeit durch den Käfig oder fauchen einen an, wenn man zu nahe kommt. Ihre Vorbesitzer waren offensichtlich ein ganz kluges Exemplar von Rattenhaltern und ließen sie frei in ihrer Wohnung leben.... bis ihnen auffiel, dass die Biester ihre ganze Einrichtung zerlegen, was ja gar nicht zu erwarten war. Und dann gibt man die beiden halt ins Tierheim (dass sie sie überhaupt einfangen konnten, grenzt ja schon fast an ein Wunder). Auf jeden Fall sind sie dank diesem Vorleben nicht gerade handzahm und haben auch schon den einen oder anderen Finger durchgepierced. Aber niedlich sind sie trotzdem!

Keine Ahnung, ob das A- oder B-Rat ist. XD

Nicht im Video ist nur unsere untote Oma Cookie.


Erinnert sich jemand von uns vielleicht an diesen Post? Es war MAI 2009 und ich schrieb damals zu unserem Neuzugang "Cookie ist schon erwachsen und Doughnut ist noch ganz jung." Nun, mittlerweile sind schon fast 3 Jahre vergangen und sogar die "kleine" Donut hat uns schon verlassen, aber Cookie hat einfach nicht vor zu sterben. Alle 2 Wochen sagt der Prünz oder ich "Hm, ich glaube, Cookie macht's nicht mehr lang...." aber offensichtlich hat die alte Dame beschlossen, unsterblich zu werden. Natürlich humpelt sie mittlerweile eher langsam und hat auch schon einen Tumor am Bauch hängen, aber sie ist weiterhin hochmotiviert, läuft zielstrebig durch den Käfig und hat Spaß am Futtern. Außerdem ist sie offensichtlich total in Bagel verknallt. Mal schauen, wie lange sie uns noch mit ihrer Langlebigkeit überrascht. Und selbst wenn es nicht mehr so lange sein sollte: Sie hat jetzt schon alle Rekorde gebrochen!!

So ist unser aktueller Rattenstand.

Achja: Sie lieben Popcorn!





Autumn's Monologue
(From Autumn To Ashes)


-beat
80%
(*humpel*)
★ASU★
asurocks.de

19 comments:

  1. Total süß deine Ratten :)
    Auf so ne Idee mit dem "Futter verbarikadieren" muss man auch erstmal kommen :D finden die anderen denn trotzdem ihr essen dadrunter? : D
    freut mich das cookie noch lebt :D
    Liebe Grüße ~

    ReplyDelete
  2. @Loomable: Da er das schon lange macht und sie immer noch nicht vom Fleisch gefallen sind, finden sie es offensichtlich trotzdem. XD

    ReplyDelete
  3. Oh wie süß!
    Ich möchte mir diesen Sommer auch Ratten anschaffen :)

    ReplyDelete
  4. Ratten lieben auch alte Socken, es ist ja meist nur einer kaputt, T-Shirts sind natürlich auch ein Hit XD
    Mein Freund und ich haben 9 Ratten (alles Kerle). Zwei davon heißen Max und Moritz, weil wir sie auch nicht unterscheiden können *g*
    Die Schlafposition von Bagel machen unsere auch. Wie kann das bequem sein? O.k. sie quetschen sich ja auch zu siebt in ein Haus XD

    ReplyDelete
  5. Aww ultra-süße Ratten sind ultra-süß *-*

    Und Cookie ist vllt eine Zombieratte, wer weiß ;)

    ReplyDelete
  6. Aww die neuen sind ja auch herzallerliebst!
    Meine Jungs(unkastriert) sind nachts immer am rumtoben und momentan auch am balgen...laut und erschreckend
    Cas setzt sich auch immer in die Futterschale :D

    ReplyDelete
  7. Daaaaaaaaaaaaawww!

    ReplyDelete
  8. Anonymous5/1/12 10:42

    Ich hatte auch mal einen Hasen, der wurde mindestens 100 O,O Faszinierend, wie manche Tiere durchhalten.

    ReplyDelete
  9. hihi, ich hatte vor einiger Zeit noch ne Ratten-Rentner-WG - drei Böckchen die auch immer älter wurden. Aber Remus hat alle meine bisherigen Ratten mit seinen 3einhalb Jahren getoppt :D
    Alte Ratten sind aber was nettes - im Alter werden sogar die scheusten noch zutraulich :)

    ReplyDelete
  10. Anonymous5/1/12 17:12

    tse, und wir hatten mal ein Katzenjunges, das im Fressnapf gepennt hat.
    Jedenfalls wenn sie nicht mt ihren Geschwistern Mist gebaut hat und sich hinter der Waschmaschine verkrümelt hat.
    Ratten sind aber auch süß und mit Sicherheit nicht die einzigen, die im Alter zutraulicher werden *zu ihrer Katze rüberschielt*
    Miaow

    ReplyDelete
  11. Oh süß! (*-*)
    Ich hatte mal eine Mitschülerin, die ihre Ratte mal mit in die Schule nahm (heimlich natürlich ...) Sie versteckte die Ratte in der Tasche ihres Pullovers (so eine Tasche, die durchgängig für die Hände ist). ... und dann wunderte sie sich, wenn die Ratte mal pipi musste und ihr den Pullover versaute ... (o.O).
    In welche Art von Haustierhaltung würdest Du das einordnen?

