moep moep moep moep moep moep moep moep moep moep
moep
Aloha!! (^з^)-

Ich bin Asu, Illustratorin, Super-
hörnchen mit geheimen Fähigkeiten,
Shopping-Queen, Freizeit-Nerdin und
(nicht so) anonyme Internet-Abhängige.

Das hier ist mein Blog und er ist awesome! Herzlich willkommen!!

I admit that in the past I've been
a nasty

Während alle anderen am Ostersonntag Schokolade in sich reingeschaufelt haben, habe ich.... Schokolade in mich reingeschaufelt und gemalt! Bei der Preview gestern haben die meisten ja schon erraten, wer auf dem Gemälde zu sehen sein wird. Natürlich ist es die tantakelös böse Meerhexe Ursula:

*KLICK*

Sicherlich ist es nicht zu übersehen, dass mich "Arielle, die Meerjungfrau" in meiner Jugend ziemlich geprägt hat. Dementsprechend ist Ursula mein absoluter Lieblings-Disney-Bösewicht. Klar, Scar ist uberfies und Malefiz hat ein geiles Styling, aber die gute Ursel ist auch bei weitem nicht ohne! Sie ist ein echtes Miststück, hat Tentakel und einen grossartigen Titelsong und ich war schon als Kind hypnotisiert davon, wie sie ihre wuchtigen Rundungen durch die Gegend geschwungen hat. Sie hat definitiv eine gewisse sexuelle Energie. (An sich sieht der ganze Film ein bisschen so aus, als wäre von Zeichnern mit Viagra-Überdosis gepinselt worden, aber kann man's ihnen wirklich übel nehmen? XD)

Auf jeden Fall wollte ich mit ihr ein etwas untypischeres Pin-up malen, vor allem weil ich schon länger auch mal dickere Damen malen wollte (vielleicht weil ich mich gerade selber wie ein Wal fühle ^^°). Trotzdem ist es vermutlich Ursula in ihren eher jungen Jahren geworden. Ich wette, dass sie mal König Triton verführt hat, bevor sie ins Exil geschickt wurde, höhöhö.

Weiter folgt ein Schritt für Schritt Making-of.


Hier ist der unbearbeitete Scan meiner Bleistiftzeichnung. Ich habe sicherlich schon mal erwähnt, dass ich mich trotz allen Vorteilen des digitalen Zeichnens mit Bleistift und Papier immer noch am wohlsten fühle. Wieso, weiss ich nicht. Der Nachteil ist, dass wenn man sich nicht ganz sicher bei der Pose ist und sie oft neu macht, man irgendwann komplett zu Tode radiertes Papier hat und nichts mehr geht. Hier sieht man (gerade bei auf dunkler eingestellten Monitoren), dass ich z.B. die Tentakel ein paar mal neu positioniert hab.

Ich mache normalerweise die grobe Vorzeichnung mit einem bunten Bleistift (meistens hellblau/cyan) und danach die Reinzeichnung auf selbe Blatt mit einem "normalen" Druckminen-Bleistift und vertraue dann auf Photoshop-Magic™, um die Vorzeichnung loszuwerden. Ich könnte zwar auch meinen Leuchttisch dazu benutzen, aber ich bin meistens viel zu faul dafür.


Die saubere Bleistiftzeichnung nach anwendung von Photoshop-Magic™. Es hat sich gerächt, dass ich keinen Spitzer gefunden habe und der einzige auffindbare spitze Buntstift einer in Lila war! Lila lässt sich kaum so einfach restlos entfernen, wie hellere und knalligere Farben. Deswegen nutzen die meisten Cyan oder Rot. Um die Linien "auszulöschen", benutzt man die Option "Hue/Saturation" und dreht bei den entsprechenden Farbkanälen die Helligkeit aufs Maximum. Bei Rot oder Cyn muss man meistens nur eine Farbe hochdrehen, aber das verdammte Lila beinhaltet Rot, Blau, Magenta und weiss der Teufel was noch, deswegen ist das gar nicht so einfach.

Das Ergebnis ist, dass man trotz vieller Korrekturen mit Helligkeit & Kontrast immer noch ein paar "Schatten" der Vorzeichnung sieht, aber das ist ja auch nicht sooooo schlimm. Außerdem habe ich das Bildformat etwas angepasst.


