moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

SCREAM

Da der Jahresanfang sich bisher noch leicht chaotisch gestaltet.... aber HEY!! Willkommen in 2013! Hab ich hier ja noch gar nicht geschrieben. Auf jeden Fall WOLLTE ich zwar noch so einen Ende-des-Jahres-tralala-Post schreiben, aber das schaff ich so wie ich mich kenn irgendwann im Sommer. Nagut, vielleicht etwas früher. Auf jeden Fall merkt ihr, das mit dem Schreiben ist noch recht schwer.

Aber dafür versuch ich es jetzt wieder mehr mit zeichnen!! Gerade das tendierte letztes Jahr sehr dazu viel vernachlässigt zu werden und einer der Vorsätze für dieses Jahr (Uuuuh, nein, Vorsätze! Das ist doch das, was man nachher AUF KEINEN FALL einhält!! °≧Д≦) ist bei mir definitiv mehr zeichnen. Also nicht nur für die Arbeit, sondern vor allem für mich. Bisher, so eine Woche im neuen Jahr, klappt das recht gut.

Hier ein kreativer Erguss der letzten Tage für euch:

*KLICK*

Tja und hier hört auch schon das spannende für nicht zeichnerisch interessierte auf, denn der weitere Verlauf des Posts wird nur aus Entstehungsschritten dieses Bildes bestehen. Müsst also gar nicht erst weiterklicken. Ich find sowas eigentlich immer interessant (vor allem bei Künstlern, die viel besser sind als ich, um Depressionen zu kriegen), deswegen poste ich das.

Skizze.

Um ehrlich zu sein, ich hasse es, Bilder digital aus dem nichts anzufangen. Ich finde sie nämlich am Anfang immer potthässlich und weiss überhaupt nicht, wo es hingehen soll. Wenn ich mit Bleistift und Co. anfange rumzukritzeln, hat es immer gleich mehr Form.... (deswegen zeichne ich eigentlich fast immer, wenn ich Geduld und Scanner in der Nähe hab, "undigital" vor) aber es geht auch immer erst, wenn ich schon ungefähr ein Bild im Kopf hab. Hier hatte ich es erstmal nicht.

Grobe Farben.

Hier erreicht das Bild so einen Zustand, wo ich nur noch denke "OMG WAS ZUM TEUFEL IST DAS?!", nämlich wenn ich versuche, grob Farben und Kontraste zu verteilen. Mit meinem schwarzweissen Manga-Altschaden fällt mir das immer noch irgendwie schwer und ich finde es unintuitiv.... deswegen will ich ja auch mehr üben. Seit Jahren.

Mehr Kontrast und Haaaarrrrrrreee.

Ohne was kann ein Asu-Bild nicht existieren? Genau, lange, wehende Haare. Weil...... keine Ahnung, ein Fetisch vermutlich. Wenn die Haare, wie bei mir meistens, 2/3 des Bildes einnehmen, sollte man gleich relativ am Anfang vorplanen, wo sie ungefähr sein werden.

Etwas genauere Farben.

Dann wende ich mich wieder den heissgeliebten Farben zu und versuch diese und Schatten genauer zu definieren.

Noch weitere Farbverfeinerung, erstmal vor allem im Gesicht.

Jetzt muss ich langsam die hässliche nicht so schicke Vorzeichnung loswerden, deswegen verfeiner ich das Bild weiter über der Vorzeichnungsebene. Alles Andere passierte bisher darunter. Da mir die Haare das Gesicht immer am wichtigsten ist und der Rest mich eigentlich nicht interessiert, ausser es sind Brüste, fange ich auch da an. Damit ich daran sitze, solange ich noch die meiste Geduld hab.

Weitere Ausarbeitung von Körper und so.

Genauso geht es dann unterhalb vom Gesicht weiter, auch wenn ich schon wesentlich weniger Geduld habe.

Wolken!

Der Hintergrund ist dran!! Ich wollte einen stürmischen Wolkenhimmel und hab erstmal über die grobe Farbplanung mit einem schwammigen Texturbrush schwammige Wolkenformen vorgezeichnet.

Wolken genauer.

Dann arbeite ich die schwammigen Wolkenformen hier und da mit einem Malbrush genauer aus, damit der Himmel nicht zu gleichmässig schwammig bleibt. Übrigens hat das wahnsinnig günstige und trotzdem sehr tolle Programm "Paint Tool SAI" genau die richtigen Brushes, um Wolken zu malen. Kann ich jedem nur empfehlen.

