moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

OUTFIT: Bloody Lips + Frisurversuch

Ich leide gerade unter einem furchtbaren Spartphone-Entzug, da mein Sony Ericsson Schatzi sich gerade weigert, aufgeladen zu werden. Und bis ich diesem Problem nachgegangen bin und es gelöst habe, sitze ich an meinem alten Handy fest und vermisse alle Social Networks, Camwhoring (ich kann zwar Foddos machen, aber hochladen ist nicht so einfach) und My Little Ponies!! Also wundert euch nicht über den ungewöhnlichen Mangel an selbstverliebten Gesichtsaufnahmen und Twitter-Beschwerden über öffentliche Verkehrsmittel.

Ansonsten hab ich hier ein Outfit, das ich fast genau so am Samstag zu einer Party anhatte (ja, ich war tatsächlich mal so langweilig und hatte ein Outfit fast unverändert 2 Mal an, weil ich es so toll fand XD), featuring mein neues Lieblingskleid:

Kleid ☆ Ebay, Strumpfhose ☆ Primark, Schuhe ☆ Ebay, Halskette ☆ Etsy

Outfits mit Knochen, Blut und Zombieaugen.... also das Übliche XD


Ich habe schon seit fast nem Jahr einen Fernauslöser für meine Kamera, damit ich auch alleine ausführlich Outfitfoddos machen kann (und keine als Fotografen missbrauchten Männer irgendwann die Krise kriegen, weil ich manchmal nach 50 Foddos immer noch mit keinem zufrieden bin.... ja, solche Tage gibt's =_=°), aber ich bin trotzdem erst dieses Jahr dazu gekommen, das Stativ aufzustellen und das Ding in Benutzung zu nhemen. Bei Asu dauert alles nunmal ein bisschen länger.... Jetzt brauch ich zwar immer einige Anläufe, aber langsam wird's. Ganz awesome wär's natürlich, wenn meine Kamera einen umklapp-Bildschirm hätte und ich vorher sehen könnte, ob ich meine Stirn oder meine Füsse abschneide, aber hat sie leider nicht und so überrasch ich mich selbst immer wieder. Also wird das Kabelding euch jetzt wahrscheinlich auf einigen Fotos verfolgen (neben meinem unordentlichen Wohnzimmer) und an alte Bravo-Nackedeis erinnern. Mich erinnert es zumindest daran. Vielleicht bin ich aber auch einfach schon zu alt und keiner versteht, wovon ich überhaupt spreche.


Aber zurück zum Wesentlichen: Kleidung! Von mir getragen! SPEKTAKULÄR!!

Die Rache des Dönermanns und Sexismus

Ein vielversprechender Titel, oder?

Schon so lange ich hier wohne, statte ich ab und an dem Dönermann an unserer Sbahn-Haltestelle einen Besuch ab und lass mich von ihm bedönern (das klingt irgendwie unanständig XD). Vor allem wenn man hungrig aus der Bahn kommt, kann man oft dem fleischig-fettigen Duft nicht widerstehen. Letztes Jahr öffnete nun ein konkurierender Döner-Anbieter nur ca. 100m weiter. Welch eine Dreisstheit! Ich schwor, "meinem" Dönermann auf ewig treu zu bleiben, schliesslich war er immer der einzig wahre. Und diesen Schwur hab ich am Samstag gebrochen.

In einem Moment der Schwäche war ich zu faul die 100m weiter zu laufen und bestellte eine Dönertüte beim "Neuen". Sie schmeckte gut und der Preis war auch in Ordnung, aber später am Abend verteilte ich die Dönertüte in mehr oder weniger flüssiger Form über den Wohnzimmerboden. Zur Verteidigung des Döners: Ich hatte noch ein paar Biere getrunken, was aber nicht gerade unüblich an einem Samstag ist und normalerweise nicht so kotzös endet.

Eigentlich bin ich relativ sicher, dass es einfach Rache für meine Döner-Untreue war.


Nach dieser LECKEREN Geschichte bin ich nach einem Bauchschmerz-reichen und Schlaf-armen Wochenende noch ziemlich ausgelaugt und fühl mich kaum fähig zu irgendwas, also texte ich meinen Blog etwas zu.