Wenn man eine Klar vom Hintergrund getrennte Figur hat, ist es praktisch zum späteren colorieren, sie mit einer Farbebene zu unterlegen. Da es mir von Anfang an klar war, dass sich das Bild in Lilatönen halten wird, hab ich auch gleich alles eingelilat.


Jetzt lege ich über der einen Farbebene neue Ebenen als "Clipping Masks" an, auf denen ich die verschiedenen Teile meiner Ursel einfärbe. Diesen Schritt braucht man nicht unbedingt, da man auch auf einer Ebene alles colorieren kann, aber so muss man noch weniger aufpassen, dass man "über den Rand malt", indem man die Transparenz der Ebenen locked (Wie sagt man das auf Deutsch? Fest...dingsen? XD).


Nun geht das Gepinsel los!! Alles davor war ja mehr "Vorbereitung". Ich versuche hier Licht und Schatten festzulegen, sowie die meisten Farben. Als Kontrastfarbe zu Lila hat mit der Herr Farbkreis Türkis-Grün empfohlen, weswegen auch Ursulas Sitzgelegenheit umgefärbt wurde. Ich hatte anfangs vor, hinter ihr ihren Schminkspiegel zu Malen, hab es aber nachher aufgegeben, weil ich a) zu faul war und b) ohne ihn alle Farben und die Komposition irgendwie besser funktioniert haben. Sorry, Spiegel!


Uuuuund weg ist der Spiegel! Der Rest wird nach und nach ausgearbeitet. Dabei mache ich eigentlich immer Gesicht und Haut zuerst, so dass ich, wenn ich bei den letzten Details ankomme, keine Lust mehr habe, HUST.


Das habe ich nun also fortgestezt bis ich keine Lust mehr hatte das ganze für durchschattiert genug hielt. Einen neuen "Hintergrund" gab's dabei auch. Lazy artist is lazy.


Bisher habe ich alles unter der Bleistift-Ebene gezeichnet, jetzt lege ich aber eine neue drüber an und beginne die Linien etwas zu "überpainten". Hier zur veranschaulichung ein Ausschnitt. So kann man Kanten verschönern und Details besser hervorheben. Man kann es so weit treiben, dass gar keine Bleistiftlinien mehr zu sehen sind, aber eigentlich mag ich sie ganz gerne, deswegen behalte ich auch einige davon. Das mache ich immer irgendwie nach Gefühl.

Gerade wenn es um diesen Schritt geht, mag ich Bleistift-Vorzeichnungen besonders gerne, da ich finde, dass sie meistens schöner sind, als die digitalen, so dass man weniger drüber painten muss.


So sieht das ganze danach aus und im Grunde ist das Bild auch schon so gut wie fertig. Zum Schluss spiel ich meistens noch mit Kontrast und Farbbalance rum, diesmal hatte ich aber irgendwie "Glück" und mir hat das ganze ohne Korrekturen schon gefallen, yay!! Ich hab noch eine leichte Aquarellpapier-Textur drübergelegt, damit das ganze etwas "gemäldiger" aussieht, aber das sieht man bei komprimierten Bildern online eh so gut wie gar nicht. Zu allerletzt habe ich dann noch beschlossen, ihren Lidschatten türkiser zu machen und TADAAAAAA, fertig ist die Ursulaaaaaa!!

Das fertige Werk habt ihr zwar oben schon gesehen, aber hier nochmal zur Erinnerung:

*KLICK*

Na, was sagt ihr zu sexy Pinup-Ursel? Und wer ist euer Lieblings-Disney-Bösewicht? Werdet ihr jetzt sagen, ihr wollt von allen anderen auch Pinup-Bildchen haben? Wie wär's dann mit sexy Jaffar? Und wenn man ein sexy Pin-Up von Scar malt, ist es dann schon Furry-Pr0n? Schreibt mir doch mal Kommentare, irgendwie verhungert mein Blog gerade.





Poor Unfortunate Souls
(The Little Mermaid OST)


-beat
120%
(langes WE war guuuut)
★ASU★
asurocks.de

39 comments:

  1. Ich hab jetzt grade an "Pin-Up-Frollo" gedacht...

    Mein armes Hirn ó.ò

    ReplyDelete
    Replies
    1. Uuuuh, das wäre natürlich auch rattenscharf. XD Die bösen aus Pocahontas oder Tarzan wären auch Erotik pur.