Haaaaarrrrrrrr-Poooorrrrrrnnnn!!!!

Hachja, die Haare. Hier verfall ich nun in einem meditativen Zustand von mindestens einer Stunde, wo ich gemütlich vor mich hin Haarsträhnen und Einzelhäärchen pinsel. Wenn der grobe Verlauf der Haarsträhnen schon festgelegt ist, kann man dabei richtig schön den Kopf ausschalten und ins Haar-Nirwana wandern.

Details, die man nur in der Grossansicht sieht.

Zum Fast-Schluss kommen dann die Details. Das ist so ein Schritt, an dem man sich beliebig 20 Minuten bis 20 Stunden aufhalten kann, je nachdem wie detailverliebt man ist. Im Grunde kann man ewig an einzelnen Haaren, Kanten und Gesichtstexturen sitzen, aber irgendwann ist es auch gut. Vor allem wenn man nicht vorhat, das fertige Werk in 20x10m Größe auszustellen.

Zum Schluss-Schluss lege ich noch einige eingescannte Wasserfarb-/Papiertexturen über das Bild, damit es etwas "handgemalter" aussieht. Das Endergebnis seht ihr ja ganz oben.

Und für die, die es noch genauer mögen, hier ein paar Zwischenschritte am Gesicht, wo sie am meisten auffallen:

ÖRGS!
Es wird langsam ein Gesicht.
Fertiges Gesicht!

Tja, das war's auch mit diesem Making-of. Wer an einem Posterprint (Leinwand, in Glas gepackter Galerie-Print, ....) mit diesem Motiv interessiert ist, hebt bitte die Hand und schreit ganz laut "ICH! ICH! ICH!!"


Ansonsten möchte ich euch darauf hinweisen, dass ich gerade (mal wieder) mein Portfolio update, was die Fans meiner Zeichnungen ja durchaus interessieren könnte. Ich bin IMMER NOCH NICHT auf dem aktuellen Stand darin angekommen, weil ich ja alle Arbeiten chronologisch poste, aber gerade gibt es da ein paar alte Schmuckstücke aus Rotten Romance zu sehen, auch welche, die es hier im Blog so nicht gab/gibt. Und ja, ich WILL RoRo wiederbeleben, aber ich weiss natürlich noch nicht, wie schnell und gut es klappt. BRAAAAAIIIIIIIIIINSSSSS~!!!!

Mein heimlicher Lieblingscharakter. ♥

Last but not least: Ich wünsch euch natürlich allen, dass euer 2013 episch wird!! Und meins hoffentlich auch. Aber daran muss ich erstmal arbeiten.




What Now
(Rihanna)


-beat
80%
(SO MUCH TO DO)
★ASU★
asurocks.de

UPDATE:
Kauft den schicken Posterprint!!!!

29 comments:

  1. Oh dir erstmal auch ein tolles neues Jahr mit viel Spaß und Erfolg!
    Ich finds immer interessant solche Entstehungsprozesse zu sehen, vor allem mit deinen Zeichnungen natürlich :) Für die Uni bin ich gerade an einem Characterdesign dran und kann Inspirationen und Hilfen aller Art gut gebrauchen. So gut wie deine Sachen sind meine aber bei weitem nicht :D

    ReplyDelete
  2. ICH ICH ICH!! :O
    Viel Glück im Jahr 2013 und hoffentlich wirds für dich besser als das letzte Jahr!

    ReplyDelete
  3. Das Bild ist wirklich fantastisch geworden! Das Gesicht ist so unglaublich ausdrucksstark. Ich beneide dein Talent! :-)
    Aber dir nun auch ein frohes neues Jahr!

    ReplyDelete
  4. Hey Asu,
    ich wollte dich vor kurzem mal wieder drauf hinweisen, dass du bitte wieder mehr bloggen sollst, das hält mich immer so schön von sinnvollen Dingen ab ^^
    Jetzt hab ich Lust, mit Photoshop rumzuspielen, schonmal ein Anfang... ;D
    Ich hoffe weiterhin, du kriegst deinen inneren Zwiespalt in den Griff, ich vermisse deine Posts <3

    ReplyDelete
  5. Dir auch ein frohes neues Jahr :)
    Als ich das Bild gesehen hab dachte ich nur "WOW!". Du hast dich so unheimlich viel gesteigert. Ich bin begeistert :) Ich teile auch deine Vorliebe für 'mit-Bleistift-vorzeichnen'. Nur am PC krieg ich immer noch nicht hin (hey, ein Vorsatz für's Jahr es zu üben :D)