On the last day I took her where the wild roses grow ....


Das hier ist nicht nur ein Outfit-Post, sondern auch noch ein recht seltener kleiner Basteileintrag, alles gehalten in fröhlichem Schwarz.

Primark-Ausbeute


Als ich von meiner Primark-Pilgerreise berichtete, zeigten sich viele interessiert daran, was ich da so zusammengeshoppt habe. Vor allem sagten einige, dass sie es schwer finden, im Primark anständige Klamotten zu finden. Geht mir eigentlich auch meistens so: Richtig schöne Kleidungsstücke sind selten und oft sind sie seltsam geschnitten. Deswegen sind meine Primarktüten bei den bisherigen Besuchen auch nur zu geringem Anteil von wirklich Klamotten gefüllt gewesen, sondern viel mehr von Zeugs. Und Zeugs kann Primark wirklich gut.

Nun also zum Einkauf ....

Depooooooniaaaa~!! *QUICKIE*


Da ich mittlerweile davon ausgehe, dass ihr alle schon längst Deponia durchgespielt habt, kann ich euch ja nicht mehr viel mit diesem Video spoilern, oder? Wenn doch, Pech gehabt!

Schaut es euch am besten in gross und HD an!!


Und, habt ihr alle meine Animationen im Spiel erkannt? Natürlich stammt das einzige Eichhörnchen auf Deponia von mir, wie sollte es auch sonst sein? Und auch so ziemlich alle vorkommenden nackten Hintern.

Es bleibt nur zu sagen: Falls ihr Deponia noch nicht habt, kauft und spielt es unbedingt!!!!

P.S.: Weil die Soundtrack-Musik so episch ist, wirkt alles im Video sehr beeindruckend.... z.B. Rufus nimmt total bedeutungsvoll das Waschmittel aus dem Spind!

Neues für die Shoppingsucht: SheInside

Das Konto schrumpft, der Kleiderschrank quillt über, die Diagnose ist eindeutig: Asu ist shoppingsüchtig. Aber das hält mich natürlich nicht davon ab, dauernd neue schicke Klamotten zu finden und vor allem Shops, die sie verkaufen. So geschehen beim neuentdeckten Shop SheInside, den ich schon auf mehreren internationalen Blogs gesehen hab und der mich zum stundenlangen Placebo-Shopping (das ist wenn man vieles anschaut, aber nichts kauft) verführte. Während ich noch überlege, was von diesen Funden ich davon vielleicht wirklich kaufe, teile ich meine imaginären Outfit-Ideen mit euch, natürlich nicht ohne Hintergedanken (nebenbei verhandel ich nämlich darüber, in ihrem Bloggerprogramm vertreten zu sein, versuchen kann man's ja XD):

KleidBikerjackeKnochenhände-HalsketteRing

Dieser Ring ist der Hammer! Ich will ihn haben!! Das Kleid ist auch wunderschön, ich hab gerade eh eine grosse Leidenschaft für Weinrot entwickelt (auch ich kann nicht immer NUR Schwarz tragen XD). So eine Halskette hab ich ja schon, aber vielleicht interessiert euch ja eine günstigere Alternative zu Kreepsville666? Eine Fakeleder-Bikerjacke hab ich mir tatsächlich schon zugelegt und ihr werdet sie im kommenden, zahlreich gewünschten Shopping-Eintrag sehen.

Baibai, Rabbit's Apprentice T_T

Eine etwas traurige Sache hab ich euch bisher gar nicht erzählt: Seit Anfang diesen Jahres arbeite ich nicht mehr bei Daedalic (mal wieder, ich bin ja schon einmal gegangen). Die Charaktere für The Rabbit's Apprentice sind nun alle entworfen und somit ist meine Aufgabe vorbei und ich muss zu neuen Ufern aufbrechen. Das war zwar von Anfang an so geplant, aber ich bin trotzdem auch ein bisschen traurig. Vor allem vermisse ich unser Team Really Awesome:


So sahen wir am Anfang von TRA (= The Rabbit's Apprentice/Team Really Awesome ;3) aus, noch jung und unverbraucht und voller Träume.