      Delete
  2. Finde ich großartig, ich bin ganz hingerissen von Sexy Pin-Up Ursula :3

    Wenn du noch mehr Kurven Zeichnen üben willst, ich biete mich ganz uneigenützig als Model an *hust* ^-^

    ReplyDelete
  3. Sieht episch aus! Die Pose kanns, passt total gut.

    ReplyDelete
  4. die is sooo cool. ich fand sie damals besser als arielle XD aber soviel wie ich weiß is ursula die schwester von triton (auf jedenfall is sie die tante von arielle). mmh wen könnt man noch zeichnen......hades! definitiv hades! der wohl lustigste und coolste aus der gruppe :D oder cruella

    ReplyDelete
    Replies
    1. Soso... "Schwester"! Ich glaube, da ist was im Busch, vor allem weil auch Arielles Mutter nie erwähnt wird. Da muss doch irgendein düsteres Geheimnis versteckt sein!! XD *verschwörungstheorien ausdenk*

      Delete
    2. :O das könnt auch sein. wer weiß wer weiß *mit ausdenkt*

      Delete
  5. Ist wirklich eine schöne Idee und toll umgesetzt, mehr gefreut hätte ich mich allerdings über ein Video Making-of mit Beschreibung. Is irgendwie anstrengend, der Text und die ganzen Bildschritte dazwischen. (keine Konzentration, soll ich lesen oder das tolle Bild bestaunen?) P.S du bist doch nicht dick! süße Grüße, freu mich schon aufs nächste Making-of ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Immer wenn ich Video-Makingofs mache fragen mich ganz viele, wie genau meine Ebenen waren etc. XP Also dachte ich mal, ich mach es ganz Schritt für Schritt. Und ich werd sicher noch ein paar Videos hochladen, aber da es meinen Rechner sehr stark auslastet (was beim Malen nicht so praktisch ist, da Poposhop die ganze Rechnerleistung für sich haben will) und man auch noch viel Zeit für die Bearbeitung braucht, mach ich das nicht bei jeder Zeichnung. Wird also solche und solche Making-ofs geben weiterhin. ^_~

      Delete
    2. Anonymous21/4/14 21:33

      Ich find so eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sogar besser, weil ich mir die Bilder so in Ruhe angucken kann und nicht immer auf Pause klicken oder das Video zig mal wiederholen muss XD Aber das ist Geschmackssache :)
      Auf jeden Fall eine tolle Arbeit!! Arielle hab ich früher auch immer gern geschaut (neben Darkwing und Chip und Chap XD)
      Eine kleine Frage hab ich allerdings: was hält sie in der Hand? Ich rätsel schon die ganze Zeit, aber ich bin nicht sicher, tut mir leid ^-^""

      Delete
  6. Die Bleistiftzeichnungen haben immer einen ganz eigenen Charme! :)
    Ich glaube Arielle habe ich tatsächlich nur ein einziges Mal gesehen! Vlt weil ich immer zickig als Kind war, wenn mir Arielle als Prinzessin zugeordnet haben, glaube ich war damals eher der König der Löwen und Pocahontas Fan.
    Aber so langsam komme ich auch wieder richtig ins Fieber und will unbedingt Disney Bilder malen ^^" Ohje, wo kommen diese Anwandlungen plötzlich her?? XD

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich würde auch nicht sagen, Arielle wäre mein Lieblingsfilm von allen gewesen, aber er war mit auf der Liste meiner Lieblingsfilme (mit Pocahontas und König der Löwen auf jeden Fall!!). Aber Arielle war die Figur, der ich mich persönlich am ähnlichsten gefühlt habe, deswegen die gewisse Connection. ^^°
      Und ich bin so oft verlockt, irgendwas Disneyiges zu malen!! Zeit müsste man für alles haben. >__< Hab ja auch deine Mulan gesehen. ^^

      Delete
  7. Anonymous21/4/14 18:11

    als absolut unfähiger mensch was das malen und zeichnen angeht, komm ich nie drauf klar wenn leute so geil malen können *neid*

    und ja, ursula ist geil. als kind versteht man manche ihrer anspielungen garnicht. ;)

    ReplyDelete
  8. Sehr geil *_*
    Find die Beschreibungen zu den einzelnen Schritten auch toll, habe mich schinmal gefragt, wie man das ein oder andere macht :) mehr davon :)