    ReplyDelete
  12. @Yve: Das frag ich mich auch immer.... kriegt man davon nicht Kopfschmerzen?

    @Fairy: Unsere Weiber haben manchmal auch so prügel-Anfälle. Manchmal quieken sie so laut dabei, dass man glaubt, gleich ist eine tot. Aber lustigerweise kommt das viel seltener vor, seit sie einen Kerl bei sich haben.

    @sosha: Ja das stimmt. Cookie war früher eine richtige Wach-Ratte und hat jeden angesprungen, der den Käfig geöffnet hat. Jetzt ist sie ganz ruhig und entspannt (könnte aber auch daran liegen, dass sie wohl ihre große liebe gefunden hat XD).

    @Aiko: Die Mitschülerin muss dann aber auch dezent nach Rattenpipi gemieft haben, oder? O_o Strange.
    Es gibt ja so manche Leute, die ihre Ratte überall als Gefährten mitschleppen und manche Ratten können damit wohl auch happy werden, aber dann muss man auch SO VIEL Zeit mit dem Viech verbringen, dass man ihm das komplette Sozialleben ersetzt, was es sonst mit anderen Ratten hätte. Da sind sich Rattenfans uneinig, wie "artgerecht" das ist.

    ReplyDelete
  13. Anonymous5/1/12 23:35

    Würdest du deinen Ratten auch ein ganzes Zimmer schenken, wenn du die Möglichkeit dazu hättest?

    http://www.youtube.com/user/ProfessorKaboom?blend=8&ob=video-mustangbase#p/u/28/d5uaSchxQ5Q

    ReplyDelete
  14. @ Asu-san: Ja, dezent ... :D
    Verstehe ... also ich selbst würde, wenn ich Ratten hätte, sie dann doch eher in ihrem Sozialraum lassen. Es wäre zwar für manche sicher ein Anreiz, einen ständigen "Begleiter" dabei zu haben ... aber es gibt ja genügend öffentliche Orte, wo die Tiere nicht reindürfen (Arbeit, Shopping, Restaurants ...). Und da sag ich mir: Das bringt weder dem Tier noch dem Besitzer etwas ...

    ReplyDelete
  15. @Anon: Das ist natürlich cool für die Tiere, aber andererseits ist es ja auch so, dass wenn ich ahustiere habe, ich sie auch irgendwie um mich haben möchte. Wenn meine Ratten also in einem Extra-Zimmer wären, würde ich sie am Tag so gut wie nie sehen. So steht ihr Käfig im Wohnzimmer und ich kann ihnen fast den ganzen Tag (außer ich bin arbeiten) vom Rechner aus oder während dem Essen beim Rumwuseln zusehen. Wenn sie einen eigenen Raum hätten, würd ich wahrscheinlich mich nicht jeden Tag 2 Stunden in den Raum setzen um mir die Ratten anzuschauen. ^^°

    @Aiko: Und wenn sich das Tier mal zum beispiel erschreckt und aus Reflex flüchtet, dann hat man den Salat es wiederzufinden....

    ReplyDelete
  16. Es geht einfach nichts über Ratten.. *seufz*

    ReplyDelete
  17. Pass bloss auf.. ich fing auch mit einem kastraten an.. und seit dem kommen mir keine Weiber mehr ins Haus. :D
    Abgesehn von denen die ja schon da sind und an die ich ähnlich wie du an deine a und B Rat gekommen bin. nur dass ihr vorbesitzer "plötzlich" soo eine allergie hatte.. deswegen musste er alle seine ratten abgeben. (komisch dass er immer noch bei uns rattenfutter kauft Ôo)
    nunja. ich finde deine Krümel sehr herzallerliebst

    zu der ratten"haltung" rumtragen:
    Ich habe früher meine ersten ratten auch mitgenommen, zu zweit und damals war ich 11. Das klappt auch gut wenn die ratten es gewöhnt sind und eine zeitlang habe ich die tiere auch so zum tierarzt oderso gebracht, weil es weniger stress zus ein schien. unverantwortlich ist es trotzdem, geb ich asu recht, da kann ja sonst was passieren. man muss nur selbst stolpern..
    und zu dem urin.. ratten pinkeln ständig, das wird echt eklig bei den leuten die se ständig dabei haben.. :/

    ReplyDelete
  18. Hi, ich habe dich getaggt und würde mich freuen wenn du mit machst.
    http://zebras-welt.blogspot.com/2012/01/ich-wurde-getaggt.html

    Lg Zebra

    ReplyDelete
  19. ohooo ja das mit den ich schlafe im futternapf kenne ich auch. einfach immer lustig die süßen.

    ReplyDelete