    ReplyDelete
  6. Frohes neues Jahr, erstmal :o
    Ich bin so fasziniert von deinem Talent, zugegeben ich bin sehr neidisch und fühle mich jetzt mies und schlecht. :D

    ReplyDelete
  7. Ich ich ich!!! *o*
    Es war irgendwie grad etwas mühsam den Post in der mobilen version zu lesen weil ich ständig unabsichtlih die bilder angeklickt hab statt zu scrollen XD aber ich liebe deine making ofs weil ich da immer einiges lerne, also vielen dank dafür! muss mir den poste dann morgen am pc in groß nochmal ansehen :3

    Ich hab da allerdings noch zwei Fragen:
    1. Auf welcher auflösung arbeitest du normalerweise so?
    2. Wieviele Ebenen hattest du bei diesem Bild? nur 3 (skizze, eine davor und dahinter) oder mehr?
    Sorry dass ich so neugierig bin, aber ich habe mir einen ähnlichen Vorsatz für 2013 genommen.... nur muss ich eben noch vieeeeeel lernen!

    So, damit gebe ich mich nun dem Haar-Porn hin *.* lange schwarze haare... will auch! dazu müssten meine aber wohl noch einen meter oder so wachsen XD

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yay, Fragen!!

      1. Ich arbeite eigentlich immer in mindestens A4 Grösse (also 21x29,7cm) mit 300dpi (ergibt bei A4 2480x3508 pixel). Das ist die Mindestauflösung für guten Druck. Ich hab zwar nicht immer vor, alles zu drucken, aber wenn das Endergebnis überraschend gut wird und man es dann doch verpostern will, ist es schade, wenn man es zu klein angelegt hat und es deswegen nicht kann. ^^°
      Wenn ich etwas vorhabe in riesengross zu drucken, dann leg ich es gleich grösser an. Natürlich geht irgendwann der Rechner in die Knie. Letztes Jahr hab ich an einer 3-Meter Datei gearbeitet (und die maximale P-Shop-Dateigrösse von 30000 pixeln erreicht O__o) und selbst mein ziemlich guter Arbeitsrechner hat ziemlich gestreikt.

      2. Im Endeffekt hab ich bei dem Bild eine Ebene mit den Hintergrundmatschfarben, dann eine mit den "verfeinerten" Farben unter der Vorzeichnung, die Vorzeichnung, dann darüber jeweils eine Ebene für Haut-/Körperfarben (die sind zusammen in einer), Wolken und Haare (die haben einzelne Ebenen), dadrüber eine Ebene für Details. Und dann kommen nach Ermessen noch andere Ebenen dazu, wie z.B. die Poren im Gesicht, die eine "Multiply"-Ebene sind und keine normale. Außerdem liebe ich die Adjustment-Layers in Photoshop (Kontrast, Farbton/Sättigung etc.) und hab noch ca. 5 davon drüber. XD Und 2 Textur-Overlay-Ebenen für die Wasserfarb-Papierscans.
      Im Grunde Arbeite ich beim Malen mit so 3-5 Ebenen und am Ende kommt eine Riesenladung Ebenen oben drauf, weil ich vieles ausprobiere. ^^

      Jaja, so lange und nicht verknotete Haare im Wind hätt ich auch gerne. XD

      Delete
    2. Oh super, vielen dank für die Antwort :D Ich denke ich muss mich einfach mal mehr trauen ohne Outlines zu arbeiten, und das ganze eher wie ein traditionelles Bild angehen (wo man ja quasi überhaupt nur eine Ebene hat XD), ich verkünstle mich da meist viel zu sehr und verliere dann komplett den Überblick x__x
      Danke für die Hilfe!

      Delete
    3. Ich find es auch viel einfacher, mit Outlines zu arbeiten, aber irgendwie würde ich gerne beides können, deswegen zwing ich mich da mehr oder weniger zu. Bei Menschen, die noch nie mit Outlines gearbeitet haben, klappt das immer viel einfacher und lässiger. XD

      Delete
    4. Ich persönlich bin halt leider auch eine totale Niete im ziehen von schönen Linien am Tablet :'D Da gibt es gute und schlechtere Tage, aber meistens sind sie schlecht und alles was ein bisschen länger ist wird total verwackelt (sogar mit der Vektorebenenfunktion von Sai .__.)... ein Grund mehr warum ich gerne ohne Lines arbeiten können würde XD

      Delete
    5. Aber wenn man nie mit Outlines zeichnet tun sich gerade beim traditionnen Zeichnen auch mal gerne Schwirigkeiten auf^^ Besonders wenn man (wie ich) ncihtmal mit Skizzen arbeitet, weil man so unfähig ist Linien hinzukriegen. Da bemerkt man im schlimmsten Fall erst wenn es zu spät ist, dass Nase und Auge unterschiedliche Perspektiven haben und so weiter... X.x XD

      Wie man's macht...