    ReplyDelete
  9. Genial! Und faszinierend zu sehen wie das ganze Schritt für Schritt aussieht. Tolle Arbeit :)

    LG Jacy

    ReplyDelete
  10. Gott, das ist so genial ^^

    ReplyDelete
  11. Das Bild ist wirklich klasse geworden! :-) Ich fände ja auch, Hades würde ein tolles Pin-up Modell abgeben! :-D

    ReplyDelete
  12. Es sieht soo toll aus! Wirklich! Ursula finde ich nach der Malefiz und Dr. Facilier am tollsten. c:

    ReplyDelete
  13. Das sieht soooo klasse aus *_*!

    ReplyDelete
  14. ohjaaa, bitte, bitte! ein sexy jaffar XDD dievorstellung ist sooo lustig XD

    ReplyDelete
  15. Das Bild gefällt mir so so gut! Wirklich toll geworden! ♥
    Ich persönlich mochte die Anordnung von Bild und nachfolgender Erklärung in den Einzelschritten sehr gerne :)

    ReplyDelete
  16. Anonymous21/4/14 21:22

    Hi Asu, bin schon seit langem ein Fan von deinem Blog und deinen illustratorischen Meisterwerken!! :B
    Arielle war auch immer mein lieblings Zeichentrick als Kind und deine Pin-Up Ursula ist der hammer [das war schon lange überfällig, dass sie jemand so malt ^_~]----> ABER T_T was ist mit dem kleinen Finger von Ursula? Die Hand mit dem "meeres Lipstick" sieht komisch aus??!?! Der kleine Finger im vergleich zu dem Ringfinger ist er viel zu kurz und passt auch nicht zu der anderen Hand mit dem Tentakel. (Ich weis ich komme in die Hölle!! :C) Ich musste das loswerden da du eigentlich IMMER --->IMMER!!!! perspektivisch vollkommen arbeitest und das auch etwas ist was ich toll finde bei deinen Zeichnungen. <3
    Gruss T >.<

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hm, du könntest recht haben.... ich hab's aber ein bisschen mit unsymmetrischen Fingern, weil ich selbst 2 verschieden lange Daumen habe (der linke ist ca. 2cm kürzer als der rechte). Es schlecht sich wohl unterbewusst in meine Bilder rein. XD

      Delete
  17. Ich bin echt begeistert, und muss ja sagen, dass ich jeden beneide, der so toll zeichnen kann! Also verneige ich mich vor dir und sage."Oh du Zeichen-Göttin!" :)!

    LG Piglet ♥

    ReplyDelete
  18. Konkret habe ich gar keinen Lieblingsbösewicht. Ich mochte die irgendwie nie.
    Vielleicht noch Shirkahn aus dem Dschungelbuch.
    Wen ich aber gerne mal in sexy Pose sehen würde, wäre der selbstverliebte Gaston aus Beauty and the Beast.
    Oder auch Zira aus König der Löwen 2

    ReplyDelete
    Replies
    1. Etwa so? http://lcslayer.deviantart.com/art/Disney-Villains-Gaston-77640179 XD

      Delete
    2. uuuuuh... ich glaube du kannst das besser ;-)

      Delete
  19. Definitiv meeeega gut geworden :D
    Ursula hatte schon immer Style ^^ auch als Bösewicht ;D
    Die Dame weiß wos langgeht xD

    Ich wäre für ein schönes Scar-Bildchen ^.^

    ReplyDelete
  20. Ohhh was für ein tolles Bildchen, da hast du Ostern ja super genutzt.
    Die böse Stiefmutter von Schneewittchen wäre als Pinup bestimmt auch cool.

    LG

    ReplyDelete
  21. hammer! :D Und ja, ich bin definintiv für nen sexy Jaffar! :D

    ReplyDelete
  22. Oh my! Sooo cool, ich liebe Ursula und du hast sie sooo toll umgesetzt! Ich liebe das Bild! >.<
    Ich wäre auf jeden Fall noch für einen hotten Governor John Ratcliffe oder einen sassy Hades, ahh ich liebe die Bösewichte aus den Disneyfilmen. :3 Vielleicht noch die zwei Schwestern und die böse Stiefmutter von Cinderella? Da könnte man was ganz Schickes gestalten. :>

    ReplyDelete
  23. :) Wieder einfach nur toll das Bild! Und die Anleitung ist super, da ich mich schon immer fragte wie man es am PC am besten umsetzt. Manchmal klappt es bei mir, aber oftmals siehts einfach blöd aus.