      Delete
  8. Wenn ich deine Zeichnungen sehe, werde ich immer ganz neidisch :3 Das Bild ist rech super hübsch. Vielleicht sollte ich mich an mal an Vorsätze setzten :D Kann ja nicht schaden

    ReplyDelete
  9. ASUUUU das Bild St so was von dermaßen großartig und vermittelt so eine heftige Stimmung.ich komm nicht drüber hinweg. Fett fett fett fett! *_______*
    Wenn ich irgendwann mal wieder Geld zum ausgeben bereit habe, würde ich es sofort investieren

    ReplyDelete
  10. Ich ich ich will auch *___*
    Machst du daraus vielleicht auch ein Shirt? :D
    Ich fänd das gäbe voll das tolle Shirtmotiv ab <3

    Hätte ich mehr (Frei)Zeit, dann würd ich mich vielleicht auch mal wieder am Zeichnen versuchen, aber dafür fehlt mir leider wirklich die Zeit *drop*

    Ich schaffs leider nicht mal meine traditionellen Bilder zu digitalisieren ^^"

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hmmmm, Shört ist etwas schwierig wegen dem Format. Muss mal überlegen, ob es sich irgendwie auf ein Shirt pressen lässt. >__<

      Delete
    2. So ein "rundum" Design geht ja wohl leider nicht, oder? ^^
      Ich würds auf jeden Fall kaufööön, wenn du's hinkriegst :D

      Btw, deine Chars von RR fänd ich auch toll als Shirtmotive - eigentlich fänd ich alle Bilder von dir ja toll als Shirts T___T x'D

      Delete
    3. Oh, das wäre toll, so ein Allover-ichhabgekeineahnungaberwillsoeinshirtundbedingt-Shirt, das wäre toll, das Bild ist grandios!

      Delete
    4. Ich fänds gut, wenn es nur vorne oben ist, ich hab bei Motivshirts meist das Problem, dass die Bilder wegen der Brust irgendwie blöde aussehen, weil ein Teil des Bildes ja quasi zwischen Busen und Bauch verschwindet (Jetzt NICHT an Hängebrüste denken!!)

      Quasi so als Anscht von der Seite:

      ´_)
      |

      der Teil des Drucks, der an der Stelle vom "_" ist, geht halt flöten... das nervt mich immer so >.< Deshalb wäre ein Druck auf Höhe der Brust bzw. Brustbein cool :)

      Delete
  11. Tolles Motiv, sehr ausdrucksstark wie ich finde. Es ist auch immer wieder total interessant zu sehen, wie du arbeitest. Ich arbeite ja komplett "un-digital" (hatte mir mal ein Wacom-Tablet gekauft, es dann aber wieder zurückgeschickt, da ich absolut nicht damit zurecht kam.. bin halt einfach zu oldsql^^° und ausserdem braucht man für Tattoo-Vorlagen glaub doch noch etwas das 'Handgefühl' beim Anfertigen, zumindest geht es mir so x'3) und sehe unglaublich gerne solche Bleistift & Co Skizzen von dir. Dementsprechend ging mir bei den Rotten Romance-Skizzen auch wieder ganz besonders die Pumpe (ich stehe ebenfalls total auf diesen Char und das nicht nur, weil sie mich mit den Tattoos so sehr an die Ritu aus GW1 erinnert xP)! Es wäre wirklich extrem geil, wenn du an diesem Projekt weiterarbeiten würdest und es vllt iwann in irgendeiner Form auf den Markt kommt.. ICH KAUF ES SOFOCHT! x)

    P.S.: Ich wünsch dir natürlich auch alles Gute für 2013 und dass sich für dich alles so entwickelt, wie du es dir wünscht ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Naja, wenn man das erste Mal versucht mit Tablet zu arbeiten, braucht man auch erstmal ziemlich viel Eingewöhnungszeit. Es ist ZU anders als "normales" Zeichnen am Anfang. Aber ich finde ja selber, dass manche Sachen einfach VIEL besser mit Stift und Papier gehen, obwohl ich schon seit 10 Jahren mindestens mit einem Tablet arbeite.
      Und die GW-Ritu war inspirationstechnisch nicht ganz unbeteiligt, muss ich zugeben. XD

      Delete
  12. Jennifer Kaetzchen9/1/13 10:49

    Hey Asulein!
    Dir auch ein entspanntes neues Jahr! ;)
    Irgendwie ist es überwältigend, dass du genau jetzt so ein Bild zeichnest, denn denn genau so fühl ich mich gerade. Ich hab auch das Gefühl, dass ich mir alles von der Seele schreien muss, damit ich endlich richtig neu anfangen kann.
    Einen Neuanfang wünsche ich dir übrigens auch, damit das das Chaos vom letzten Jahr hinter dir lassen kannst.
    Alles Gute liebe Asu!
    De Jen

    PS: Hast du das Motiv mit Absicht gewählt oder war das Zufall? Hoffe, das ist nicht zu neugierig. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Meine Bilder sind schon immer Ausdruck von dem, wie ich mich fühle, irgendwie... Es ist nicht so, dass ich Motive gross absichtlich "plane", meistens sind sie mehr oder weniger schon da und ich plane eher die Details.

      Und wenn mir dann jemand wie du schreibt, dass er sich gerade genau so fühlt, ist es immer irgendwie überwältigend und beeindruckend. So wie wenn man einen Song hört, der einem total aus der Seele spricht, obwohl man geglaubt hat, dass bestimmt keiner versteht, wie es einem selbst gerade geht. ^^

      Delete
  13. Jetzt wo ich genauer hingucke erinnert das bild mich an ein dramatisches slipknot video...oder so!

    ....Jetzt hab ich lust auf ein verregnetes Konzert! ;__;

    ReplyDelete
  14. Ich finde Posts mit den Entstehungschritten interessant und das obwohl ich von sowas keine ahnung hab :p

    würde mich aber auch mega über Outfits von dir freuen ^^ Camwhoring der feinen Art ^^

    ReplyDelete
  15. Hallo Asu,

    du schreibst ja manchmal, dass du mit deinen Zeichnungen nicht so zufrieden bist, aber ich wollte dir sagen, dass ich deine Art zu zeichnen wirklich unheimlich genial finde und ich total zu dir aufschaue.
    Ich verstehe, dass man als Künstler oft frustriert ist. Aber ich finde deine Sachen so lebendig. Die Skizzen der Figur aus Rotten Romance z.B. sind so voller Dynamic und das Gesicht ist voller Ausdruch und - naja, Leben. Viele Bilder, auch von namhaften Künstlern und (deutschen) Mangaka, finde ich oft irgendwie steif (auch wenn sie an sich schön gezeichnet sind) oder es fehlt irgendwie der Fluss, das Organische in ihnen. Bei dir ist das für mich irgendwie nicht so. Ich habe mir deine alten Bilder zu Rotten Romance (den Comic) angeguckt und bin wirklich begeistert. Die Farben und Atmosphäre aber auch die Bildausschnitte und Kompositionen finde ich überwältigend und sie erzählen meiner Meinung nach die Geschichte sehr gut (ich finde deine Ideen und deinen Stil (in Bezug auf Bilder, Ideen, Kleidung, Zeichnen) generell sehr inspirierend). Ich bin gespannt, ob wir noch mehr von RR zu sehen bekommen.

    Ich wollte dir nur ein bisschen Mut machen, denn du scheinst wohl auch nicht immer so zufrieden mit dir zu sein (kenn das Gefühl). :(
    Aber ich finde, du bist eine wirklich inspirierende Persönlichkeit!


    Viele liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für dein Lob! Ich bin auch nicht wahnsinnig unzufrieden. Mir gefällt eigentlich jedes fertige Bild im Endeffekt. Aber irgendwo in der Mitte verzweifel ich oft. Und es gibt halt viele technische Sachen, in denen ich gerne besser wäre, aber ich weiss auch selber, dass sowas IMMER eine reine Übungssache ist und dass es meine entscheidung ist, wieviel Übungszeit ich für was investiere. ^^°

      Und ich freue mich wirklich immer über so ausführliche Meinungen wie deine. #^^#

      Delete
  16. RoRo sollte sowas von wiederbelebt werden! Fand die "alten" Bilder schon super und die Scribbles sehen auch total geil aus! MEHR! LOS! ;)

    ReplyDelete
  17. Oh, bittebittebitte Rotten Romance. Ich habe die Seiten und das Video sofort heruntergeladen um dieses Meisterstück zu archivieren. Das schreit einfach nach mehr, wie Zombies nach BRAAAAAIIIIIIIIIINSSSSS^^

    ReplyDelete