    Aber ich werde mir deine Anleitung mal ans Herz legen und danach arbeiten. Echt super beschrieben! Ganz toll!

    ReplyDelete
  24. Anonymous23/4/14 11:53

    super beschriebenes tutorial
    ich habe mal eine frage
    vor langer zeit hast du irgendwie deinen colorierungsstil geändert
    wenn ich mich richtig erinnere hast du damals doch erst stück für stück komplett gemacht und dann irgendwie so das du (wie auch jetzt bei ursula) zuerst alle farben und schatten grob festlegst
    früher meintest du ab und an das dir das schwer gefallen ist so umzusteigen
    wieso kam überhaupt die änderung? hat das besondere vorteile? und hast du dich mitlerweile dran gewöhnt? wie hattest du es denn davor nochmal gemacht?
    sorry für die vielen fragen >__<

    ReplyDelete
    Replies
    1. Stimmt, früher hab ich es etwas anders gemacht. Wenn man sich z.B. das Making-Of hier anschaut: http://youtu.be/2lnQAdCEZVA <-- da hab ich die einzelnen Farbflächen nacheinander durchschattiert. Das kann man im Grunde auch so machen, hat aber den Nachteil, dass man leicht den allgemeinen Kontrast und die Lichtverhältnisse vom Gesammten Bild aus den Augen verliert.
      Das passiert einem weniger, wenn man zuerst Grob alle Farben und Schatten verteilt. Dabei arbeite ich bei digitalen Bildern rausgezoomt, so dass ich das ganze Bild immer im Blick hab, und erst danach zoom ich rein und mach die detaillierteren Ausarbeitungen. So ergibt sich ein schlüssigerer Gesamteindruck. ^_~
      Ich habe verstärkt damit angefangen so zu zeichnen, als ich versucht habe, weniger "freistehende" Figuren ohne Hintergrund zu malen und mehr ein "Gesamtwerk" zu machen (ich male zwar immer noch sehr selten und ungern Hintergründe, aber etwas Licht, Farbe und Nebel machen ja auch eine gewisse Stimmung aus). Und ja, mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und arbeite viel lieber so.

      Delete
  25. Sexy Pin-Up-Disney-Bösewichte werden jetzt hoffentlich der heiße Scheiß! Denn im Ernst: das ist eines der genialsten Bilder, die ich in der letzten Zeit bestaunen durfte. <3

    Ich warte dann mal gespannt auf sexy Frollo, Captain Hook, eine aufreizende Herkönigin und Cruella de Vil und und und. :P

    ReplyDelete
  26. Das sieht so genial aus.:D
    Kann zwar nicht viel Produktives beitragen weil keine Ahnung vom Zeichnen, aber fühl dich liebgehabt :>

    ReplyDelete
  27. Yzma und Cruela wären doch bestimmt auch genial XD sind zwar etwas dürre aber denen kann man ja auch ein paar tolle Rundungen geben ;)
    Hab übrigens gesehen das es designer Puppen von einigen bösewichten gibt und Ursula sieht ja mal einfach hammer aus *_*

    http://3.bp.blogspot.com/-o4Gop0k0tag/T-jpwAAaIRI/AAAAAAAAIx8/4im0gZPUzDs/s1600/198286_10150990641859530_1988363905_n.jpg

    Hier nochmal alle
    http://fashionnaction.blogspot.de/2012/06/disney-villains-designer-collection.html

    ReplyDelete
  28. Wieso sehe ich das erst jetzt? XD
    Der Post ging irgendwie an mir vorbei. TAUSEND DANK für dieses tutorial/making off! Ich bin ja tendentiell eine der Personen die dann bei deinen Videos immer irgendwelche Fragen zu den Ebenen stellt XD Und ich finde die Erklärung hier super verständlich, und es macht soo lust mal wieder nen Stift in die Hand zu nehmen... aber das endet aktuell nur in Furstration ^^" Aber ich freu mich trotzdem immer wenn ich von dir was lernen kann :D

    ReplyDelete